Die wichtigsten Beziehungsfragen, die sich jedes Paar stellen sollte

Beziehungsfragen
@ Pixabay / Pexels

In jeder Partnerschaft gibt es gute und schlechte Zeiten, doch stets spielen gewisse Beziehungsfragen eine wichtige Rolle. Diese sollte sich jedes Paar hin und wieder stellen, denn sie ermöglichen es, die Beziehung zu hinterfragen, Missverständnisse, Streitigkeiten und Konflikte aus der Welt zu schaffen oder gänzlich zu vermeiden, an der Beziehung zu arbeiten sowie das Glück und die schönen Zeiten beizubehalten. Welche dies sind, erfährst du im folgenden Bericht.

Eine der wichtigsten Beziehungsfragen: Wie stark ist unsere Liebe?

Liebe-Frau-Mann
@ Pixabay / panajiotis

Die Liebe ist genau wie das Leben oftmals einem Wandel ausgesetzt. Im Laufe der Zeit oder Jahre kann sich die Beziehung verändern, wozu verschiedene Umstände beitragen. Während es anfangs so schön und einfach war, zusammen glücklich zu sein, kann genau das später schwierig werden. Daher sollte kein Paar davon ausgehen, dass es stets wie am Anfang der Beziehung bleiben wird. Heute noch glücklich und zufrieden, kann morgen schon alles anders sein. Es gibt immerhin kaum etwas Unbeständigeres als das Herz. Daher sollte sich jedes Paar ab und an eine der wichtigsten Beziehungsfragenstellen: Ist unsere Liebe noch frisch oder beginnt sie zu bröckeln. Dann heißt es, zu reagieren und an der Beziehung zu arbeiten, statt zu hoffen, dass es schon gut gehen wird.

Sind wir ehrlich zueinander?

Beziehung-Frau-Mann
@ Pixabay / panajiotis

Ehrliche Offenheit und gegenseitige Wertschätzung sind sehr wichtige Punkte in einer Beziehung. Doch nicht immer ist sie vorhanden. Doch dies sollte sie, denn Lügen und Respektlosigkeit können eine Beziehung zerstören. Laut Psychologen führt es Paare zusammen und einander näher, wenn sie selbst über Tabuthemen ehrlich sprechen, auch wenn dies oftmals Überwindung kostet. Es kann auch dabei helfen, heraus zu finden, ob dem anderen vielleicht an der Beziehung etwas stört. Probleme können durch positive Gespräche und Ehrlichkeit bewältigt werden. Es ist hierbei auch wichtig, nicht alles persönlich und als Kritik aufzufassen. Vieles erhält dadurch, dass es ausgesprochen wird, eine andere Qualität. Beziehungsmängel, Zweifel, Ängste, Sorgen oder Unstimmigkeiten können auf diese Weise aus dem Weg geräumt werden. Dies hat auf jeden Fall etwas Befreiendes an sich, denn beide Partner können danach offener miteinander umgehen. Die Beziehung erhält dadurch eine neue Qualität. Daher ist eine der Beziehungsfragen, die sich beide ab und an stellen sollten: Sind wir ehrlich zueinander?

Werden wir Kinder haben und wird der andere auch die Windeln wechseln?

Kind
@ Pixabay / esudroff

Dieses Thema handelt sich mal nicht direkt um die Liebe, doch es nicht weniger wichtig. Wenn es darum geht, dass ein Paar Kinder haben möchte oder einer es vielleicht auch nicht will, sollten sie rechtzeitig klären, wie sie darüber denken und nicht nur einfach das sagen, was der andere hören möchte. Das Thema sollte beizeiten ehrlich und ausführlich besprochen werden. Es kann über den Ausgang einer Beziehung entscheiden, wenn die Ansichten bei diesem Thema auseinander gehen. Falls die Entscheidung für Kinder gefallen ist, sollte auch darüber geredet werden, wie sich jeder als Elternteil vorstellt und einbringen möchte? Paare, die im Vorfeld diese Fragen klären, haben anschließend weniger böse Überraschungen und Probleme zu befürchten.

Ist der andere wirklich immer Schuld?

Streit
@ Pixabay / RyanMcGuire

Die meisten Menschen sehnen sich nach einer echten und tiefen Beziehung. Am besten sollte sie harmonisch verlaufen, doch nicht immer ist dies möglich. Missverständnisse, andere Ansichten und Meinungsverschiedenheiten können nicht immer vermieden werden. Sie sind aber auch nicht tragisch. Wichtig ist es nur, fair damit umzugehen und nicht immer zu versuchen, dem anderen die Schuld zu geben. Daher gehört zu den wichtigen Beziehungsfragen auch: Ist der andere tatsächlich schuld? Leider stehen wir uns manchmal selbst im Weg. Beispielsweise wenn es angebracht wäre, sich Fehler einzugestehen. Wer die Schuld stets von sich weist, vergibt auch die Chance, die Dinge und Probleme zu bereinigen. Zu guter Letzt muss nicht immer jemand schuld sein. Man kann auch einfach mal eine andere Meinung so stehen lassen und einfach akzeptieren, dass man nicht immer gleich denken und fühlen muss. Selbst Streits sind nichts Schlimmes. Wichtig ist nur, dass man nicht persönlich oder verletzend wird. In einem vernünftigen und fairen Streit werden Meinungsverschiedenheiten gleichberechtigt ausdiskutiert, ohne dass eine Partei zu schmollen beginnt, mit den Türen knallt oder sich verständnislos zurückzieht.

Ist es auch ok, wenn ich mal Dinge ohne dich mache?

Freunde
@ Pixabay / Free-Photos

Trotz Beziehung, in der ein Wir herrscht, möchte man dennoch unabhängig bleiben. Jeder ist immerhin eine eigenständige Persönlichkeit und das sollte er auch bleiben. Dies können ein eigener Freundeskreis oder unterschiedliche Hobbys sein, die man vielleicht ohne den Partner nachgeht. Daher gehört zu den wichtigen Beziehungsfragen: Kann ich auch mal etwas allein machen? Oder bricht dann direkt Eifersucht oder Hinterherspioniererei aus? Dies gilt es zu klären, denn es kann die Beziehung vor immer wieder kehrende Probleme stellen und Spannungen verursachen, wenn keine Einigkeit herrscht.

Wie wichtig ist dir Sex?

Beziehung
@ Pixabay / stokpic

Sex ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Beziehung. Damit im Bett auch im Laufe der Zeit keine Flaute herrscht oder vielleicht einer oder beide unglücklich sind, sollten beide über ihre sexuellen Vorstellungen und Bedürfnisse offen und ehrlich sprechen. Dies betrifft nicht nur die individuellen Vorlieben, sondern auch über das, wie oft. Wenn beide anders eingestellt sind, muss eventuell eine Lösung gefunden werden, mit der beide Partner zufrieden sind. Oder es wird keine Lösung gefunden. Dann sind aber häufig Streitigkeiten und oftmals auch die Trennung nicht ausgeschlossen.

Wie weit darf ich beim Flirten gehen?

Flirten-Mann-Frau
@ Pixabay / 5688709

Es ist wichtig, dass beide Partner wissen, was innerhalb der Beziehung erlaubt ist. Die Grenzen können dabei unterschiedlich verlaufen, dies muss jedes Paar für sich selbst entscheiden. Für manch ein Paar ist der harmlose Kneipenflirt bereits tabu, während andere Paare eine offene Beziehung führen und somit auch Sex mit anderen kein Problem ist. Daher ist eine der Beziehungsfragen, die bereits zu Beginn der Partnerschaft gestellt werden sollte: Wie weit darf ich gehen, ohne den anderen zu verletzen?

Willst du mich heiraten?

Heiraten-Mann-Frau
@ Pixabay / Alexas_Fotos

Es gibt wahrscheinlich keine andere Frage, die das Leben von zwei Menschen so auf den Kopf stellt wie eine der wichtigsten Beziehungsfragen „Willst du mich heiraten?“. Wird die Frage vom anderen mit Ja beantwortet, rollt die Hochzeits-Maschinerie los: Einladungskarten, Brautkleid, Ringe, Gaststätte, DJ, Flitterwochen, um nur einige der vielen Beispiele zu nennen, die es dann zu kaufen und zu organisieren gibt. Bei der ganzen Planerei sollte die wichtigste Frage jedoch nicht vergessen werden: Werden wir glücklich sein? Ist es die richtige Entscheidung? Daher sollte niemand seinen Partner mit dieser Frage unter Druck setzen und auch akzeptieren, falls er sich noch nicht dazu entschließen kann. Dies muss nichts damit zu tun haben, dass er den Partner nicht genug liebt. Manchmal ist er einfach noch nicht bereit für diesen großen Schritt.

Die letzte der Beziehungsfragen: Kann die Liebe sterben?

Liebe
@ Pixabay / Alexas_Fotos

Häufig hört man missmutige Aussagen wie „Ich bin unglücklich oder verzweifelt.“ „ Es ist keine Liebe mehr da. Was soll ich denn nur machen? Jeder möchte Liebe, doch warum fällt es uns dann oftmals so schwer, sie aufrecht zu erhalten? Bleibt die Frage: Kann Liebe sterben? Die Antwort: Ja, Liebe kann sterben. Die Gründe hierfür zu erörtern, würde den Rahmen sprengen, denn sie sind einfach zu vielfältig. Daher ist es wichtig, an der Beziehung stets zu arbeiten und sie niemals als selbstverständlich anzusehen, denn das ist sie nicht.

Die Top 3 Bücher zum Thema

Bestseller Nr. 1*
Die fünf Sprachen der Liebe - Wie Kommunikation in der Ehe gelingt
Gary Chapman - Herausgeber: Francke-Buchhandlung - Auflage Nr. 8 (01.01.1970) - Taschenbuch: 155 Seiten
12,95 EUR
Bestseller Nr. 2*
Ich will bleiben. Aber wie?: Neuanfang für Paare
Mira Kirshenbaum - Herausgeber: FISCHER Taschenbuch - Auflage Nr. 5 (09.12.2010) - Taschenbuch: 256 Seiten
12,95 EUR
Bestseller Nr. 3*
100 Fragen, die Ihre Beziehung retten
Dr. Peter Wendl - Herausgeber: mvg Verlag - Taschenbuch: 192 Seiten
9,99 EUR

Fazit

Wer einen liebevollen und treuen Partner an seiner Seite hat, ist oftmals ein glücklicher Mensch. Doch im Laufe der Jahre kann die Harmonie von Streitigkeiten und Verletzungen getrübt sein und aus der einst glücklichen Beziehung kann eine Partnerschaft werden, die kurz vor der Trennung steht. Damit dies nicht passiert, sollten wichtige Beziehungsfragen von Anfang an geklärt werden und die eigene Beziehung immer wieder hinterfragt werden. Dies bietet die Möglichkeit, angemessen zu reagieren und Probleme aus der Welt zu schaffen. Bleibt die Frage: Was benötigt es, damit eine Beziehung gelingt? Darauf gibt es eine für manche vielleicht überraschende Antwort: Ähnlichkeit. Denn heißt es nicht immer „Gegensätze ziehen sich an“? Je ähnlicher sich die Partner sind, desto größer sind auch die Aussichten für eine glückliche und dauerhafte Beziehung.

Über Der Philosoph 591 Artikel

Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*