Damaszener Stahl Messer überzeugen durch Qualität und Langlebigkeit

Damaszener Stahl Messer
Bigstock I Copyright: Kholywood
Anzeige

Stehst Du oft in der Küche, solltest Du Messer aus Damaszener Stahl in Erwägung ziehen. Sie punkten mit einer scharfen Klinge, die selbst hartnäckige Zutaten leicht zerteilt. Allerdings musst Du beim Kauf darauf achten, dass Du nicht zu einem Imitat greifst.

Erwerbe die Schneiden daher ausschließlich bei geprüften Händlern. Damit Du möglichst lange von den Messern profitierst, musst Du sie richtig Handhaben. In diesem Beitrag findest Du heraus, ob Produkte aus Damaszener Stahl das Richtige für Dich sind.

Dadurch zeichnen sich Damaszener Stahl Messer aus

Die betreffenden Messer bestehen aus dem sogenannten “Damaszener Stahl”. Er setzt sich aus mindestens zwei Stählen zusammen. Sie sind auf der Schneide in Form vieler dünner Längen abwechselnd vorhanden. Die Materialien müssen sich aber nicht nur unterscheiden, sondern auch gegenseitig ergänzen.

So ist für optimale Schnitteigenschaften gesorgt. Die Lagenzahl vom echten Damaszener Stahl Messern liegt bei mindestens 150 Lagen. Ihre Härte erhält das Schnittwerkzeug durch das Erhitzen der Klinge – dabei wird das Material bei 1.200°C hergestellt. Im Anschluss daran muss der Gefügezustand fachmännisch verfeinert und korrigiert werden.

Nur so ist dafür gesorgt, dass der Stahl nicht spröde wird. Es ist möglich, dass es während dieses Vorgangs zu kleinen Schweißfehlern kommt. Dies ist eigentlich nicht weiter schlimm. Allerdings sollten die Fehler sehr klein und kaum sichtbar sein. Es reicht nicht aus, grobe Mängel nur mit dem Schweißgerät zu bearbeiten.

Denn diese Bereiche werden bei der späteren Bearbeitung nicht hart. Erkennen lassen sich solche Fehler durch größere Flecken im Stahl. Nur ein erfahrener Damastschmied darf die Klinge anlassen und härten. Er kennt das Material samt dessen Eigenschaften nämlich genau und kann damit optimale Ergebnisse erzielen.

Diese Eigenschaften macht Damaszener Stahl Messer so besonders

Damaszener Stahl, der von einem Profi verarbeitet wurde, ist sehr hart. Außerdem ist die Klinge extrem scharf und dazu imstande, selbst besonders dicke Lagen an Fleisch zu durchtrennen. Du ersparst Dir beim Schneiden damit einen hohen Kraftaufwand. Allerdings sind die meisten Damastmesser nicht rostfrei.

Du solltest Dich daher auf die Reinigung mit der Hand beschränken. Durch seine glatte Struktur, lösen sich Verschmutzungen leicht vom Stahl. So bleibt Dir die Neuwertigkeit der Klinge lange erhalten. Mit Messern aus Damaszener Stahl tätigst Du also eine langfristige Investition.

Sind Damaszener Stahl Messer die richtige Wahl für Dich?

Stehst du oft in der Küche und bereitest deftige Mahlzeiten wie Steaks selbst zu, denn brauchst Du ein scharfes Schneidwerkzeug. Nichts ist frustrierender, als eine Klinge, die in nur kurzer Zeit stumpf wird. Willst Du auf ein langlebiges Produkt setzen, dass greife zu Messern aus Damaszener Stahl.

Denn sie sind ein zuverlässiger, ausdauernder Begleiter. Allerdings musst Du bei den Schneiden einen erhöhten Pflegeaufwand in Kauf nehmen. Mit ein wenig Übung, hast Du alle Tricks und Kniffe aber bald heraus.

Darauf ist bei der Handhabung zu achten

Damit Du mehrere Jahre von Deinem Messer profitierst, musst Du es richtig Pflegen. So darfst Du die Klinge ausschließlich mit der Hand säubern. Denn im Geschirrspüler wirken sehr große Hitzeunterschiede auf den Stahl ein. Es besteht dabei die Möglichkeit, dass sich die kristalline Struktur der Schneide verändert.

Das Messer verliert dadurch an Qualität und wird so schneller stumpf. Trockne das Messer nach der Handwäsche sofort ab. Greife dafür am besten zu einem weichen Mikrofasertuch. Für einen optimalen Schutz der Klinge sorgst Du, indem Du sie regelmäßig mit Öl einreibst.

Im Übrigen kannst Du so nicht nur die Schneide, sondern auch den Griff pflegen. Wie bereits erwähnt, kann sich auf den Messern aus Damaszener Stahl mit der Zeit Rost ansetzen. Diesem Szenario kannst Du aber durch eine sofortige, gründliche Reinigung entgegenwirken.

Idealerweise bewahrst Du die Schneiden in einem Messerblock auf. Willst Du Deine Klingen schärfen, greife dafür zu einem Schleifstein. Dabei sind Dir Kombi-Produkte zu empfehlen – mit ihnen kannst Du einen Grob- sowie einen Feinschliff durchführen.

Wo können Interessierte Damaszener Stahl Messer kaufen?

Etliche Online Shops bieten heutzutage Messer aus Damaszener Stahl an. Hochwertige Produkte findest Du auch bei bekannten Anbietern wie Amazon. Sehe Dir vor Deiner Anschaffung unbedingt die Rezensionen der Käufer an.

So kannst Du Dir schon im Vorfeld einen Eindruck von der Qualität des Messers verschaffen. Informiere Dich außerdem über den Hersteller. Idealerweise handelt es sich dabei um ein bekanntes Unternehmen, das über einen großen Kundenstamm verfügt. Achte außerdem darauf, wo die Firma ihren Sitz hat.

Vorsicht vor billigen Imitaten

Sei Dir dessen bewusst, dass es sich bei Damaszener Stahl nicht um einen geschützten Begriff handelt. Nicht selten werden billige Imitate als Damast verkauft.

Sie sehen einem echten Damaszener Stahl Messer zwar zum Verwechseln ähnlich, weisen aber nicht dessen gute Schnitteigenschaften auf. Bei zu niedrigen Preisen ist daher Vorsicht geboten.

Wie teuer sind Damaszener Stahl Messer?

Willst Du echte Damaszener Stahl Messer kaufen, musst Du mit höheren Ausgaben rechnen – hochwertige Produkte mehr als 50 Euro. Vergleiche vor dem Kauf die Preise mehrerer Händler miteinander. Mache Deine Entscheidung aber nicht alleine von den Kosten abhängig.

Denn billig wird dabei mitunter schnell teuer. Etliche Anbieter locken mit günstigen Imitaten, deren Klingen von minderer Qualität sind. Sie werden leicht stumpf und weisen schnell Abnutzungserscheinungen auf. Du musst die Messer dann in nur kurzer Zeit wieder nachkaufen und hast damit zusätzliche Ausgaben.

Bestseller Nr. 1*
Deik Damastmesser Küchenmesser 20cm Professionelles Kochmesser VG-10 Japanisches Messer Extra Scharfe Messerklinge mit Ergonomischer Griff*
VG10 Damaszener Stahl - Aus 67 Schichten Damaszener Stahl, VG-10 Schneidkern, HRC 60-62 Härte für hohe Kantenschärfe, lange Lebensdauer und eine bessere Korrosionsbeständigkeit
34,98 EUR
26,01 EURBestseller Nr. 2*
Wakoli Damastmesser Profi Messerset mit Holzbox, VG-10, 33,5 cm bis 19,5 cm, sehr hochwertiges Damast Messer, Japanische Damaszener Küchenmesser mit Edelholz Griffen*
HÖCHSTE QUALITÄT: 5 hochwertigste, extra scharfe Profimesser mit Japanischen Damaszener Klingen und Edelholz-Griffen, Klingehärtegrad: 60±2HRC; aus 67 Stahllagen gefertigt, jede Klinge bietet mit hochlegiertem, eisgehärtetem Kohlenstoffstahl optimale Schärfe.
226,00 EUR 199,99 EUR
0,99 EURBestseller Nr. 3*
Wakoli Oliven 3er Damastmesser set - sehr hochwertiges Profi Messer mit Olivenholz Griff mit Damast Klinge, Damastmesser Santokumesser, kleines Santokumesser, Officemesser, Damastküchenmesser*
HÖCHSTE QUALITÄT: Sehr hochwertiges, extra scharfes Profimesser mit Klinge aus japanischem Damaststahl, Klingehärtegrad: 60±2HRC; aus 67 Stahllagen gefertigt
129,99 EUR 129,00 EUR
Bestseller Nr. 4*
XINZUO Santokumesser Küchenmesser 17.8cm Damast Kochmesser 67 Schichten Damastmesser Messer mit Pakkawood Griff - Ya Serie*
Klingenmaterial: 67 Schicht Damaszener Stahl, 10Cr Stahl Kern Sorgt für Härte und Stabilität, Klingehärtegrad könnte Erreichen 62HRC. Dank eines Klingenwinkels von 12-15 Grad V-Klinge, diese Messer hat eine Rasierklingenscharfe.
83,99 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit – lohnt sich der Kauf der Damaszener Stahl Messer?

Bevorzugst Du Qualität, Widerstandsfähigkeit und scharfe Klingen, dann profitierst Du von einer Investition in Damaszener Stahl Messer. Vergleiche vor dem Kauf aber die Preise von mehreren Händlern miteinander. So ersparst Du Dir mitunter hohe Ausgaben.

Allerdings ist bei dieser Anschaffung Vorsicht geboten. Denn mittlerweile bieten einige Verkäufer billige Imitate an. Es handelt sich dabei um minderwertige Produkte, deren Klingenstahl sich leicht abnutzt. Achte bei Deinem Kauf in erster Linie auf die Qualität und das Hersteller der Messer.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1126 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.