Philosophie

philosophie

Unsere Philosophie

„Der neue Mann“ ist eine unabhängige Plattform für moderne heterosexuelle Männer. Doch es ist uns wichtig, ganz klar zu betonen: Jeder Leser ist willkommen! Unabhängig von der Nationalität, dem Geschlecht, der Religion oder der sexuellen Orientierung. Dennoch behandelt unser Magazin speziell im Bereich Beziehung heterosexuelle Themen, da wir unseren eigenen Background als Grundlage für das Schreiben nutzen.

Das Ziel von „Der neue Mann“ ist, dass sich die Männer dadurch in jeder Alltagssituation gegenseitig beraten und Tipps geben können, die wir gerne liefern möchten. Es werden alltägliche Themen wie Ernährung, Krankheiten, Fitness, Gesundheit, Liebe, Beziehung, Technik, Autos, Karriere, Reisen, Freizeit, Hobbys, Sport, Internet sowie allgemeine Tipps behandelt und wir sind zudem immer den neusten Trends in Sachen Zukunftstechnologie und Gesundheitstrends auf der Spur und möchten dies gern an unsere lieben Leser weiter geben.

Wir arbeiten nach dem Motto: “Die heutige Männerwelt steht auf dem Kopf”!

männerwelt

Die Plattform wird von verschiedenen Redakteuren geleitet, um somit unterschiedliche Sichtweisen einfangen und liefern zu können. Themen, die wir behandeln, beinhalten nicht nur die Meinung von der männlichen Sicht heraus. Sie spiegeln, je nach Themenbereich, auch die Denkweise der Frauen wieder, da unsere Umfragen, die wir durchführen, die Meinung der Allgemeinheit spiegeln.

In unseren Berichten werden wir nicht nur genauer auf die verschieden Anliegen der heutigen Gesellschaft eingehen, sondern auch auf den modernen Lebensstil und zudem werden wir für gewisse Problemstellungen nützliche Tipps geben, die den Umgang damit erleichtern sollen. Unser Ziel ist es, dass der Leser im Anschluss denkt: Genau das wollte ich schon immer wissen. Diese Information hat mir geholfen.“ Wir berichten über alles, was Mann, jedoch häufig auch Frau wissen sollte.

Die Nähe zum Leser steht für uns grundsätzlich im Vordergrund und wird durch die Themenvorschläge der Leser stets gern mit aufgegriffen. Ebenfalls ist die Kritik unserer Leser willkommen, die wir uns gern zu Herzen nehmen.