Wie finde ich das passende Kondom für mich?

Kondom Wie finde ich das passende Kondom für mich?

Das Kondom schützt und zwar doppelt: Es kann eine ungewollte Schwangerschaft und ebenso die Übertragung von verschiedenen Geschlechtskrankheiten verhindern. Daher ist es neben der Pille ein gern verwendetes Verhütungsmittel. Allerdings kommt häufig die Frage auf. Welches Kondom soll es denn sein? Es gibt sie mittlerweile schließlich in den unterschiedlichen Wandstärken, mit Geschmack etc. Nachfolgend wird alles Wissenswerte rund um Kondome erläutert, wie sie sich unterscheiden und wo die Vor- und Nachteile liegen.

Soll es ein dickes oder ein dünnes Kondom sein?

Die dickeren Kondome sorgen beim Sex für noch mehr Sicherheit. Die Latexhaut verfügt über eine Wandstärke von rund 0,1 mm. Diese Kondome werden häufig auch als „extra reißfest“, „stark“ oder „strong“ bezeichnet, beispielsweise folgende Packung mit 24 Kondomen, die reißfest und extra feucht sind, aber nicht zusammen mit öl- oder fetthaltigen Gleitmitteln verwendet werden dürfen: MedDevice chaps power Kondome reißfest.

Dünnere Kondome haben eine 0,06 mm dünne Latexhaut und sind damit kaum spürbar. Sie werden oftmals unter der Bezeichnung „sensitiv“ oder „gefühlsecht“ beschrieben. Diese Kondome sind insbesondere für den vaginalen Geschlechtsakt geeignet. Bei der Verwendung von dünneren Kondomen sollte zusätzlich noch ein geeignetes Gleitmittel verwendet werden: SICO Sensitive 50er Beutel

Diese 50 transparenten, feucht beschichteten Kondome verfügen über eine Kondomstärke von 0.055 – 0.065 mm und bestehen aus Naturkautschuklatex. Sie haben eine geringere Wandstärke, haben daher jedoch eine erhöhte Gefühlsintensität.

Kondome mit Gleitmittel

Zahlreiche Kondome sind bereits mit einem Gleitmittel beschichtet: Durex Kondome Performa

Ein spezielles Gel, über das diese 10 transparenten, normal befeuchteten Kondome verfügen, sorgt für ein längeres Sexvergnügen. Die spezielle Easy-On Passform erleichtert das Abrollen und bietet einen perfekten Sitz.

Kondome mit Ring

Kondome mit einer optimalen Kontur und Ring sorgen für einen sicheren Sitz unterhalb der Eichel. Sie ermöglichen damit ein längeres und intensiveres Liebeserlebnis und dies auf eine natürliche Weise. Empfehlenswert ist folgendes Set: BILLY BOY B² Länger Lieben Kondome mit Ring.

  • Glatte, konturierte Form mit Feuchtfilm
  • Längeres und intensiveres Liebeserlebnis auf natürliche Weise

Set mit verschiedenen Kondomen

Wer nicht sicher ist, welches Kondom für ihn das richtige ist, kann auch ein Paket kaufen, das verschiedene Kondome enthält, beispielsweise folgendes Beutel Mix-Sortiment, das aus farbigen, perlgenoppten, extra feuchten und farbig-aromatisierten Kondomen besteht: BILLY BOY Kondome 50er Beutel Mix-Sortiment aus farbigen, perlgenoppten, farbig-aromatisierten und extra feuchten Kondomen

Das Set beinhaltet:

  • 10 schwarze, feuchte Kondome aus Naturkautschuklatex,(sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir) Bei Letzterem handelt es sich um die Ausbuchtung an der Spitze des Kondoms.
  • 10 perlgenoppte Naturkautschuklatex Kondome (sind zylindrisch und mit Reservoir)
  • 10 transparente und extra-feuchte Kondome aus Naturkautschuklatex (sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir)
  • 5 rote und feuchte Kondome aus Naturkautschuklatex, die über Erdbeeraroma verfügen (sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir)
  • 5 orange Kondome aus Naturkautschuklatex, Orangenaroma (sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir)
  • 5 grüne und feuchte Kondome aus Naturkautschuklatex (sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir)
  • 5 blaue und feuchte Kondome aus Naturkautschuklatex (sind glatt, zylindrisch und mit Reservoir)

Diese verschiedenen Kondome bieten die optimale Möglichkeit, unterschiedliche Varianten zu testen und sich anschließend für die zu entscheiden, die den eigenen Bedürfnissen am besten entsprechen. Neben der einfachen Handhabung sowie der doppelten Schutzfunktion weisen Kondome den weiteren Vorteil auf, dass sie keine Nebenwirkungen verursachen. Es sei denn, es besteht eine Latexallergie. In diesem Fall bieten sich die latexfreien Kondome an: SKYN Large 10 latexfreie Kondome.

In diesem Fall stehen latexfreie Kondome zur Verfügung: Poylisopren ist geruchsneutral und eignet sich optimal für Latexallergiker. Bei diesem neuartigen Material fließt die Körperwärme intensiver. Die transparenten Kondome sind feucht beschichtet. Da dieses Produkt keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs enthält, kann es auch für Veganer empfohlen werden.

Was gibt es bei der Anwendung der Kondome zu beachten?

Kondome können eine Schwangerschaft und die Ansteckung einer Erkrankung jedoch nur sicher verhüten, wenn sie auch richtig angewendet werden. Wichtig sind folgende Dinge: Das Kondom darf keineswegs in den Kontakt mit scharfen Fingernägeln oder spitzen Gegenständen kommen, da sonst die Gefahr besteht, dass es reißt. In diesem Fall ist der Schutz vor Schwangerschaften oder Geschlechtskrankheiten nicht mehr gewährleistet. Das Gleiche ist der Fall, wenn das Kondom während des Geschlechtsakts abrutscht oder das Kondom mehrfach verwendet wird.

Fazit

Dies waren unsere Tipps, welche verschiedenen Kondome erhältlich sind. Welche letzten Endes gewählt werden, muss jeder für sich selber entscheiden. Eines ist nur wichtig: Nämlich, dass überhaupt verhütet wird. Das Kondom ist das einzige Verhütungsmittel, das die bereits erwähnte mehrfache Sicherheit bietet. Das Präservativ ist aus diesem Grund ein Muss, vor allem bei häufig wechselnden Sexualpartnern, einem unklaren Gesundheitszustand oder wenn ein Partner eine Krankheit hat, die sexuell übertragbar ist. Ein Kondom schützt beispielsweise vor den sexuell übertragbaren Erkrankungen HIV-Infektion, Tripper und Syphilis. Doch so weit muss es nicht kommen, denn Verhütung ist so einfach und bringt mit den richtigen Kondomen sogar noch mehr Spaß in das Liebesleben. Leider fehlt einem oft die Übersicht aller Kondome im Netz, deshalb fanden wir eine interessante Internetseite www.kondom-guru.net die jeden gesundheitsbewussten Menschen eine ausführliche Beschreibung, sowie unabhängige Bewertungen zu den Kondom liefert.

Über Der Philosoph (486 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen