Die vbox App als innovativer Helfer im Alltag

App Geld sparen
Bigstock I Copyright: Rido81
Anzeige

Wer kennt das Problem nicht? Ständig flattern Schreiben von Versicherungen ins Haus, die über Beitragserhöhungen oder die Änderungen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen informieren. Kaum jemand behält dabei den Überblick. Die Ordner zu Hause quellen über und selbst wenn in der heutigen modernen Zeit viel Kommunikation über das E-Mail abläuft, fühlen sich viele damit heillos überfordert.

Wenn es dir genauso geht, dann solltest du mit der vbox App Ordnung in das Chaos bringen. Bei der innovativen Software handelt es sich um eine App, die dir hilft Verträge klar und übersichtlich zu verwalten. Dabei profitieren User von vielen Vorteilen.

Worum es bei vbox geht

Viele sehnen sich bei dem Chaos, das in den Unterlagen zu Hause herrscht, nach einem Assistenten, der Administratives wie von Zauberhand erledigt. Zaubern kann vbox zwar nicht, allerdings leistet die innovative App wertvolle Dienste. Dabei handelt es sich vereinfacht gesagt um einen individuellen Vertragsassistent. Punkte sammelt das System mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und einer einfachen Handhabung.

Ist man erst einmal registriert, kann man mit wenigen Klicks Verträge eintragen aber auch kündigen. Dank vbox hast du in Zukunft deine Verträge immer dabei, egal ob du ein Tablet oder ein Smartphone nutzt. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Auf der App kannst du sämtliche Verträge abspeichern, die dich durch dein Leben begleiten. Dazu zählen unter anderem:

  • Verträge mit Strom- und Heizungslieferanten
  • Versicherungen: KFZ Haftpflicht- oder Kasko, Haushaltsversicherung, Rechtschutz- und Unfallversicherung, private Krankenversicherung, Rentenvorsorge
  • Verträge mit Handy- und Internetfirmen
  • Sämtliche Mitgliedschaften: Sportvereine, Fitnessstudio, etc.
  • Andere Onlinedienste

Den Service von vbox kannst du also in allen Lebensbereichen nutzen, wo Verträge entstehen. Die Anmeldung dazu dauert nur wenige Minuten. Im Zuge der Registrierung gibst du eine gültige E-Mail Adresse bekannt und legst ein Passwort fest. Wichtig ist dabei, dass du ein sicheres Kennwort auswählst.

Mit vbox den Überblick bewahren

In der heutigen Zeit bleibt den wenigsten am Ende des Monats genügend Geld übrig um zu sparen. Einer der Gründe dafür ist, dass viele völlig überteuerte Versicherungsverträge haben. Wenn du bei vbox alle deine Verträge hochlädst, wirst du erst bemerken wie viele Versicherungen und Mitgliedschaften du eigentlich hast. Bei den Polizzen gibt es allerdings ein ungeheures Sparpotential. Das Problem dabei ist, dass man sie nur zu bestimmten Terminen kündigen kann. In der Regel ist das einen Monat vor Ablauf – erfolgt keine schriftliche Auflösung des Vertrags vom Kunden, läuft dieser ein ganzes Jahr weiter.

Oft denkt man während des Jahres an einen Wechsel, versäumt aber schließlich doch wieder die Frist zur Kündigung. Nicht so, wenn man die App von vbox nützt. Sie erinnert nämlich zeitgerecht an Kündigungsfristen. Darüber hinaus kann man gleich über die App Vertragsauflösungen erledigen. Dazu bedienst du dich einfach der rechtsgültigen Vorlage, die in der App gespeichert wird. Innerhalb weniger Sekunden hast Du das Schreiben verschickt und hast die Chance, bei einem neuen, günstigeren Anbieter abzuschließen.

Weitere Vorteile von vbox

Wenn du über vbox einen bestehenden Vertrag kündigen möchtest, musst du nicht lange recherchieren. Die App bietet nämlich eine Plattform mit tausenden Vertragsanbietern, wo du auf einen Blick Kontaktinformationen findest. Nicht immer möchte man mit einer Versicherung Kontakt aufnehmen, weil man den Vertrag kündigen möchte. Auch bei einem Schadensfall kommt es zu einer Korrespondenz.

Wenn du im weiteren Verlauf immer den Überblick bewahren möchtest, nutzt du am besten die Möglichkeit, bei vbox Notizen einzutragen. Dann nämlich kannst du auch Jahre später nachvollziehen, wer dein Ansprechpartner war oder welche Regelungen getroffen wurden. Klare Sicht hast du dank vbox auf die gesamten Ausgaben, die für Versicherungen geleistet werden. Zu Jahres- oder Monatsanfang gehen unzählige Beträge vom Girokonto an verschiedene Stellen.

Doch nach einigen Jahren hat kaum noch jemand den Überblick. Bei vbox siehst du allerdings genau, wann welche Beträge fällig sind. Du kannst immer wieder abwägen, welche Mitgliedschaften und Verträge für dich eigentlich noch Sinn machen und im Zweifelsfall rasch handeln. Kündigungen zu verschicken kostet bei den innovativen App nicht mehr als das übliche Porto bei der Deutschen Post. Da du die Möglichkeit hast, das Schreiben per E-Mail abzuschicken, musst du es nicht einmal mehr ausdrucken. Ansonsten ist der Service völlig kostenlos.

In der heutigen Zeit ist Datenschutz ein heikles Thema. Doch bei vbox kannst du dir sicher sein, dass all deine Daten vertraulich behandelt werden und sicher aufgehoben sind. Ein weiterer Pluspunkt von vbox ist die praktische Handhabung. Du findest dich nach dem Herunterladen der App auf dein Smartphone rasch zurecht. Sollten dennoch Fragen auftauchen, lohnt sich ein Blick auf die übersichtliche Homepage. In dem umfangreichen FAQ-Bereich werden viele Themen angesprochen. Solltest du dennoch die gewünschte Antwort nicht finden, kannst du dich per Kontaktformular oder per E-Mail an die kompetenten Mitarbeiter wenden.

Fazit

Strom- und Heizungsverträge, Unfall-, Reise- und Haftpflichtversicherung, wer soll bei der Fülle an Verträgen noch den Überblick bewahren? Ganz leicht hast du alle Formalitäten dank der innovativen App vbox im Griff. Damit holst du dir sämtliche Verträge auf dein Handy und hast somit deine Ausgaben im Blick. Praktisch ist auch, dass dich dein digitaler Assistent zeitgerecht an Kündigungsfristen erinnert. Möchtest du einen Vertrag auflösen, kannst du das gleich über die App tun und ersparst dir damit unnötigen bürokratischen Kram.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1009 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.