Hobbies: Die Top 10 der männlichen Freizeitbeschäftigungen

Hobbies
@ Pixabay / kalhh

Hobbies sind eine interessante und oftmals spannende Freizeitgestaltung und manche machen auch fit und schlau. Doch nicht nur das, denn so manch Männer Hobby wirkt auf das andere Geschlecht sehr attraktiv. Dies gelingt natürlich nicht mit allen Freizeitbeschäftigungen, denn selten wird das weibliche Geschlecht Männer anziehend finden, die nur auf der Couch lümmeln und faulenzen. Heute erklären wir dir die typischen Männer-Hobbies, die gern mal im handwerklichen und abenteuerlichen Bereich liegen.

1. Heimwerken

Heimwerken zählt zu den typischen Hobbies bei Männern. Und da wäre auch schon das erste Hobby, das beim anderen Geschlecht interessant und attraktiv macht, denn Frauen mögen es sehr, wenn der Mann sprichwörtlich gesehen keine zwei linken Hände hat. Der Vorteil ist obendrein, wer einen Heimwerker zu Hause hat, spart viel Geld und daraus entwickelt sich schnell mal ein Hobby. Was im Hobbykeller angefangen hat, schlägt nun seine Wurzeln im Leben.

2. Autos

Bekanntermaßen ist das Auto der meisten Männer liebstes Kind und auch das Autofahren hat viele Anhänger. Es gibt kaum einen Mann, der bei dem Thema keine leuchtenden Augen bekommt. Das eigene Auto wird wie ein heiliger Gral behandelt. Es wird getunt und poliert und der Lack gewachst. Ganz vorn stehen auf der Beliebtheitsskala die coolen Flitzer und Mann träumt gern von einer Fahrt im Ferrari oder Porsche, denn ein wesentliches Merkmal sind stets ausreichend PS.

3. Motorrad fahren

Motorräder gehören zu den größten Hobbies bei den Männern. Für sie ist es eine Leidenschaft und ein pures Lebensgefühl: Der Wind, der entgegen strömt und die Geschwindigkeit, die in einen Rausch versetzt. Viele sind davon fasziniert und erfahren dabei einen puren Adrenalinkick. Es gibt kaum ein anderes Hobby, das so eng mit dem Freiheitsgefühl verknüpft ist wie das Motorrad fahren.

4. Modelleisenbahn

Insbesondere Jungs und Männer sind von der Miniaturwelt der Bahn fasziniert. Sie gestalten mit voller Freude die Schienen, Strecken und Umgebung. Bis die Modelleisenbahn und die Landschaft dann steht und durch die Schienen fährt, vergehen viele Stunden und der Mann kann es kaum erwarten, bis die Modelle endlich durch die Schienen fahren. Nun schlägt das Männerherz höher und sie sind fasziniert von der fahrenden Bahn.

5. Grillen

Wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, gehört das Grillen zu den beliebtesten Hobbies bei den Männern. Sie probieren sich und tauschen sich aus, testen Garzeiten und Temperaturen, probieren Saucen, Marinaden und Gewürze, suchen nach der perfekten Holzkohle und dem besten Fleisch. Nun noch schnell die Schürze „Grillmeister“ angezogen und spätestens nun fühlen sie sich wie der Küchenchef.

6. Lecker kochen

Bei immer mehr Männern zählt das Kochen zu den beliebten Hobbies. Sie können dabei entspannen und abschalten und obendrein den Lieben etwas Gutes tun. Dass der Mann dabei viel Anerkennung erntet, ist natürlich Ehrensache, denn jede Frau schätzt es, bekocht zu werden. Männer, die kochen, haben bei Frauen einen Stein im Brett. Doch liebe Männer, Obacht bei der Kochgarderobe, denn eine Schürze macht nicht wirklich attraktiv, sondern höchstens süß, doch welcher Mann will schon süß sein?

7. Garten

Nach der Küche erobert der Mann auch den Garten. Im Zier­garten tummeln sich mittlerweile viele leidenschaftliche Hobbygärtner, die heutzutage nicht mehr als spie­ßig gelten. Sei es der eigene Garten oder der idyllische Schrebergarten, den Garten liebevoll zu hegen und auch zu pflegen, zählt inzwischen zu den Hobbies von vielen Männern. Zudem bräunt sich das starke Geschlecht gern bei der Gartenarbeit und wirkt somit wieder einmal sexy und attraktiv auf die Damenwelt.

8. Fernsehen und Computer

Wenn das Fernsehprogramm passt, steht der TV natürlich ganz oben bei den Hobbies der Männer. Eine Schnulze kommt natürlich nicht infrage. Männer mögen eher eine fesselnde Doku oder das Fußballspiel des Lieblingsfußballvereins. Ist das Programm eher mau, wird halt der PC hochgefahren. Der Computer ist als Hobby kaum noch wegzudenken. Die Reise durch das vielfältige Internet ist ein absoluter Genuss: Recherchieren, lesen, chatten, arbeiten und spielen. Es gibt kaum etwas Angenehmeres, als es sich mit dem Laptop auf der Couch gemütlich zu machen und ein Autorennen zu zocken. Wer kennt den Satz nicht „Ich spiele nur noch eben zu Ende.“ Doch das „Ende“ rückt in unerreichbare Gefilde.

9. Bier trinken gehen mit Freunden

Mit den Kumpels gemütlich in der Eckkneipe abhängen, zählt zu den beliebtesten Hobbies bei den Männern. Was gibt es Schöneres, als nach dem wohlverdienten Feierabend oder am Wochenende mit guten Freunden ein gepflegtes Bierchen zu trinken und über Gott und die Welt zu reden? Natürlich darf es ab und an auch mal über die begehrte Damenwelt sein. Worüber auch immer, der Wohlfühlfaktor ist enorm hoch.

10. Lesen von Fachzeitschriften

Während Frauen gern über Klatsch und Tratsch lesen, sind es bei Männern eher Fachzeitschriften, die über interessante Themen berichten, beispielsweise Technik, Sport oder Computer, denn sie halten den Mann auf dem neuesten Stand. Für den Mann zählt dies zu den beliebtesten Hobbies, denn diese Art Lesen ist eine Zeit zur Selbstverwirklichung.

Fazit

Zweifelsohne brauchen Männer etwas, um abzuschalten und den Alltag hinter sich zu lassen. Hobbies haben viel Positives. Sie sorgen für Gesprächsstoff und auch für einen freien Kopf, denn sie lösen Anspannung, lenken ab und verschaffen Zufriedenheit. Hast auch du schon ein gutes Hobby? Du siehst, die Auswahl ist für die Männer sehr groß.

Über Der Visionär 194 Artikel
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*