Altbewährte Hausmittel gegen Erkältung‏

erkaeltung Altbewährte Hausmittel gegen Erkältung‏

Nicht nur in der kälteren Jahreszeit sucht sie uns gern heim: Die Erkältung, mit all ihren unangenehmen Symptomen wie Unwohlsein und Abgeschlagenheit, verbunden mit Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, Fieber etc. Du hast dich dabei ganz sicher auch schon gefragt, wie du sie schnell wieder loswerden kannst. Tee und Hühnersuppe sind nur ein kleiner Teil der Mittel, die dabei helfen, die Beschwerden schneller abklingen zu lassen. Es gibt tatsächlich noch viel mehr gute und erprobte Hausmittel gegen eine Erkältung, die dir der folgende Beitrag verrät.

Holunder- und Lindenblütentee gegen Erkältung

Der Holunder- und Lindenblütentee hilft gegen eine Erkältung, da er schweißtreibend ist und die Giftstoffe aus dem Körper befördert. Insbesondere im Frühling und Herbst, also in der Übergangszeit, haben Virusinfektionen Hochsaison. Zu trockene Luft, ein abgeschwächtes Abwehrsystem, Stress etc. fördern die Erkältung, die sich mit vielen Symptomen über viele Tage hinziehen kann. Linden- und Holunderblütentee wirkt stark schweißtreibend und entschlackt den Körper, was vor allem bei Fieber hilft. Dass obendrein die schädlichen Gifte gelöst und ausgeschieden werden, ist ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt. Da werden die Lebensgeister wieder munter.

Hühnersuppe – das bewährte Hausmittel gegen Erkältung

Die Hühnersuppe ist dank der keimtötenden Wirkung und der leichten Verdaulichkeit seit jeher ein beliebtes Mittel bei Erkältung. Ob die Brühe klar oder zusammen mit Nudeln, Reis oder Fleischstückchen verzehrt wird, spielt dabei keine Rolle. Auf jeden Fall wirkt sie zuverlässig und ist auch für Kinder sehr bekömmlich. Die wohltuende Hühnersuppe kräftigt den geschwächten Organismus und dies bei einem mäßigen Verdauungsaufwand. Dazu ein Dinkelzwieback und die Kräfte werden wieder zum Vorschein kommen. Obendrein tragen viel Schonung und Ruhe sowie gut gelüftete Räume ebenso zur Genesung bei.

Honig bei Erkältung

honig hausmittel
Das alte bewährte Hausmittel Honig ist ein wahrer Klassiker gegen eine Erkältung, denn was so einfach klingt, funktioniert wirklich. Honig wird bereits seit vielen Generationen bei einer Erkältung erfolgreich eingesetzt und trägt zur Linderung bei. Vielleicht kennst du den Honig zusammen mit warmer Milch noch aus Kindertagen und kannst dich noch daran erinnern, wie wohltuend es sein kann, insbesondere bei Halsschmerzen. Falls nicht, solltest du darauf achten, dass die Milch nicht zu heiß sein darf, da sonst viele wertvolle Inhaltsstoffe des Honigs zerstört werden, die eigentlich die Viren und Bakterien bekämpfen. Honig und warme Milch ist in den ersten Tagen einer Erkältung sehr gut geeignet, da du mit dem Getränk deinem Körper hilfst, die Schleimbildung einzuleiten, die nötig ist, um die Krankheitserreger abzuwehren.

Kochsalzlösung gegen eine verstopfte Nase bei einer Erkältung

Wenn dich der Schnupfen plagt, dann solltest du deine Nase mit einer Kochsalzlösung spülen. Die richtige Mischung ist in einer Apotheke erhältlich. Auf diese Weise werden Krankheitserreger wie Viren und Bakterien von den Schleimhäuten gespült. Dabei wird die Nase befreit, damit das Sekret abfließen kann. Die Spülung mit Kochsalzlösung ist ebenso als Vorbeugung gegen Schnupfen empfehlenswert. Schnupfensprays hingegen solltest du mit Vorsicht genießen, denn wenn du sie länger benutzt, kann der Gewohnheitsprozess eintreten und die Nase schwillt in diesem Fall noch immer zu, auch wenn der Schnupfen eigentlich schon vorbei ist. Sehr schnell hast du dich an das Nasenspray gewöhnt und kommst nicht mehr ohne aus.

Fazit:

Ganz gleich, für welches Hausmittel gegen eine Erkältung du dich auch entscheidest, du kannst auf die Heilkräfte vertrauen. Allerdings solltest du beachten, dass manchmal hinter einer scheinbar harmlosen Erkältung auch eine Grippe oder sonstige Erkrankung dahinter stecken kann. Darum solltest du dich und deinen Körper gut beobachten. Hausmittel haben ihre Grenze erreicht, wenn du nach einigen Tagen hohes Fieber bekommst oder du dich allgemein deutlich schlechter fühlst, statt es eigentlich der Fall sein sollte, ab dem vierten Tag nämlich besser. Ist dies der Fall, solltest du zum Arzt gehen, um eine Krankheit nicht zu verschleppen und Folgeschäden zu vermeiden, denn dann kann wahrscheinlich von keiner Erkältung mehr gesprochen werden.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen