Auto heizen ohne Standheizung

Auto heizen ohne Standheizung
Bigstock I Copyright: uatp1
Anzeige

Eine Standheizung kann den Innenraum des Autos ferngesteuert vorwärmen und auch das Eis von den Scheiben tauen. In der Anschaffung ist sie jedoch teuer. Du kannst das Auto heizen ohne Standheizung, doch musst Du dabei einiges beachten. Bei der Einstellung der Heizung steht Sicherheit an erster Stelle. Für die teure Standheizung gibt es einige preiswerte Alternativen.

Auto heizen ohne Standheizung mit der richtigen Heizstrategie

Auf die richtige Heizstrategie kommt es an, wenn Du nicht in eine teure Standheizung investieren möchtest und keine gut isolierte Garage hast. Die Bordheizung Deines Autos funktioniert nur bei laufendem Motor. Richtig warm wird es im Auto erst, wenn der Motor auf Touren ist. Die Heizung nutzt die Motorabwärme, die über Kühlkreislauf und Gebläse ins Innere des Autos geleitet wird.

Es kann gemäß einem Test vom ADAC schon 30 Minuten dauern, bis die Temperatur im Auto von minus 10 Grad Celsius auf 22 Grad Celsius klettert. Bei einem Diesel kann es bauartbedingt noch etwas länger dauern, denn er produziert weniger Wärme als ein Ottomotor. Möchtest Du kein Bußgeld riskieren, da Du den Motor im Stand warmlaufen lässt und in der warmen Wohnung wartest, kommt es auf die richtige Reihenfolge und die Einstellung an:

  • Gebläse auf höchste Stufe stellen und Luft auf die Windschutzscheibe leiten, um sie freizubekommen
  • Gebläse auf mittlere Stärke zurückstellen und Düsen auf Fußraum einstellen, um Innenraum warmzubekommen
  • Einstellungen wieder in den Normalzustand bringen.

Hat Dein Auto eine Klimaautomatik, musst Du die Einstellungen nicht verändern, da das Auto so schnell wie möglich auf die eingestellte Temperatur erwärmt wird.

Die richtige Temperatur an kalten Wintertagen

Um Energie zu sparen, aber auch um beim Fahren nicht müde zu werden, kommt es auf die richtige Temperatur an. Da die Glasflächen des Autos Kälte in den Innenraum abstrahlen, kann die Wohlfühltemperatur im Auto etwas wärmer als im Wohnzimmer sein. Als Richtwert wird eine Temperatur von 20 bis 21 Grad Celsius empfohlen. Eine Temperatur über 25 Grad Celsius kann zu einem Hitzestau führen. Er macht sich mit Kreislaufbeschwerden und Schwindel bemerkbar. Gerade in den Morgenstunden kannst Du schnell schläfrig werden, wenn es warm ist. Es darf auch nicht zu kalt sein.

Bei einer Temperatur von weniger als 19 Grad Celsius kühlst Du aus, da die Haut Wärme abgibt. Die Körpertemperatur sinkt ab. Möchtest Du Dein Auto heizen ohne Standheizung und dabei nicht zu viel Energie verbrauchen, ist es verlockend, bei der Fahrt eine dicke Winterjacke anzuziehen. Davon raten Experten ab, da der Sicherheitsgurt dann nicht mehr richtig funktioniert. Besser ist eine Strickjacke geeignet. Ist es kalt und liegt eine längere Strecke vor Dir, kannst Du Deine Fahrt mit einer dicken Winterjacke antreten. Nach kurzer Zeit, wenn es warm ist, solltest Du die Winterjacke ausziehen.

Preiswerte Alternativen zur Standheizung

Dein Auto heizen ohne Standheizung kannst Du nicht nur mit der Bordheizung. Es gibt verschiedene Alternativen, die preiswerter als eine Standheizung sind und mit denen Du Dein Auto schnell auf angenehme Temperaturen bringst. Eine Sitzheizung ist in vielen Cabrios schon serienmäßig vorhanden. Du kannst sie auch für ca. 300 Euro nachrüsten. Sie sorgt zumindest für angenehme Temperaturen auf dem Sitz und kommt schneller auf Touren als das Heizgebläse. Eine Alternative zur Sitzheizung sind beheizbare Sitzauflagen oder Sitzbezüge, die an den Zigarettenanzünder angeschlossen werden. Sie verfügen über Heizdrähte, die über die Batterie gespeist werden.

Um einen leeren Akku zu vermeiden, solltest Du überlegen, ob Du diese Heizung nutzen möchtest. Beheizbare Sitzbezüge sollten unbedingt an die Sitze angepasst werden und sich gut befestigen lassen, da sie sonst verrutschen können. Im Extremfall können sie im Fußraum landen und die Pedale blockieren. Eine Lenkradheizung ist geeignet, wenn Du nicht mit kalten Händen fahren möchtest. Du musst für die Nachrüstung mit ungefähr 300 Euro rechnen. Auch die Lenkradheizung wird über die Batterie gespeist, doch ist sie sparsamer im Stromverbrauch als eine Sitzheizung.

Stromfresser, die nicht zu empfehlen sind

Verschiedene Hilfsmittel, mit denen Du zumindest teilweise Dein Auto heizen ohne Standheizung kannst, verbrauchen viel Strom und sind daher nicht empfehlenswert. Beheizte Außenspiegel und beheizbare Scheiben haben keinen Einfluss auf die Innentemperatur, doch sorgen sie dafür, dass Spiegel bzw. Scheiben schneller eisfrei sind und Du weniger kratzen musst. Du solltest diese Helfer nach getaner Arbeit schnell wieder abschalten, da sie die Batterie stark belasten und auch den Kraftstoffverbrauch in die Höhe treiben können. Bei 100 Kilometern liegt der Mehrverbrauch an Kraftstoff immerhin im Schnitt bei einem Dreiviertelliter.

Der Heizlüfter für das Auto als Alternative zur Standheizung

Dein Auto heizen ohne Standheizung, das gelingt mit einem Heizlüfter, der speziell für Autos angeboten wird und preiswerter als die Standheizung ist. Er kann über den 12-Volt-Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden. Es gibt auch Heizlüfter, die mit Akku, Zeitschaltuhr oder Fernbedienung ausgestattet sind. Die Heizlüfter stehen mit unterschiedlicher Heizleistung zur Auswahl.

Es dauert ungefähr 10 bis 15 Minuten, bis Dein Auto warm wird. Du solltest beim Kauf darauf achten, dass der Heizlüfter speziell für die Anwendung im Auto ausgelegt ist, da es sonst zu Bränden kommen kann. Da ein Heizlüfter, der an den Zigarettenanzünder angeschlossen wird, die Batterie belastet, ist ein Heizlüfter mit Akku besser. Der Akku wird über die Steckdose aufgeladen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: Mehrere Heizmöglichkeiten für das Auto

Um nicht in eine teure Standheizung zu investieren, kannst Du Dein Auto im Winter auch mit anderen Methoden heizen. Möchtest Du Deine Windschutzscheibe schnell eisfrei bekommen und im Innenraum eine angenehme Temperatur erzielen, kannst Du Dein Auto heizen ohne Standheizung, indem Du die Bordheizung nutzt. Dabei kommt es auf die richtigen Einstellungen an. Der Sitz wird mit einer Sitzheizung, aber auch mit beheizbaren Sitzbezügen oder Sitzauflagen warm. Eine Lenkradheizung verhindert kalte Hände. Um das Auto morgens schnell warm zu bekommen und das Eiskratzen zu vermeiden, kannst Du auch einen Heizlüfter nutzen, der speziell für das Auto ausgelegt ist. Er verfügt über einen Akku oder wird über den Zigarettenanzünder betrieben.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1143 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.