Das beliebteste Retro Spiel: PAC-MAN

pacman Das beliebteste Retro Spiel: PAC-MAN

Retro Spiele wie Tetris oder Pac-Man haben die Spielebranche in den 1980er Jahren revolutioniert, denn keine anderen Spiele genossen so viel Beliebtheit und haben die breite Masse angesprochen. Noch heute liefern sich Nostalgie Gamer Kämpfe um den Highscore. Vielen Leuten werden Ego-Shooter-, Strategie- oder Simulationsspiele viel zu zeitraubend und komplex. Deshalb begeben sie sich auf die Suche nach weniger zeitaufwendigen und einfacheren Spielen. Bei mir scheint die Zeit still zu stehen, wenn ich meine portable Spielkonsole auf dem Weg zur Arbeit aus der Jackentasche hole, um meinen Score bei Space Invaders zu verbessern. Auch viele heutige Retro-Spieler verbinden tolle Erinnerungen mit einem Spiel wie Pac-Man, wo auch spannende Familienduelle entstanden sind und Highscores geknackt wurden. In diesem Artikel werde ich dir das Retro Spiel „Pac-Man“ näher bringen.

Pac-man ist Kult

Ich habe Pac-Man in den mittleren 90er Jahren zum ersten Mal daddeln dürfen. Damals war ich noch relativ jung und kannte mich mit Windows kaum aus, allerdings konnte ich ein Spiel starten und auf den Pfeiltasten navigieren. Das Spiel benötigte genau diese Fähigkeiten, um es für mich spielbar zu machen. Pac-Man angeklickt, gestartet und schon ging es los. Selbst die Spieleanleitung zu Pac-Man bedarf nicht mehr als ein paar Seiten, heute haben die meisten Spieleanleitungen weit über 100 Seiten. Ich empfand ziemlich schnell Gefallen am Pac-Man. Selbst die Leute um mich herum bekamen mit, dass Pac-Man mir ordentlich zusagt und schenkten mir ein Pac-Man T-Shirt zum Geburtstag. Sozusagen war Pac-man mein erstes PC Spiel.

Ausgefallene Leveldesigns, Charaktere mit einem hohen KI (künstliche Intelligenz) und musikalisches Orchester beflügeln die heutige Spielegemeinde. Trotzdem wird es Momente geben, wo Retro Spiele einen wieder in die Vergangenheit befördern und zu Spielen wie Pac-Man, Space Invaders, Asteroids, Pong, Sonic, Super Mario & Jets’n’Guns animieren.

Pac-man: So fing alles an

Pacman wurde bereits 1979 von Toru Iwatani erfunden, einem Chefdesigner der Spielefirma „NAMCO“. Die Idee zu Puckman (heute Pac-Man) entstand, als Toru Iwatani die erste Viertel Scheibe einer Pizza aufgegessen hatte. Dadurch bekam die gelbe Pacman Figur ihr Aussehen. Der Name Pac-man entstand aus den japanischer Worten „paku paku“, in das Deutsche übersetzt „essen essen“. Das Ziel des Spiels besteht darin, möglichst viele Punkte einzusammeln und am Leben zu bleiben.

Der Weltrekord in Pac-man liegt bei 3.333.360 Punkten, diese wurden in 6 Stunden aktiver Spielzeit von Billy Mitchell aus Hollywood aufgestellt. Pac-Man lässt sich heutzutage nicht nur auf den alten Spiel-Automaten, sondern auch auf Smartphones, Spielkonsolen wie auch PCs spielen. Die neueste Pac-man Veröffentlichung ist die PAC-MAN Championship Edition, die 2014 im Steam-Store herauskam.

Bewertung: PAC-MAN Championship Edition

Vor kurzem hat NAMCO Toru Iwatani damit beauftragt, das in die Jahre gekommene „Pac-man“ einen Remake zu unterziehen, um dem Retro Spiel frischen Wind einzubringen. Knallig-grelle Farben und eine gelungene Optik geben diesem Retro Spiel eine ansprechende Spielenote. Vor allem die musikalische Begleitung passt sich der Aktion im Spiel an. Die Musik animiert einen dazu, schneller Pillen einzusammeln. Die Größe der Punktecombos beim Fressen von Geistern vervielfachen sich schnell und machen einen immensen Spaß. Der Championship-Modus ist die Hauptattraktion des Spiels, wo du 5 Minuten Zeit hast, um den Highscore des Spiels zu attackieren. Du kannst jetzt sogar deine Freunde über sozialen Netzwerken herausfordern, gegen dich zu spielen.

PAC-MAN Championship Edition DX+ & All You Can Eat Bundle Highlights

  • 7 einzigartige Labyrinthe
  • Nimmersatt-Strecke: Herausforderung mit mehr Geistern
  • Gebirge-Strecke: Anspruchsvolle Gebirgsstrecke mit Abkürzungen
  • Meisterschaft III & Autobahn II Strecke: Größere Herausforderung mit strategischer Platzierung der Bomben
  • Rally-X: Pac-man fährt Auto
  • … weitere tolle Charakterdesigns, Charaktere & Hintergrundmusik warten auf dich.

Fazit:

Retro Spiele sind eine tolle Abwechslung, die nicht nur an coole Momente erinnern, sondern auch Leute zusammenbringen. Herausforderungen ohne Ende warten darauf, gespielt zu werden. Stetige Veränderungen des Highscores und immer besser werdende Gegner warten darauf, besiegt zu werden. Hervorragende Spielflüsse, prima Steuerungen wie auch das schöne Design machen Retro Games heute zum echten Genuss. Pac-Man ist kein zwangloses Zwischendurch Retro Spiel, sondern erfordert ein stetiges Verbessern seiner eigenen Skills. Wir hoffen, in der Zukunft mehr Retro Spiele ausprobieren zu dürfen und freuen uns auf gelungene Retro Remakes. Poste uns in der Kommentarfunktion doch deine coolsten Retro Games, wenn du magst! Wir würden uns darüber freuen.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen