Low Carb Diät Ernährungsplan: Richtig anwenden

Low Carb Low Carb Diät Ernährungsplan: Richtig anwenden

Der Low Carb Diät Ernährungsplan richtet sich an Menschen, die aufgrund von Übergewicht abnehmen möchten, unter einem hohen Cholesterin-Spiegel, einer Unterzuckerung oder Typ 2 Diabetes leiden. Die Low Carb Diät basiert auf dem Prinzip, durch den Verzicht auf Kohlenhydrate Fett zu reduzieren und mehr Muskeln aufzubauen.

Was bedeutet der Low Carb Diät Ernährungsplan genau?

Die Low Carb Diät dient dem Ziel, dass der Körper weniger Kohlenhydrate zugeführt bekommt und dadurch mehr Fett verbrennt. Der Blutzucker wird dadurch niedrig gehalten, was zur verminderten Produktion von Insulin führt. Auf diese Weise wird in den Zellen weniger Fett gespeichert. Der Low Carb Diät Ernährungsplan gehört mittlerweile zu den beliebtesten Diätformen, denn diese Diät ist den gängigen Diäten aus mehreren Gründen hoch überlegen. Dabei ist die Low Carb Diät bei Sportlern und auch Nicht-Sportlern gleichermaßen beliebt.

Der Unterschied der Low Carb Diät gegenüber herkömmlichen Diäten

Eine lange Zeit lang war das scheinbar einzig richtige Prinzip einer Diät, dass fast gänzlich auf Fette verzichtet wird. Ganz anders sieht es der Low Carb Diät Ernährungsplan vor. Die Fette werden bei der Low Carb Diät nicht verteufelt, sondern stattdessen soll fast vollständig auf Kohlenhydrate verzichtet werden, beispielsweise Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot und Zucker. Der Körper wird auf diese Weise gezwungen, dass er den Stoffwechsel umstellt, denn er bekommt zur Energieversorgung nicht mehr die Glucose (gespaltener Zucker) geliefert.

Wie funktioniert der Low Carb Diät Ernährungsplan genau?

Zunächst gilt es zu verstehen, wie der Stoffwechsel während der Low Carb Diät abläuft. Im Normalfall spaltet der Körper die aufgenommenen Kohlenhydrate in Glucose auf. Damit werden die Glykogenspeicher sozusagen gefüttert. Dieser Speicher dient dem Ziel, dass wenn dem Körper eben keine Kohlenhydrate zugeführt werden, er für die Energieversorgung dennoch schnell an Kohlenhydrate herankommt. Das Gehirn allein benötigt täglich bis zu 200 Gramm Kohlenhydrate, damit der Stoffwechsel aufrechterhalten werden kann. Hier greift der Low Carb Diät Ernähungsplan, denn die Kohlenhydrate werden nahezu vollständig entzogen. Der Körper ist, sobald die Kohlenhydrat-Speicher aufgebraucht sind, gezwungen, aus anderen Quellen Ersatzkohlenhydrate zu beziehen. Daher kommt es während der Low Carb Diät zur Ketose. Hierbei stellt der Körper als Ersatzkohlenhydrate Ketonkörper aus Fettdepots her. Dies bedeutet, dass die Kohlenhydrate reduziert werden, wodurch der Körper das Fett abbauen muss, um die Ersatzkohlenhydrate zu produzieren, die nun als der direkte Energieversorger für das Gehirn dienen. Nebenbei wird der Körper durch die hohe Proteinzufuhr geschützt und der gesamte Organismus vitalisiert.

Der Vorteil des Low Carb Diät Ernährungsplans gegenüber der üblichen Wenig-Fett-Diät

Eine normale Diät, bei der also auf möglichst wenig Fette geachtet wird, kann, wenn sie falsch durchgeführt wird, den Stoffwechsel kaputt machen. Mit dem Low Carb Diät Ernährungsplan passiert dies nicht. Die herkömmliche Diät, bei der auf Fette verzichtet wird, wird in der Regel von Menschen genutzt, die kaum trainieren. Die Muskeln signalisieren demzufolge nicht, dass sie erhalten werden müssen. Zusätzlich werden wenige Eiweiße zugeführt. Die Kombination, das heißt der fehlende Sport und die niedrige Eiweißzufuhr und obendrein die große Kalorienreduzierung, ist ein absoluter Stoffwechselkiller. Mit dem Low Carb Diät Ernährungsplan wird dies vermieden.

Was kannst du während des Low Carb Diät Ernährungsplans noch tun?

Wie bereits erwähnt, sind der Erhalt von Stoffwechsel und Muskulatur das Wichtigste während einer Diät. Diese zwei Ziele sollten daher erreicht werden. Mit dem Low Carb Diät Ernährungsplan wird dank des hohen Eiweißgehalts und der Ketose bereits die Basis zum Stoffwechselerhalt geschaffen. Zudem ist ein Training wichtig, damit der Stoffwechsel in Gang gebracht wird, wodurch natürlich auch wieder viele Kalorien verbrannt werden. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensführung sind natürlich stets das A und O. Falls in Bezug auf die Ernährungsumstellung Unsicherheiten bestehen, sollte immer ein Arzt befragt werden, der gut Auskunft geben kann. Im Allgemeinen wird beim Low Carb Diät Ernährungsplan empfohlen, circa 60 bis 70 Prozent der Kalorienzufuhr pro Tag aus Fetten und Eiweiß zuzuführen und nur 20 bis 40 Prozent aus Kohlenhydraten. Dies bedeutet weniger Nudeln, Brot, Kartoffeln, Reis und Alkohol und mehr Fleisch, Käse sowie Butter.

Die wichtigsten Regeln der Low Carb Diät im Überblick:

Was darfst du mit dem Low Carb Diät Ernährungsplan noch essen?

Du kannst es dir sehr einfach machen, indem du zum Beispiel das gleiche Mittagessen wie sonst auch zubereitest und lediglich die Kohlenhydrate als Beilage weglässt, beispielsweise Nudeln, Kartoffeln oder Reis und dies durch Salat oder Gemüse ersetzt. Ab circa 17 Uhr sollten dem Körper keine Kohlenhydrate mehr zugeführt werden. Falls du ein paar Anregungen suchst für Low Carb Rezepte, können wir dir folgenden Bestseller empfehlen: Low Carb – Das 8-Wochen-Programm: Wenig Kohlenhydrate – viel abnehmen

Hier findest du mehr als 90 Rezepte, die du sehr einfach und schnell zubereiten kannst und nebenbei erhältst du viele weitere nützliche Tipps zum Low carb Diät Ernährungsplan. Diese Low Carb Rezeptideen machen dir den Einstieg etwas leichter und obendrein zeigen sie dir auch, dass sich der Low Carb Diät Ernährungsplan durchaus schmackhaft und abwechslungsreich gestalten lässt.

3 Mahlzeiten täglich

Drei Mahlzeiten täglich sollten bei der Low Carb Diät unbedingt eingehalten werden. Auf Zwischenmahlzeiten, Snacks oder Riegel sollte verzichtet werden. Zwischen den Mahlzeiten sollte eine Pause von fünf Stunden liegen, damit sich der Körper auf die Verdauung konzentriert und der Blutzuckerspiegel auf den Normalwert sinkt. Mahlzeiten ausfallen lassen solltest du nicht, denn dadurch sind spätere Fressattacken meist vorprogrammiert. Stattdessen kannst du lieber zum gesunden Salat oder zum leichten Snack greifen.

Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten

Flüssigkeitszufuhr

Auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten

Neben einer bewussten Ernährung und einer ausreichenden, körperlichen Bewegung ist es auch sehr wichtig, dass genug getrunken wird, denn dadurch können die gelösten Fette schneller und besser abtransportiert werden und zudem erhöht sich auch der Energieumsatz. Erwachsene sollten pro Tag im Durchschnitt 1,5 bis 2 Liter trinken. Kommt noch eine sportliche Betätigung dazu, sollte aufgrund des Schwitzens und des Flüssigkeitsverlustes, der daraus resultiert, natürlich dementsprechend mehr getrunken werden, um das Flüssigkeitsdefizit wieder auszugleichen. Hierbei sollte berücksichtigt werden, dass Softdrinks und Fruchtsäfte absolute Zucker- und Kalorienbomben sind und daher gemieden werden sollten. Empfehlenswert sind Wasser und ungesüßter Tee, beispielsweise Kräutertee.

Den Speiseplan gesund und abwechslungsreich gestalten

Der Low Carb Diät Ernährungsplan ist genau genommen keine Diät, sondern in erster Linie eine Umstellung der Ernährung. Diese sollte beibehalten und nicht nach einigen Wochen wieder aufgegeben werden. Daher solltest du dich mit den möglichen Lebensmitteln vertraut machen, um sie zu kennen und den Speiseplan dementsprechend abwechslungsreich gestalten zu können. Essen kannst du, genau wie vorher, was dir schmeckt. Du achtest lediglich auf die Beilagen. Eine gute Planung ist vor allem in den ersten Wochen der Low Carb Ernährung sehr wichtig, denn die neue Ernährungsform wird schnell langweilig, wenn bereits am fünften Tag überlegt wird, was gegessen werden kann. Eine Möglichkeit ist es, einen Wochenplan mit den Rezepten zusammenzustellen.

Sportliche Bewegung in den Alltag integrieren

Sportliche Bewegung

Sportliche Bewegung in den Alltag integrieren

Dass Sport für die Gesundheit generell sehr wichtig ist, dürfte niemandem unbekannt sein. Durch zu wenig Bewegung wird nicht nur Übergewicht gefördert, sondern auch das Risiko von zahlreichen Erkrankungen steigt dadurch um ein Vielfaches. Daher ist es grundsätzlich sehr wichtig, sportliche Aktivitäten in den Alltag einzubauen. Hierbei ist eine Kombination aus Ausdauer- und Kraftsport zusätzlich zur Umstellung der Ernährung empfehlenswert. Wer neben der kohlenhydratarmen Ernährung auch noch sportliche Aktivitäten hinzufügt, wird sehr bald Erfolge sehen und spüren. Sport bietet zahlreiche Vorteile. Dazu zählt zum Beispiel ein verbesserter Stoffwechsel. Dieser führt dazu, dass sogar im Ruhezustand ein erhöhter Kalorienverbrauch stattfindet. Weitere Vorteile sind ein besseres Körpergefühl und das Wichtigste von allem ist die höhere Lebenserwartung. Natürlich muss niemand so viel Sport treiben, dass er an seine Belastungsgrenze kommt. Körperliche Bewegung beginnt mit kleinen Aktivitäten des Alltags, beispielsweise die Treppen anstatt den Fahrstuhl zu nehmen oder ab und an das Auto stehen zu lassen und stattdessen das Fahrrad zu nutzen. Die Möglichkeiten für eine körperliche Bewegung sind sehr vielseitig.

Das eigene Ziel verfolgen

Es gibt immer wieder Menschen, die an allem etwas auszusetzen haben. Die Erfahrung zeigt, dass es keinen Sinn macht, sich stets und ständig vor irgendwem zu rechtfertigen oder andere Menschen von irgendetwas überzeugen zu wollen. Wichtig ist es daher, den eigenen Weg und das Ziel unbeirrt zu verfolgen, ganz gleich, was andere davon halten. Niemand lebt für andere, sondern in erster Linie immer nur für sich und jeder entscheidet ganz allein für sich, wie er leben möchte.

Fazit

Der Low Carb Diät Ernährungsplan ist eine gute Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit viel an Gewicht zu verlieren, wenn er gut umgesetzt wird und mit Sport kombiniert wird. Nur der Anfang ist vielleicht etwas schwer. Du musst daher die ersten zwei oder drei Tage der Low Carb Diät Umstellung durchhalten. Dies ist die Phase, in welcher sich dein Stoffwechsel langsam umstellt. Dabei werden auch die Glykogenspeicher immer leerer, was zum Teil etwas härter ist, denn dein Körper wird nach Zucker verlangen. Wenn du diese Phase allerdings mit deinem Willen und deiner Kraft überwunden hast, dann wirst du im Anschluss erstaunt sein, wie leicht du den Low Carb Diät Ernährungsplan durchhalten wirst. Es kann nur immer wieder gesagt werden, der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man kann sich an alles gewöhnen, so schwierig es auch anfangs manchmal fallen mag. Der Lohn wird sein: Ein schlankerer Körper, ein besseres Körpergefühl sowie eine verbesserte Gesundheit und dies allein sollte Grund genug sein.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen