Die Top 3 Thermen in Österreich

Thermen Die Top 3 Thermen in Österreich

Thermen sind die perfekte Möglichkeit, um etwas gegen den Stress und die Hektik des Alltags zu tun, sich zu entspannen, neue Kraft zu tanken und die Seele einfach mal baumeln zu lassen. Sie erfreuen sich einer immer größer werdenden Beliebtheit, denn solch eine Auszeit kann wahre Wunder bewirken. Der Stress sinkt und das Wohlbefinden wird gesteigert. Zudem wirken sich Thermalbäder auf verschiedene Erkrankungen sehr positiv aus. Es gibt zahlreiche Thermen in Österreich. Nachfolgend möchten wir dir die Top 3 Thermen vorstellen, um dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern.

Platz 1 der beliebtesten Thermen: Eurotherme Bad Schallerbach

Die Therme Bad Schallerbach ist die am meisten besuchteste und somit die beliebteste Therme Österreichs. Die Gäste loben insbesondere das idyllische Ambiente, das vielfältige Angebot an den verschiedenen Wasserbecken und Saunen und auch die Öffnungszeiten, die bis Mitternacht reichen, begeistern die Besucher. Im Erlebnisbereich des Resorts stehen auf 15.000 Quadratmetern zahlreiche unterschiedliche Attraktionen für die ganze Familie zur Verfügung. In der traumhaften Lagune erwarten dich 35°C warmes Thermalwasser, Whirlliegen, Sprudelsitze, Massagedüsen, drei heilende Gesundheitspools (Solebad mit 36°C, Schwefelgrotte mit 38°C sowie Jod-Selen-Bad mit 36°C) und herrliche Relax-Bereiche, die unter Palmen wie geschaffen zum Entspannen sind. Zu den Highlights gehören:

  • Die Cabrio-Therme Tropicana bietet idyllische Palmen, gemütliche Poolbars, einen herrlichen Sandstrand und Relax-Liegen, die für ein angenehmes Südseefeeling sorgen.
  • Auch sehr beliebt sind des Weiteren der Panorama-Pool, der angenehme, sanfte Musik spielt, die drei Gesundheitspools sowie der Panorama-Pool mit Whirlyacht.
  • Der Innen- und Außenbereich der liebevoll gestalteten Saunawelt Relaxium laden zum Relaxen und Entspannen ein. Hier stehen zur Verfügung: Die FinnSauna, die RelaxSauna, die mit 58°C sowie 58% Luftfeuchtigkeit eine sehr milde Form des Schwitzens bietet, die 80°C Duft-Sauna, in der zu jeder halben und vollen Stunde ein Aufguss mit unterschiedlichen Düften durchgeführt wird sowie die LandhausSauna, die im Landhausstil erbaut ist und mit 90°C optimal für Sauna-Profis ist. Sie bietet eine abgehängte Holzdecke und einen rustikal ummauerten Ofen, was eine Stubenatmosphäre erzeugt.
  • Auch im Außenbereich befinden sich die verschiedensten Pools und Saunen, ein FKK-Thermalpool sowie FKK-Liegebereiche.
  • Die Aquapulco-Piratenwelt ist wie geschaffen für die kleinen Thermengäste: Hier stehen eine Piratenbucht mit herrlichen Meereswellen, der Wasserspielgarten Captain Splash mit den Wasserpielgeräten, fünf tolle Rutschen, ein 5-D Kino mit Spezialeffekten und programmierten beweglichen Sitzen zur Verfügung. Das Aquapulco wird auch für Babys zum absoluten Paradies. Für die Kleinsten steht eine Insel, die umgeben von Palmen, Krabbel- und Kletterattraktionen, kleinen Bachläufen, ersten Rutscherlebnissen und Wasserspielgeräten zur Verfügung.
  • Der Chango’s Abenteuerpfad ist ein 100 Meter langer Höhenrundweg, der sich hoch über der Piratenbucht befindet. Wenn du schwindelfrei bist, gelangst du in einer luftigen Höhe von einer tollen Aussichtsplattform zur nächsten und dies alles über faszinierende Hänge- und Seilbrücken und durch Kriechtunnels. Damit kannst du die gesamte Piratenwelt von oben auskundschaften.
  • Das Physikarium ist ein spezialisiertes Behandlungs- und Therapiezentrum mit zahlreichen Therapeuten. Das sehr wirksame Schwefelthermalwasser schafft Linderung bei verschiedenen Beschwerden des Stütz- oder Bewegungsapparates und hilft auch bei der Gesunderhaltung.
  • Infrarot-Wärmekabine: Das Immunsystem wird durch die sanfte Tiefenwärme gestärkt und Verspannungen werden gelöst.
  • Das Soledampfbad ist vor allem für Haut und Lunge sehr wohltuend. Zudem wirken die gelösten Mineralsalze entschlackend und entgiftend.
  • Im Kaminzimmer kannst du die wohlige und angenehme Wärme des Feuers auf den Relax-Liegen genießen.
  • Im SPA-Bereich kannst du dich mit wohltuenden Massagen, Bädern, Packungen, Peelings und erstklassigen Beauty-Behandlungen verwöhnen lassen.

Die verschiedenen Erlebniswelten und das vielfältige Angebot bieten für die gesamte Familie und für jeden Geschmack das Richtige.

Platz 2 der Top Thermen in Österreich: Allegria Familientherme

Auf Platz 2 schafft es die Allegria Familientherme, die in Stegersbach im Südburgenland liegt und nicht nur durch eine hervorragende Sauberkeit und Hygiene sowie ein freundliches Personal punktet. Ein Highlight ist ebenso das mehrstöckige, vollständig aus Holz bestehende Hotelgebäude. In dieser Therme ist für jeden das Richtige dabei, ganz gleich, ob Jung oder Alt. Ganz nach Bedarf kannst du hier planschen, rutschen oder auch einfach nur relaxen und entspannen. In der Allegriatherme kommen zwei Thermalquellen zur Anwendung: Das Thermal I und II. Das Thermalwasser II wird in sämtlichen Becken der Therme verwendet und aus maximal 1.200 Metern Tiefe mit 41°C wird es gefördert. Es wirkt sich auf den gesamten Bewegungsapparat heilend aus. Das Thermal I ist zusätzlich noch mit einer Schwefelquelle angereichert und wird aus einer maximal 3.200 Metern Tiefe mit circa 34 bis 37°C gefördert. Dieses ist intensiver und wird im Therapiebecken ohne eine „Voraufbereitung“ verwendet. Das Thermal I zeigt eine positive Wirkung bei einer gereizten und entzündeten Haut, bei Juckreiz, Allergien sowie Problemen mit dem Bewegungsapparat.

Die Therme ist mit dem riesig großen Aktiv- und Außenbereich, den vielen Becken sowie den Indoor-Spielmöglichkeiten ein beliebtes Ausflugsziel für die gesamte Familie. Das warme Thermalwasser strömt aus dreitausend Metern Tiefe und füllt die 14 verschiedenen Becken. Vor Ort sprudelt sogar eine Heilquelle, die zu Therapie- und Behandlungszwecken eingesetzt wird. Auch die Saunawelt erfreut sich nicht nur an Wintertagen einer großen Beliebtheit. Die Kinder halten sich im Sommer gern auf dem 6.700 Quadratmeter großen und weitläufigen Spiel-Areal, das sich zwischen der Therme und dem Allegria Hotel befindet, auf. Hier sind auch eine Liegewiese und ein Sonnendeck vorhanden. Die Allegria Therme bietet bei jedem Wetter und für jede Generation einen nahezu grenzenlosen Spaß und viel Erholung. Die Besonderheiten im Überblick:

  • In der Therme warten 14 Becken mit verschiedenen Tiefen und Temperaturen, Massagedüsen, ein Wildwasserkanal, eine Grotte, Rutschen, Baby- und Kinderbecken, Spielplätze, ein 6.700 Quadratmeter großer Aktiv-& Außenbereich, der über herrliche Sonnendecks, Liegen, eine großzügige Liegewiese, Trampoline, einen Beach-Volleyballplatz, einen großen Sandspielplatz mit Geräten, eine Holzspielburg, Aqua Splash Pad und vieles mehr verfügt.
  • Die Kaskadenaußenbecken bieten vor allem abends ein prächtiges Farbenspiel.
  • Wer ist der Rutsch-Champion, diese Frage stellt sich bei den tollen Rutschen, beispielsweise auf der 100 Meter langen Edelstahlrutsche, welche die Zeit misst, die Zwillingsröhrenrutsche und die Schlangenrutsche für die Kleinsten.
  • Die großzügigen und zahlreichen Liegeflächen, die sich im Innen- und Außenbereich befinden sowie die 2.200 Quadratmeter große Saunalandschaft mit vielen Saunakabinen bieten für Jung und Alt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ganz gleich, ob Sole-, Aroma- oder Blütendampfbad, Kräutersauna, Biosauna, oder die klassische, finnische Sauna, für jeden ist das Passende dabei.
  • Im Thermenrestaurant (Selbstbedienungsrestaurant) sind beispielsweise gesunde Salate und Wok-Gerichte, aber ebenso das klassische Schnitzel mit Pommes erhältlich.
  • Ein exklusiver Ruheraum, der über eine angenehme Atmosphäre sowie eine sehr behagliche Ausstattung verfügt, lädt zum Entspannen und Relaxen ein.
  • Das Wellnesszentrum DOLCE VITA lockt mit wohltuenden Verwöhnprogrammen der verschiedensten Art, beispielsweise Packungen, unterschiedlichsten Massagen, Bäder, Wellnesspakete, kosmetische Behandlungen, Kinderanwendungen etc. Das Angebot ist breit gefächert.

Platz 3 der Thermen: Parktherme Bad Radkersburg

Die Parktherme Bad Radkersburg befindet sich im Süden der Steiermark und liegt an der Slowenischen Grenze. Die Architektur mit den transparenten Übergängen bietet traumhafte Ausblicke in die schöne 5 Hektar große Parklandschaft. Die Parktherme ist eine einzigartige Oase der Entspannung und Aktivität gleichermaßen. Sie strahlt zudem eine große Gemütlichkeit, Herzlichkeit und einen besonderen Charme aus, einfach ein Ort zum rundum Wohlfühlen. Hier stehen die medizinischen und gesundheitlichen Aspekte im Vordergrund. Das Angebot an verschiedenen Gesundheits-Checks, Kur- und Rehabilitationsmöglichkeiten sowie einer fachmännischen Betreuung ist sehr lobenswert. Im Mittelpunkt steht natürlich das besondere, einzigartige höchstmineralstoffreiche Thermalwasser, welches 80°C warm ist und aus zwei Kilometern Tiefe an die Erdoberfläche kommt.

Die Bad Radkersburger Thermalquelle gehört zu den mineralstoffreichsten Heilquellen in Österreich. Die entspannende und gesundheitsfördernde Wirkung der Thermalquelle ist vor allem in Bezug auf den Bewegungsapparat und die Regeneration spürbar. Verspannte Muskeln werden gelockert und auch Rücken- und Gelenksschmerzen werden vorgebeugt. Die Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen, Bändern und Bandscheiben wird nachhaltig gefördert und ebenso die Durchblutung und der Stoffwechsel werden angekurbelt. Schmerzen durch chronische Verspannungen, degenerativ veränderte Wirbel oder Gelenke werden gelindert und nach Verletzungen an den Muskeln, Gelenken und Knochen wird die Regeneration gefördert. Auf rund 2.700 Quadratmetern Wasserfläche findest du ein abwechslungsreiches und vielfältiges Angebot an Entspannungsangeboten. Zu den Besonderheiten der Parktherme Bad Radkersburg gehört:

  • Das beliebte Saunadorf bietet mit den acht verschiedenen Saunen und den abwechslungsreichen Erlebnisaufgüssen eine wohltuende Entspannung. Weitere Highlights sind die gemütlichen Ruhe- und Liegeräume, der großzügige FKK-Saunagarten, die tolle Genussbar mit der behaglichen Atmosphäre und den regionalen, kulinarischen Köstlichkeiten etc. Auch der mit Kerneschenholz verkleidete Sauna-Ruheraum ist herrlich.
  • Zur Abkühlung nach dem Saunieren wartet ein eiskaltes Tauchbecken oder auch Crushed-Ice-Automat.
  • Zum gemütlichen Verweilen lädt die traumhafte Holzterrasse mit dem faszinierenden Blick in die Natur ein.
  • Zum Abkühlen nach dem Saunieren bieten sich das eiskalte Tauchbecken oder der Crushed-Ice-Automat an.
  • Auch die Relax-Zone mit der Kräuter-Salz Grotte und dem Licht-Klang Tempel lässt keine Wünsche offen.
  • Das Aktivforum bietet hautnahe und multivisuelle Aktivreisen in Bezug auf die Region Bad Radkersburg.
  • Im Außenbereich befindet sich ein ganzjährig temperiertes 50 Meter-Sportbecken.
  • Im Vitalstudio der Therme stehen die Schönheit und das Wohlbefinden im Vordergrund. Hier kannst du dem Alltag entfliehen und dich verwöhnen lassen, beispielsweise mit zahlreichen verschiedenen Massagen, mit Relax-Balance-Aktiv-Behandlungen, mit Natur- oder Kosmetikbehandlungen.

Fazit

Dies waren unsere Tipps, was die besten drei Thermen in Österreich sind. Hin und wieder benötigt jeder Mensch eine kleine Auszeit, um neue Kraft und Energie zu tanken und den Akku wieder aufzufüllen. Dies sollte sich jeder ab und zu gönnen.

Über Gastautor (115 Artikel)
Hierbei handelt es sich um einen Gastautor-Account. Diese Beiträge sind von ehemaligen Redakteuren oder von Gastautoren, die namentlich nicht genannt werden möchten, geschrieben worden. Bevor wir jedoch einen diese Beiträge veröffentlichen, werden sie von unserer Redaktion auf Qualität und Inhalt geprüft und erst nach eingehender Prüfung online gestellt.
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen