Wasserdichten Motorrad Rucksack kaufen – das solltest Du beachten

Wasserdichten Motorrad Rucksack kaufen
Bigstock I Copyright: fxquadro
Anzeige

Ein Motorradrucksack ist eine praktische Sache, wenn Du mit dem Motorrad zur Arbeit oder in den Urlaub fährst. In jedem Fall solltest Du Dich für einen wasserdichten Motorrad Rucksack entscheiden. Du kannst solche Rucksäcke mit Hartschale oder mit Softschale kaufen. Beide Arten von Rucksäcken haben Vor- und Nachteile. Du solltest beim Kauf auf die Sicherheit achten.

Wasserdichten Motorrad Rucksack mit Hartschale oder mit Softschale kaufen?

Ein wichtiges Kaufkriterium für einen Motorradrucksack ist das Gewicht. Der Rucksack ist umso komfortabler, je leichter er ist. Ein Softschalenrucksack ist in der Regel etwas leichter als ein Hartschalenrucksack. Es gibt mittlerweile jedoch auch leichte und komfortable Hartschalenrucksäcke.

Ein Hartschalenrucksack ist immer wasserdicht. Er schützt nicht nur vor Regenwasser, sondern auch vor Schmutz und Staub. Auch Softschalenrucksäcke sind in wasserdichter Ausführung verfügbar. Sie sind mit einer wasser- und schmutzabweisenden Beschichtung ausgestattet. Eine noch höhere Wasserdichtigkeit ist jedoch bei den Hartschalenrucksäcken gewährleistet.

Ein Hartschalenrucksack ist nicht dehnbar. Das kann vorteilhaft sein, da der Inhalt nicht verrutschen kann. Ein Softschalenrucksack ist flexibler, da er sich dehnen kann. Häufig verfügt er über Reißverschlüsse und zusätzliche Taschen, mit denen das Fassungsvermögen erweitert werden kann. Wird dieser Stauraum nicht benötigt, kannst Du das Volumen wieder verringern, was für einen geringeren Luftwiderstand sorgt.

Sicherheit als wichtigstes Kaufkriterium für den Motorradrucksack

Die Sicherheit ist das wichtigste Kriterium beim Kauf von Motorradrucksäcken. Je komfortabler ein Rucksack ist, desto sicherer ist er in der Regel. Die Schultergurte sollten verstellbar sein, um an die Körpergröße, aber auch an dickere und weniger dicke Motorradkleidung angepasst zu werden. Wichtig ist eine gute Polsterung der Träger, vor allem bei längeren Strecken.

Bei der Fahrt darf nichts reiben. Kaufst Du einen wasserdichten Motorrad Rucksack, solltest Du zusätzlich auf einen Brust- oder Bauchgurt achten. Er entlastet die Schultern, fixiert die Schultergurte und sorgt für einen sicheren Sitz des Rucksacks. Bei schneller Fahrt und beim Verlagern des Körpers nach vorn beim Fahren verhindert ein solcher Gurt das Verrutschen des Rucksacks in Richtung Kopf. Der Gurt sollte verstellbar sein und sich leicht öffnen und schließen lassen. Der Verschluss sollte sicher halten.

Zusätzlich zu den Gurten leisten Reflektoren einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit. Einige Rucksäcke verfügen auch über größere lichtreflektierende Flächen in einer hellen Farbe. Die Reflektoren sorgen dafür, dass Du bei Fahrten im Dunkeln schnell von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen wirst.

Ein integrierter Nierengurt ist kein Muss, doch sorgt er an kalten Tagen zusätzlich zur Motorradkleidung für angenehme Wärme. Für einen perfekten Sitz sorgt eine ergonomisch gepolsterte Rückenplatte. Sie ist bei einigen Rucksäcken mit einem verstärkten Schaumprofil ausgestattet, das die Luftzirkulation verbessert.

Die Ausstattung von einem wasserdichten Motorrad Rucksack

Bei der Wahl des Motorradrucksacks ist das Fassungsvermögen ein wichtiges Kriterium. Es liegt bei vielen Modellen bei 25 Litern. Möchtest Du viel mitnehmen, da Du beispielsweise in den Urlaub fährst, ist ein Fassungsvermögen von 30 oder sogar 35 Litern sinnvoll. Damit der Inhalt nicht verrutscht, kann er bei einigen Rucksäcken fixiert werden. Eine gleichmäßige Gewichtsverteilung sorgt für Komfort und für Sicherheit. Sie ist bei Hartschalenrucksäcken zumeist besser gewährleistet als bei Softschalenrucksäcken. Als Ausstattungsmerkmale sind

  • gepolsterte Fächer für Laptop und Smartphone
  • Seitenfächer für Schuhe, vor allem bei Fahrten zur Arbeit sinnvoll
  • Helmfach
  • Außentaschen für kleine Dinge

sinnvoll. Legst Du mit dem Motorrad häufig lange Strecken zurück, kann ein Trinksystem ein nützliches Ausstattungsmerkmal sein. Einige Rucksäcke verfügen auch über Kopfhörerausgänge. Beim Kauf des Rucksacks solltest Du darauf achten, dass er sich leicht bepacken lässt und dass eine gute Aufteilung mit Fächern gewährleistet ist. Sind die Fächer nicht weiter unterteilt, kommt es auf intelligentes Bepacken an. Kleidungsstücke können beispielsweise zusammengerollt und als Polsterung für empfindlichere Dinge genutzt werden.

Die Form ist ein wichtiges Kriterium, um eine gute Gewichtsverteilung zu bieten. Die Auflagefläche auf dem Rücken sollte möglichst breit sein. Der Rucksack sollte länglich und flach geformt sein.
Auch dann, wenn Du nicht fährst, sollte der Motorradrucksack den erforderlichen Komfort bieten. Einen wasserdichten Motorrad Rucksack kannst Du mit einem zusätzlichen Tragegriff kaufen. Er lässt sich damit besser tragen als mit den Gurten. Für die Sicherheit sollten die Fächer verschließbar sein. Die Reißverschlüsse sollten leichtgängig, aber stabil sein.

Weitere Verwendungszwecke für den wasserdichten Motorrad Rucksack

Ein guter Motorradrucksack ist häufig nicht nur für Motorradfahrten geeignet. Er kann auch für Fahrten mit dem Fahrrad und für Wanderungen genutzt werden. Auch dabei ist es sinnvoll, wenn der Rucksack wasserdicht ist. Für zusätzliche Sicherheit und mehr Komfort sorgt auch hier ein Brustgurt. Neben Modellen für Männer gibt es Damenrucksäcke sowie Unisex-Rucksäcke, die für Damen und Herren geeignet sind.

Mit dem Test den richtigen Rucksack finden

Bei der Vielzahl an Herstellern und Modellen ist es nicht immer leicht, einen geeigneten wasserdichten Motorrad Rucksack zu finden. Im Internet findest Du verschiedene Tests, bei denen aktuell verfügbare Modelle näher unter die Lupe genommen werden. Diese Tests enthalten Informationen über die Preise und über die Ausstattungsmerkmale der Rucksäcke.

Sie zeigen, dass es nicht immer das teuerste Modell sein muss. Zusätzlich zur Übersicht kannst Du Testberichte abrufen. Viele Rucksäcke sind bei Amazon verfügbar. Dort findest Du Bewertungen von Kunden, die diese Rucksäcke gekauft haben. Sie sind eine hilfreiche Erleichterung für Deine Entscheidung.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: Wasserdichter Rucksack als wichtiger Begleiter für Motorradfahrten

Ein nützlicher Begleiter für Motorradfahrten ist ein wasserdichter Rucksack, den Du als Hartschalen- oder Softschalenrucksack kaufen kannst. Wichtig beim Kauf ist die Sicherheit. Du solltest einen wasserdichten Motorrad Rucksack nicht nur mit gut gepolsterten Schultergurten, sondern zusätzlich auch mit einem Brust- oder Bauchgurt kaufen. Die Sicherheit in der Dunkelheit wird mit Reflektoren verstärkt.

Die Rückenplatte sollte gepolstert sein. Wichtig für den Komfort und die Sicherheit ist eine gleichmäßige Gewichtsverteilung. Sie ist bei Hartschalenrucksäcken besser als bei Softschalenrucksäcken. Zusätzlich solltest Du auf die Aufteilung der Fächer, auf einen Tragegriff und leichtgängige Reißverschlüsse achten. Mit dem Test im Internet bekommst Du einen Überblick über die verschiedenen Rucksäcke und deren Ausstattungsmerkmale.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1143 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.