Kennt Liebe keinen Altersunterschied?

altersunterschied liebe Kennt den Liebe keinen Altersunterschied?

Wo die Liebe auch hinfällt, heißt es so oft, doch einige Paare mit einem großen Altersunterschied müssen um die Akzeptanz im sozialen Umfeld regelrecht kämpfen, während es bei den Prominenten völlig normal zu sein scheint. Der folgende Beitrag hat sich mit der Frage beschäftigt: Kennt Liebe keinen Altersunterschied? Und liegt das eigentliche Problem nur in den gesellschaftlichen Normen?

Der Altersunterschied: Was ist an Jung anziehend was reizt an Alt?

Häufig sind es schlechte Erfahrungen, die mit Gleichaltrigen gemacht wurden. Vor allem Frauen treibt dies zu älteren Partnern. Viele junge Menschen sind orientierungslos und suchen nach einer Stabilität, die ihnen familiär vielleicht gefehlt hat. Ältere Lebensgefährte weisen meist bereits eine gewisse Lebenserfahrung und Reife auf und sie stehen mitten im Leben. Dies macht sie für viele junge Personen attraktiv. Für einen älteren Menschen hingegen, was meist die Männer betrifft, kann eine jüngere Partnerin wie eine Verjüngungskur wirken. Der Mann fühlt sich aufgrund der jungen und frischen Art der Partnerin häufig um einige Jahre zurückversetzt.

Die gesellschaftlich bedingten Probleme, die der Altersunterschied mit sich bringt

Die wirklichen Probleme von ungleichen Paaren sind gesellschaftlich bedingt, da die Beziehungen zu viel jüngeren oder älteren Lebensgefährten stets für Klatsch und Tratsch sorgen und die Partner von Kommentaren überschüttet werden: „Er könnte dein Vater sein!“, ist nur ein Beispiel. Den Verliebten wird häufig ein Vater- oder Mutterkomplex zugeschrieben. Oft wird das Paar belächelt und gehänselt oder Freundschaften werden gekündigt. Dies alles kann die Beziehung belasten. Ganz besonders trifft das zu, wenn sogar die eigene Familie die Partnerschaft nicht akzeptiert. Vor allem Beziehungen, in denen reife Frauen einen jüngeren Partner haben, werden kaum toleriert.

Die Probleme, die der Altersunterschied mit sich bringen kann

Beide Partner profitieren zwar auch voneinander, allerdings kommt das Paar oftmals nicht ohne Probleme davon. Jüngere und ältere Partner haben häufig unterschiedliche Vorstellungen hinsichtlich der Familienplanung, denn während sich eine junge Frau vielleicht noch Kinder wünscht, hat ein älterer Mann meist bereits Kinder und mit der Familienplanung abgeschlossen. Der Altersunterschied kann auch zum Interessenkonflikt führen, welcher vor allem in der Freizeitgestaaltung sehr deutlich wird. Die Jüngeren sehnen sich meist noch nach Spaß und Abenteuer, während es die Älteren eher gemütlich mögen. Doch auch bei einer Partnerschaft, die einen großen Altersunterschied aufweist, gilt die Weisheit, dass das Glück lieber im Kompromiss gesucht werden sollte, anstatt ewig auf die Perfektion zu warten. Auch ein Vorwand, der gern gegen diese Partnerschaften spricht, ist die Angst, dass der ältere vom jüngeren Partner verlassen wird. An dieser Vorstellung leiden insbesondere die älteren Partner sehr. Manchmal verkraften sie diese Last nicht und beenden die Beziehung lieber selbst frühzeitig. Hierbei muss allerdings wieder erwähnt werden, dass diese Verlustangst in anderen Beziehungen natürlich ebenso vorhanden ist.

Auch bei einem großen Altersunterschied kann es funktionieren

Viele psychologische Untersuchungen zeigten, dass das Glück und die Harmonie in einer Partnerschaft auf Faktoren beruhen, die nicht nur auf das Lebensalter reduziert werden können, also Dinge wie Wertevorstellungen, gemeinsame Interessen, geistige Reife und individuelle Charakterzüge. Bei der Wahl des Partners gilt in erster Linie die Frage: Passt der Partner zu uns? Und nicht, ob wir ungefähr gleich alt sind. Menschen, die einen viel jüngeren oder älteren Partner wählen, finden meist in dem Altersunterschied die Erfüllung der ganz eigenen Bedürfnisse, die zum Teil bewusst, häufig jedoch auch unbewusst sind. Ein älterer Mensch kann beispielsweise mit einem jüngeren Partner an der Seite seine kindhaften Charakterzüge ausleben und muss sich dabei nicht komisch vorkommen. Eine jüngere Person, die sich nach Orientierung und Stabilität sehnt, kann das im älteren Partner finden. Wichtig ist lediglich, wie es auch bei jeder anderen Beziehung sein sollte, dass sich die Partner auf einer gleichen Augenhöhe begegnen und niemand dem anderen aufgrund des Alters Fähigkeiten oder Kompetenzen abspricht.

Fazit

Ein großer Altersunterschied zwischen einem Mann und einer Frau sollte heutzutage nicht mehr belächelt oder zynisch bewertet werden. Es sollte als das angenommen werden, was es ist, nämlich Liebe und die fragt bekanntermaßen nicht nach dem Alter. Jeder trifft seine Partnerwahl schließlich selbst. Dabei ist es wichtig, auf das Herz zu hören und nicht auf das Geburtsdatum. Es kann funktionieren oder auch nicht. Doch eine Partnerschaft mit einem Gleichaltrigen ist auch keine Garantie für eine Beständigkeit und Treue. Daher ist der Altersunterschied keineswegs ein Grund, einer Beziehung keine Chance zu geben oder sie gar zu beenden.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen