Smartphone: Zeitvertreib für Unterwegs

Zeitvertreib für Unterwegs
Bigstock I Copyright: photosvit
Anzeige

Die Statistik spricht eine deutliche Sprache: Acht von zehn Deutschen haben mittlerweile ein Smartphone. Die hilfreichen Elektrogeräte sind vor allem deswegen so beliebt, weil sie viele Funktionen vereinen. Mit einem leistungsstarken Smartphone sparst du Geld für MP3 Player, Kamera, Wecker und Taschenlampe.

Mit Apps wie einer mobilen Trainingserfassung oder dem Wetterdienst passt du das Gerät ganz nach deinen persönlichen Bedürfnissen an. Neun von zehn Usern möchten auf Smartphones nicht verzichten, da sie eine große Hilfe im Alltag darstellen. Rund drei Viertel können sich nicht vorstellen ohne Smartphone zu leben. Der Grund dafür ist, dass das Smartphone nicht nur zum Telefonieren, sondern auch für viele Freizeitbeschäftigungen dient.

Zeitvertreib für Unterwegs: Online Casinos

Sicher hast du dir schon mehrfach ausgemalt, was du mit einem unerwarteten Gewinn anstellen würdest. Die Chance darauf wahrst du auch von unterwegs, wenn du dich bei einem Online Casino auf der Vergleichsplattform Casinopilot24 registrierst. Viele davon bieten heute moderne Apps, die auch von unterwegs ungetrübtes Spielevergnügen garantieren. Wichtig dabei ist auf Nummer sicher zu gehen und die Merkmale seriöser Anbieter zu kennen:

  • Bei vertrauenswürdigen Online Casinos erkennst du auf einen Blick, wer hinter dem Unternehmen steckt. Name des Betreibers sowie der Firmensitz sind veröffentlicht.
  • Ebenfalls findest du Informationen wie das Unternehmen mit den Themen Spieler- und Datenschutz umgeht
  • Einer der Gründe warum Online Casinos oft im Ausland registriert sind, liegt an den Lizenzen. Sie sind zum Beispiel in Malta, Gibraltar oder im deutschen Schleswig-Holstein erhältlich
  • Auch die Zahlungsvarianten geben Auskunft über die Seriosität des Betreibers.

Wichtige Kriterien sind natürlich die Spieleauswahl, wobei Roulette, Poker und Automatenspiele Standard sind. Auch die grafische Aufbereitung ist ein Grund sich für ein bestimmtes Online Casino zu entscheiden.

Social Media auf dem Smartphone nutzen

Während du vor 20 Jahren noch zum Telefon greifen musstest, um deine Freunde zu erreichen, sind sie heute nur einen Klick entfernt. Dann nämlich, wenn du dich mit dem Smartphone über Twitter, Facebook & Co bei ihnen meldest. Die in Deutschland meist genutzte Social Media Plattform bei Smartphone Usern ist mit 91 Prozent WhatsApp.

Mit einigem Respektabstand dahinter folgt Facebook, das rund zwei Drittel aller Smartphone-Besitzer im Jahr 2019 regelmäßig verwendeten. Besonders häufig loggen sich Asiaten und US-Amerikaner über das Smartphone in sozialen Netzwerken ein, doch Europa holt in dieser Statistik auf.

Warum so viele Menschen das Smartphone nutzen, um sich mit Freunden auszutauschen liegt auf der Hand: Das Gerät ist immer dabei und so ist der Kontakt zu Bekannten überall möglich. Während der Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit, in der Mittagspause oder abends vor dem Fernseher tauscht du dich mit ihnen aus.

Praktisch ist auch die Möglichkeit, Ereignisse und lustige Situationen mit dem Smartphone zu filmen oder zu fotografieren und gleich mit einer ausgewählten Personengruppe zu teilen. Auch die Karriereplanung wird dank der LinkedIn- oder Xing App zum Kinderspiel.

Chatten mit Freunden als Zeitvertreib für unterwegs

Als Zeitvertreib für unterwegs nutzen die meisten zum Chatten mit Freunden WhatsApp. Der Name des Messengers leitet sich aus dem Englischen What´s up ab, was so viel wie „was gibt es Neues“ heißt. Erfunden haben das nützliche Programm die Kalifornier Jan Koum und Adrian Acton aus Kalifornien. Seitdem sie im Jahr 2009 auf den Markt kam, hat sie sich zu einer der beliebtesten Apps gemausert.

Im Jahr 2018 nutzten weltweit 1,5 Milliarden Menschen WhatsApp als Zeitvertreib für unterwegs. Dabei erfreut sich die App als Zeitvertreib für unterwegs in allen Altersgruppen großer Beliebtheit: Von den 18- bis 29-Jährigen nutzen sie sogar 97 Prozent. Mit WhatsApp erstellst du Gruppen und kannst somit mit mehreren Freunden gleichzeitig chatten.

Der Messenger vertreibt Langeweile, wenn du auf den Bus wartest und bietet die Gelegenheit, deine Freunde an deinem Leben teilhaben zu lassen. Gerne verschicken User auch Videos und Fotos als Zeitvertreib für unterwegs per WhatsApp.

App Spiele: Der perfekte Zeitvertreib für unterwegs

Du sitzt auf dem Weg zur Arbeit eine Stunde im Bus, in der U-Bahn oder im Schnellzug und weißt nicht wie du dir die Zeit vertreiben sollst? Dann sind App Spiele ideal. Ein Blick in den Google Play Store oder den Apple Store reicht aus und du lädst dir deine Favoriten passend für Android oder MAC hinunter.

Viele der Games stehen kostenlos zur Verfügung. Wenn du auf Werbeeinschaltungen beim Zeitvertreib für unterwegs gerne verzichten kannst, zahlst du einige Euro für die Nutzung. Du weißt nicht welche App Spiele derzeit angesagt sind? Dann wirf einen Blick in die Bewertungen in den Play Stores.

Darin findest du Rezensionen anderer User sowie Tipps für den Spieleverlauf. Egal ob du lieber actionreiche Games oder Strategiespiele magst, für jeden steht das passende Angebot zur Auswahl. Auch Fans von Kreuzworträtseln und Sudoku finden viele Apps für den Zeitvertreib für unterwegs.

Trading: Geld vermehren als Zeitvertreib für unterwegs

Das digitale Zeitalter hat auch vor dem Aktienmarkt nicht Halt gemacht. Diesen Trend erkennen viele Broker, die ihre Dienste nicht nur online für den PC oder Laptop, sondern auch mit mobilen Apps anbieten. Da sich die Sparzinsen bereits seit vielen Jahren nahezu bei null bewegen, entdecken immer mehr Menschen den Aktienmarkt für sich. Mobile Trading Apps werden für iOS und Android angeboten.

Wenn du in das Trading Geschäft einsteigen möchtest, wähle eine bedienerfreundliche App. Anfangs wirst du vermutlich Probleme haben dich im Fachjargon zurechtzufinden, somit sollte wenigstens die App übersichtlich gestaltet sein. Praktisch sind Versionen, die Push Up Nachrichten über wichtige Ereignisse liefern.

Immerhin geht es beim Trading darum, rasch zu reagieren und zum richtigen Zeitpunkt Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wichtig ist außerdem, dass die Anwendung nicht zu viel Speicherplatz in deinem Smartphone beansprucht und dass Kurse jeweils in Echtzeit angegeben werden.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1206 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.