Kindle Fire HD: Das hochwertige Tablet

amazon kindle fire hd Kindle Fire HD: Das hochwertige Tablet

Amazon hat sein Tablet-Angebot stark verbessert. Das Kindle Fire HDX 8.9, das Highend-Tablet, begeistert mit einem schnelleren Prozessor, einem überarbeiteten Betriebssystem sowie einem schnelleren WLAN. Fire OS, die Version 4 basiert jetzt auf der Android-Version 4.4. Das Kindle Fire HD ist nun auch mit einem 7-Zoll-Display und einer verbesserten Farbskala sowie bunten Gehäusen erhältlich. Diese Kombination schafft neben lebendigeren Farben auch ein brillanteres Display und ein strahlendes Weiß.

Kindle Fire HD – das Display

Das IPS-Touchscreen des Kindle Fire HD von Amazon ist 7 Zoll groß. Die HD-fähige Auflösung beträgt 1280×800 Pixel. Aufgrund der hohen Pixeldichte zeigen sich sehr kleine Schriftgrößen auf dem Display ebenso gestochen scharf. Zudem überzeugt die Anzeige durch den großen Betrachtungswinkel. Von der spiegelnden Oberfläche kann dies jedoch negativ beeinflusst werden. Der sehr hell strahlende Bildschirm verfügt mit 1005:1. über ein wahrlich hohes Kontrastverhältnis. Das Tablet Kindle Fire HD verfügt neben dem Micro-USB-Anschluss für die Daten- und Stromübertragung auch noch über eine Micro-HDMI-Buchse, um Videos abzuspielen. Videos werden mit 720p wiedergeben. Ein Kopfhöreranschluss ist ebenso vorhanden. Der Einschaltknopf und der Lautstärkeregler befinden sich beim Tablet auf der Oberkante. Als Betriebssystem wird Android-Fork Fire OS verwendet. Mit dem Kindle Fire HD sind deutlich höhere Übertragungsraten möglich, als es beim alten WLAN-Modem der Fall war. Während das Tablet vorher nur in Schwarz erhältlich war, stehen nun verschiedene Farben zur Auswahl: Weiß, Schwarz, Magenta, Limone und Marineblau.

Das Innenleben des Kindle Fire HD

kindle fire hdIm Tablet ist der OMAP-4460-Prozessor verbaut, der über zwei Rechenkerne und eine Taktfrequenz von 1,2 GH verfügt. Dadurch starten die Apps schneller, die Spiele und Videos laufen besser und flüssiger und die Gesamtleistung wird gesteigert. Der Arbeitsspeicher ist 1 Gigabyte groß. Damit ist das Kindle Fire HD Tablet geeignet, um eBooks zu lesen und vor allem auch, um Filme und Musik abzuspielen und als Spielekonsole genutzt zu werden. Auch das Einkaufen ist mit dem Tablet Kindle Fire HD sehr einfach. Das Betriebssystem läuft insgesamt ohne Verzögerungen und die Apps starten sehr schnell. Das Kindle Fire HD wird von Amazon in zwei verschiedenen Varianten angeboten, was den internen Speicher angeht: 8 oder 16 Gigabyte groß. Die Auswahl sollte bewusst erfolgen, da der interne Speicher nicht mit einer Speicherkarte erweitert werden kann. Stattdessen steht ein Cloudspeicher zur Verfügung. Darin hält Amazon sämtliche Apps, Bücher, Musiktitel und Videos bereit, die mit dem verknüpften Amazon-Konto jemals heruntergeladen wurden. Es ist eine Verbindung mit dem Internet erforderlich, um auf diese Inhalte zuzugreifen. Mit einem Klick können sie dann in den internen Speicher geladen werden. Die Voraussetzung ist natürlich, dass genügend freier Platz vorhanden ist.

Die Kameras im Kindle Fire HD

Die Kamera auf der Rückseite

Auf der Rückseite verfügt das Kindle Fire HD über eine 2MP-Kamera. Mit dieser können hochauflösende Fotos geknipst und 1080p-Videos aufgenommen werden. Zudem verfügt die rückwärtige Kamera über eine große Blendenöffnung. Es werden Panorama und HDR (High Dynamic Range Imaging) unterstützt. Die Kamera-App ist verbessert und bietet des Weiteren die Möglichkeit, die Fotos zu bearbeiten und einen Kamera-Modus mit Filmstreifen. Mit der App können ganz einfach die Fotoalben und die persönlichen Videos angeschaut werden.

Die Frontkamera

Neben der Kamera auf der Rückseite verfügen die Kindle Fire HD-Tablets auch über eine Frontkamera. Diese ist optimal für Videocalls über Skype geeignet. Auch Selfies können darüber aufgenommen werden, um sie im Anschluss beispielsweise per E-Mail zu versenden oder auf Facebook zu posten. Das Posten und Versenden der Fotos könnte eigentlich nicht einfacher sein: Es wird einfach auf die einzelnen Bilder getippt, um diese zu verschicken. Auch das Bearbeiten der Fotos ist auf dem Kindle Fire HD sehr leicht: Um damit zu beginnen, muss lediglich ein Bild ausgewählt werden.

Die Vorteile des Kindle Fire HD auf einen Blick:

  • Schneller Quad-Core-Prozessor bis 1,5 GHz
  • Hervorragendes 7-Zoll-HD-Display (216 ppi / 1280×800)
  • über eine Million Pixel
  • Kameras auf der Front- und Rückseite
  • Riesige Auswahl hinsichtlich digitaler Inhalte
  • Perfekt für die gesamte Familie: individuelle Profile, um Bücher, Spiele und Apps mit Familienmitgliedern zu teilen: es können für 2 Erwachsene sowie 4 Kinder individuelle Profile erstellt werden, damit alle Familienmitglieder das Tablet gemeinsam nutzen können. Jeder hat dabei seine persönlichen Einstellungen, beispielsweise für E-Mail- oder soziale Netzwerkkonten.

Erweiterte Version – Im Kindle Fire HDX 8.9 steckt mehr Power

Im Kindle Fire HDX 8.9 steckt mittlerweile ein Qualcomm Snapdragon 805, der über vier Kerne, 2,5 GHz Takt sowie eine deutlich schnellere Grafikeinheit im Vergleich zum Vorgänger verfügt. Damit scheint es das derzeit schnellste Tablet von Android auf dem Markt zu sein. Zudem löst der neue Chip, der darin steckt, den Snapdragon 800 ab. An der übrigen Hardware hat sich nichts verändert. Der Bildschirm weist nach wie vor 2560 × 1600 Pixel auf und die Pixeldichte beträgt 339 dpi. Die Preise belaufen sich weiterhin auf gute 100 Euro. Der genaue Preis hängt davon ab, ob 8 oder 16 GB gewählt werden. Die LTE Option sowie die Hilfefunktion Meyday gibt es noch immer nur bei den HDX Geräten. Die Akkulaufzeit ist bei einer intensiven Nutzung mit mehr als 18 Stunden sehr lang.

Fazit: Kindle Fire HD empfehlenswert

Das Kindle Fire HD von Amazon lohnt sich insbesondere für Nutzer, die bei Amazon schon viele Inhalte gekauft haben oder die ihren eBook-Kindle erweitern möchten. Wer noch kein Gerät von Android genutzt hat, kann das Tablet jedoch ebenso in Betracht ziehen, da es aufgrund seiner Qualität und Eigenschaften auf jeden Fall überzeugt: Das leistungsstarke Tablet bietet eine große Unterhaltung, ein 7-Zoll-HD-Display, einen doppelt so schnellen Quad-Core-Prozessor und Stereo-Lautsprecher mit Dolby Audio.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen