Handyrechnung: Geld sparen durch Anbieterwechsel

handyrechnung Handyrechnung: Geld sparen durch Anbieterwechsel

Das Ende des Monats ist gekommen und die Rechnungen flattern in den Briefkasten. Du wunderst dich oft warum die Handyrechnung so hoch ist? Dann geht es dir wie den meisten Männern, die einen falschen Tarif für ihr Handy haben oder aus Gemütlichkeit nicht wechseln wollen.

Warum ist meine Handyrechnung so hoch?

In den meisten Fällen haben die Männer einen alten Handytarif oder ein falsches Paket gebucht. Denn bei älteren Verträgen ist das Internetpaket begrenzt und wenn du kein aktuelles Paket hast, kostet es dich viel Geld wenn deine Limitierung überschritten ist. Mobilfunkbetreiber locken oft mit Angeboten, bei denen man 0 Euro für das Handy bezahlt, dafür aber eine höhere Grundgebühr und längere Bindefrist hat. Was legitim ist, da irgendwie das Handy abbezahlt werden muss. Dabei vergessen viele, den Tarif zu wechseln wenn die Bindefrist abgelaufen ist- dann ist es auch kein Wunder warum die Rechnung so hoch ist. Solltest du jedoch viel telefonieren dann wähle ein Paket, welches zu dir passt.

Wie viel kann ich bei meiner Handyrechnung sparen?

Es kommt auf den aktuellen Tarif an und zu welchem Handytarif du wechseln möchtest. Vor längerer Zeit sprach mich eine Bekannte an und meinte, dass sie im Monat ca. 115 Euro Handykosten hätte. Was mich wunderte, da sie nicht oft telefoniert und vielleicht einmal im Monat für ein paar Minuten ins Ausland telefoniert. Ich bat sie, mir ihren Handyvertrag und Handyrechnung zu zeigen und sah, dass der Tarif 10 Jahre alt war. Ich ging mit ihr zu ihrem Mobilfunkbetreiber, wo wir uns über aktuelle Tarife und Zusatzpakete für das Telefonieren im Ausland erkundigten. Als wir alle Informationen bekommen hatten, wählte sie ein Paket mit der Zusatzoption 200 Freiminuten monatlich um ins Ausland telefonieren zu können. Ich habe ihr zu einem Paket geraten wo die Grundgebühr zwar höher ist, sie dafür aber 3000 Freiminuten, 3000 SMS, unlimitiertes Internet und 200 kostenlose Freiminuten ins Ausland hat. Ein paar Monate später sprach sie mich auf ihre Handyrechnung an und teilte mir mit, dass sie öfter telefoniert und öfter im Ausland anruft, ihre Handyrechnung jedoch nicht höher als 35 Euro ist. Sie hat durch den Wechsel satte 80 Euro im Monat gespart!!!

Soll ich den Mobilfunkanbieter wechseln?

Sollte der aktuelle Mobilfunkbetreiber kein passendes Paket für dich haben, dann solltest du einen Wechsel in Erwägung ziehen. Jedoch haben mittlerweile viele Mobilfunkbetreiber unterschiedliche Pakete bei denen bestimmt das passende für dich zu finden ist. Falls nicht, sollte man sich bei der Konkurrenz erkundigen und nachfragen ob die Möglichkeit besteht seine Handynummer mitzunehmen. In der Regel ist dies machbar.

Meine Empfehlung

Ich persönlich habe einen Handyvertrag der keine Bindefrist hat, da ich kein Handy dazu genommen habe. Du kommst günstiger davon, wenn du dir kein Handy dazu nimmst sondern dir dein Wunschhandy beim billigsten Online-Anbieter kaufst. Ich überprüfe jedes Jahr die aktuellen Tarife. Meine Handyrechnung beträgt maximal 20 Euro in Monat. Im Paket includiert habe ich 3000 Freiminuten, 3000 SMS und unlimitiertes Internet. Nimm dir ein wenig Zeit und setzte dich mit deiner Handyrechnung auseinander, so kannst du bares Geld sparen.

Verwandte Themen die dich interessieren könnten.

Über Der Philosoph (391 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

2 Kommentare zu Handyrechnung: Geld sparen durch Anbieterwechsel

  1. Vielen Menschen ist leider immer noch nicht bewusst, was sie tatsächlich an Geld einsparen können, wenn sie den Anbieter wechseln. Oftmals sind viele auch einfach nur zu faul, um sich darum zu bemühen, aber wenn man sieht, was man an Geld monatlich einsparen kann, dann lohnt es sich wirklich.

Kommentar hinterlassen