Winterbekleidung: Gut gewappnet für die Wintertage

Winterkleidung
@ Pixabay / StockSnap

Hochwertige Winterbekleidung für Männer macht es möglich, nicht nur warm angezogen, sondern gleichzeitig auch mit einem hohen Komfort und stylisch gekleidet durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Es ist im Winter wichtig, angemessen gekleidet zu sein. Es wird immer kälter und der Wind pfeift eisig um die Ohren. Wer sich nun mit der Winterbekleidung nicht an die Jahreszeit anpasst, ist schneller krank, als er schauen kann. Wie schnell wird aus einer Grippe eine ernsthafte Erkrankung. Mit der passenden Winterbekleidung kannst du dies vermeiden. Dazu gehören neben warmen Schuhen Mütze und Handschuhe, Wintersocken, Thermounterwäsche und Thermo Unterhemden.

Mütze darf bei der Winterbekleidung nicht fehlen

Mützen und Caps für Männer sind absolute Allrounder, denn sie schützen dich nicht nur vor Kälte, Schnee und Regen, sondern sie sehen auch richtig super aus. Sie sind trendig und cool und können die gesamte Garderobe gekonnt aufwerten. Eine lässige Mütze, die zur Jeans kombiniert wird, kreiert den optimalen Skater- oder Surfer-Look. Caps hingegen ergänzen ein lässig-legeres sportliches Outfit für Männer perfekt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schirm vorne oder lieber jugendlich hinten getragen wird. Caps sind seit eh und je ein sehr beliebtes stylisches Accessoire für Männer und können bei der Winterbekleidung auch gern anstelle der Mütze gewählt werden. Wenn es zu kalt und ungemütlich ist, ist natürlich eine kuschelige Strickmütze die optimale Wahl, da sie den Kopf und die Ohren noch einmal um einiges mehr wärmt. Kennst du es auch, das stechende Gefühl von unangenehmen Kopfschmerzen, wenn du bei Minusgraden ohne angemessene Kopfbedeckung im Freien warst? Mit einer guten Mütze kannst du dies vermeiden. Sie ist daher viel mehr als ein modisches Accessoire. Diese Mützen sind nicht nur funktionell, sondern haben auch optisch einiges zu bieten und eine perfekte Passform. Die mollig warmen Mützen bringen einen ganz besonderen Wohlfühlfaktor mit sich. Egal, ob Mütze oder Cap, es gibt eine sehr große Auswahl.

Auch Handschuhe sind ein wichtiger Teil der Winterbekleidung

Handschuhe sind im Winter unverzichtbar. Die wärmste Jacke hilft nicht viel, wenn dein Körper über deine Gliedmaßen auskühlt. Handschuhe schützen dich natürlich am besten vor kalten Händen, ganz egal, wie eisig die Temperaturen sind. Ob beim Einkaufen, Wandern oder Skifahren, Handschuhe lassen der eisigen Luft keine Chance und sind somit der optimale Begleiter an kalten Wintertagen. Gute Modelle halten nicht nur die Hände schön warm, sondern sie lassen auch keine Feuchtigkeit ins Innere der Handschuhe. Dies gelingt durch wasserabweisende Außenmaterialien, die dafür sorgen, dass die Nässe draußen bleibt. Dies erhöht natürlich auch die Warmhaltekraft der Handschuhe. Herrenhandschuhe für den Outdoorgebrauch sollten zudem robust und strapazierfähig sein, damit sie lange halten. Ob du Fäustlinge oder Fingerhandschuhe bevorzugst, bleibt dir überlassen. Die Fingerhandschuhe haben den Vorteil, dass die einzelnen Finger beweglich sind. Die Handschuhe ermöglichen ein sehr präzises Greifen. Der Vorteil der Fäustlinge wiederum ist, dass sich zwischen Hand und Handschuhe eine wärmende Luftkammer bildet. Die Finger liegen direkt nebeneinander, sodass sie sich gegenseitig wärmen. Für Wintersportaktivitäten gibt es spezielle Skihandschuhe, die über wasserabweisende Außenmaterialien verfügen, sodass, wie bereits erwähnt, keine Feuchtigkeit in das Innere der Handschuhe gelangt. Expeditionshandschuhe sind besonders gut isoliert, sodass sie sich bestens bei sehr niedrigen Temperaturen eignen.

5,00 EURBestseller Nr. 1*
Odlo Herren Handschuhe Warm, black, L, 10640
ODLOA|#Odlo - Sports Apparel
19,95 EUR 14,95 EUR
Bestseller Nr. 2*
Bestseller Nr. 3*
Handschuhe Herren, weiß mit Biesen
Party-Discount - Spielzeug
2,80 EUR

Wintersocken – weiterer wichtiger Teil der Winterbekleidung

Warme Füße sind an Wintertagen wichtig, denn wenn sie kalt sind, friert meist der gesamte Körper. Mit dicken und weichen Wintersocken bist du optimal gewappnet gegen die Kälte. Sie sind in verschiedenen Sorten, Farben und natürlich Größen erhältlich. Die meisten Wintersocken bestehen aus einem Synthetik-Material und Wolle gemischt. Diese Materialien sorgen dafür, dass die Socken atmungsaktiv sind. Sie leiten die Feuchtigkeit ab und halten die Füße somit trocken und warm. Es gibt auch spezielle Thermosocken und –kniestrümpfe, die selbst in extrem kalten Situationen schön warm halten und ideal für alle sind, die schnell frieren und zu kalten Füßen neigen. Das Gleiche gilt für Norwegersocken. Diese Kuschelsocken sind schön weich und sorgen für einen hohen Tragekomfort. Für den Alltag reichen meist wadenhohe Wintersocken ohne Polsterung oder leicht gepolstert aus. Bei Schneeschuhtouren oder andere Aktivitäten im Freien eignet sich die längere Variante besser, die im Bereich der Ferse und Zehen gepolstert ist.

Thermounterwäsche sorgt für angenehme Wärme

Auch die Thermounterwäsche ist ein sinnvoller Teil der Winterbekleidung. Sie hilft dabei, der eisigen Kälte zu trotzen. Sie hält den Oberkörper und die Beine warm und trocken. Sie bietet dir ein kuschelweiches Gefühl. Sie liegt am Körper wie eine zweite Haut, sodass keine Kältebrücken entstehen. Durch den leichten Druck aufgrund des engen Sitzes wird die Durchblutung angeregt und die Muskeln werden gestützt. Thermounterwäsche ist ein Must-have für darunter und bietet dir zudem ein kuschelweiches Tragegefühl. Gute Thermounterwäsche überzeugt mit einem hohen Feuchtigkeitstransport und einer schnellen Trocknung. Sie transportiert den Schweiß optimal nach außen und sorgt somit dafür, dass sie nicht auf der Haut verbleibt und du also nicht auskühlst. Gleichzeitig entsteht unter der Kleidung kein Hitzestau, denn die Temperatur bleibt darunter konstant. Dies ist vor allem bei sportlichen Aktivitäten sehr wichtig, da der Kreislauf dadurch entlastet wird. Thermounterwäsche ist ideal, wenn du dich länger in der Kälte aufhältst. Je eisiger die Temperaturen sind und umso weniger du dich bewegst, desto besser sollte die Thermounterwäsche isolieren. Sie ist einzeln und als Set, also aus Oberteil und Hose kombiniert, erhältlich. Die Schnitte können bei den Oberteilen kurz oder lang sein. Bei den Materialien kommen gern Wolle oder Kunstfasern zum Einsatz. Letztere sind robuster und scheuerbeständig und in verschiedenen Wärmegraden erhältlich. Bei besonders warmen Varianten ist die Innenseite angeraut. Mischgewebe aus Wolle und Kunstfasern vereinen die Vorteile der beiden Stoffe in sich.

Thermo Unterhemden

Thermo Unterhemden fallen in den Bereich der Funktionswäsche, die ein sehr wichtiger Teil der Winterbekleidung sind. Sie sitzen direkt am Körper, sodass die Kälte ferngehalten wird. Gute Hemden transportieren den Schweiß zuverlässig ab und bleiben trocken. Thermo Unterhemden halten den Oberkörper warm und schützen somit vor Erkältungen und Folgeerkrankungen. Sie verfügen über zwei Lagen, sodass der Körper genügend Wärme erhält. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Die Hemden sind im Alltag bei Outdoor-Aktivitäten und bei einer aktiven Freizeitbetätigung, beispielsweise beim Radfahren oder Joggen, aber auch als Arbeitsbekleidung sehr beliebt. Viele kommen jobbedingt im Winter vermehrt mit der Kälte in Kontakt. Thermo Unterhemden verhindern eine Auskühlung des Körpers und schützen ihn obendrein vor Nässe, da die Materialien schnell trocknen. Auch im Wintersport sind die Thermo Unterhemden aufgrund der wärmeisolierenden Wirkung ein absolutes Muss. Thermo Unterhemden sind langärmlig, kurzärmlig und ohne Ärmel erhältlich. Es gibt verschiedene Materialstärken. Neben den Thermo Unterhemden sind auch Thermoleggins sehr praktisch und eine ideale Ergänzung der Winterbekleidung.

Fazit

Wer selbst bei eisig kalten Witterungen schön warm angezogen sein möchte, sollte auf die passende Winterbekleidung achten. Dies ist vor allem bei Aktivitäten sehr wichtig, denn hier sollte der Körper warm, windgeschützt und trocken gehalten werden. Doch auch ohne Bewegung kühlt der Körper bei entsprechenden Temperaturen schnell aus. Mütze, Handschuhe, Wintersocken, Thermounterwäsche und Thermo Unterhemden bilden wichtige Teile der Winterkleidung. Sie schützen dank der verwendeten Materialien in der kalten Jahreszeit optimal. Das Angebot ist groß und hält für jeden Geschmack und Bedarf die passenden Kleidungsstücke bereit. Es gibt Winterbekleidung für die verschiedensten Anlässe, beispielsweise für den Alltag, das Büro oder festliche Gelegenheiten, sodass du in keiner Situation frieren musst. Bei der Reinigung solltest du stets die enthaltenen Hinweise auf dem Pflegeetikett beachten.

Über Der Philosoph 590 Artikel

Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*