Die beliebtesten Tattoos für Männer 2019

beliebtesten Tattoos für Männer 2019
Bigstock I Copyright: fxquadro
Anzeige

Tattoos stehen für Freiheit, Kreativität und Männlichkeit. Sie geben die Möglichkeit, den eigenen Körper individuell zu gestalten. Egal, ob Schriftzug, Floral oder das klassische Totenkopfmotiv – bei der Auswahl des passenden Tattoos sind im Jahre 2019 keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen dir die angesagtesten In(k)spirationen und beweisen, warum Frauen auf Männer mit Tattoos stehen.

Tattoos werden mit jedem Jahr beliebter bei Männern

Tätowierte Männer repräsentieren den neuen Bad Boy, den Alpha Male, der im Leben alles erreicht. Die Zeiten, in denen Tattoos nur bei Rockstars, Seemännern und Ex-Häftlingen zu sehen waren, sind längst vorbei, denn in unserer heutigen Gesellschaft tragen einfach alle Tattoos – vom Bankkaufmann, Verkäufer und Soziologie-Studenten bis hin zum Vorstandsmitglied. Sogar Augenbrauen-Tattoos bei Haarausfall werden immer mehr von Männern genutzt.

Tattoo Maschinen, Nadeln und Zubehör sind dank professioneller Anbieter von Tätowier- und Körperpiercingbedarf, wie dem renommierten Barber DTS,  moderner denn je und sorgen für filigrane und detailreiche Körperkunstwerke. Die Stilrichtungen sind dabei mannigfaltig und reichen von Schwarz & Weiß, Orientalisch, Realistisch, Floral, Portrait, Old School und Maori bis hin zu Punktiert, Geometrisch und Aquarell. Und auch bei den Motiven werden die Künstler immer innovativer. Wir haben uns die aktuellen Tattoo Trends für 2019 bei Männern angeschaut.

Diese 4 Motive stehen 2019 bei Männern hoch im Kurs

4 Motive stehen 2019 bei Männern hoch im Kurs
Bigstock I Copyright: Dusan Petkovic

1.Florale Tattoos auch bei Männern cool

Frauen lieben Blumen. Sie stehen für Weiblichkeit und werden vor allem bei Frauen als erstes Tattoo gerne gewählt. Jetzt holen sich aber auch immer mehr Männer die symbolischen Blumen, wie Rose, Distel, Kirschblüte und Lotus auf Ihre Haut. Vor allem im Skizzen-Look mit extra filigranen Outlines macht das Pflanzenmotiv dieses Jahr die Runde.

2.Löwen-Motiv für Respekt und Macht

Der König der Savanne kombiniert die Eigenschaften Mut, Stolz, Ehrgeiz und Treue. Mit Hilfe eines Löwen-Tattoos wollen die Träger die Kraft des Tiergeistes in sich heraufbeschwören. Große Löwenköpfe als auch kleine Motive mit minimalistischen Umrissen an gut bedachten Stellen sind dieses Jahr bei Männern ein Hit.

3.Mandalas mit tiefgründiger Bedeutung

Die schicken Muster und Kreise kommen ursprünglich nicht aus dem Malbuch, sondern haben einen spirituellen und meditativen Hintergrund, der vor allem aus dem Buddhismus und Hinduismus stammt und die Endlosigkeit des Seins verkörpert. Während Frauen bei den Mandala-Tattoos gerne Farbe bekennen, empfiehlt sich bei Männern das klassische Schwarz.

4.Totenköpfe seit Jahren im Trend

Totenkopf-Tattoos sind seit jeher ein Dauerbrenner in den Tattoo Schmieden, vor allem der „Jolly Roger“ – der charakteristische Kopf mit den zwei sich kreuzenden Knochen. Das Motiv galt damals als Zeichen für Quarantäne und Tot und wurde vor allem von Piraten genutzt, um Angst und Schrecken zu verbreiten. Seemänner, die keine Angst vorm Tot haben, trugen den Totenkopf als Tattoo auf ihrer Haut. Heute wird das einst dunkle Motiv neu interpretiert und vor allem von Männern gerne getragen.

Darum stehen Frauen auf Tattoos bei Männern

Darum stehen Frauen auf Tattoos bei Männern
Bigstock I Copyright: fxquadro

Ob vereinzelt an Arm oder Bein oder gleich als kompletter Sleeve – Typen mit Tattoos ziehen moderne Frauen an. Klar, nicht alle Damen werden bei den tätowierten Herren der Schöpfung schwach und fallen ihm gleich um den Hals. Ein „bunter“ Mann kommt mit den Ladies jedoch schneller ins Gespräch. Warum ist das so?

Erstens: Tattoos sind sexy. Geschmackvoll gewählt unterstreichen sie die Züge des männlichen Körpers und können sogar kleine Problemzonen wegkaschieren. Zweitens: Tätowierungen sind stets ein echter Hingucker, egal wie groß oder klein, welche Art und welches Motiv und sie werden von Frauen beim Flirten gerne als erstes Gesprächsthema gewählt. Drittens: Ink beim Mann gibt ihm einen Hauch von Bad Boy.

Und der kommt bekanntlich immer gut bei den Frauen an. Viertens: Tattoos verkörpern Lebenserfahrung. Vor allem einschneidende Geschehnisse und schwierige Zeiten werden durch Tattoos symbolisch verarbeitet. Fünftens: Tattoos zeugen von Selbstbewusstsein. Männer zeigen damit, dass sie eine starke Persönlichkeit haben und unterstreichen diese mit den Tätowierungen. Wenn das mal nicht genug Gründe für ein Tattoo sind…

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1120 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.