Blogverzeichnisse: Backlinks für deinen Blog

blogverzeichnisse

Oft verlierst du viel Zeit nach der Suche von Blogverzeichnissen. Gerade am Anfang, wo die Webseite noch neu ist, gibt es sehr viel zu tun. Du möchtest dein Projekt bekannt machen und dies ist natürlich sehr zeitintensiv. Man sucht nach qualitativ hochwertigen Backlinks für das eigene Projekt um dadurch mehr Besucher zu erreichen. Dies ist schwierig wenn du alleine ein Projekt aufziehst und es nur nebenbei machst. Um dir die Arbeit ein wenig zu erleichtern, haben wir eine Liste angefertigt, mit allen uns bekannten deutschsprachigen Blogverzeichnissen. Somit ersparst du dir das recherchieren in den Suchmaschinen.

Sollte man Blogverzeichnisse nutzen?

Die einen sind der Meinung solche Backlinks bringen nichts, die anderen wiederum meinen dass sie sogar schädlich sind. Meine persönliche Meinung dazu ist: Wenn du auf ein paar Dinge acht gibst und gut gepflegte Blogverzeichnisse findest, können dir solche Backlinks auf jeden Fall etwas bringen. Trägst du dein Projekt in jedes beliebige Blogverzeichnis mit der gleichen Beschreibung ein ohne auf die Qualität zu achten kann sich dies natürlich sehr negativ auswirken. Darum beachte unsere Tipps die wir für dich erstellt haben und betreibe diese Art von Backlinksaufbau in einem gesunden Ausmaß.

Worauf muss ich bei Blogverzeichnissen achten?

Überprüfe ob die Blogverzeichnisse aktuell sind. Sieh nach wann die letzten Webseiten freigeschaltet wurden. Meist siehst du auf den ersten Blick ob ein Blogverzeichnis redaktionell gut gepflegt ist oder nicht. Überprüfe die Einträge im Blog, wenn die Qualität der Einträge gut ist weißt du dass die Anforderungen für die Aufnahme im Blogverzeichnis hoch sind und dich darauf verlassen kannst das es kein automatisiertes Blogverzeichnis ist, sondern von Menschenhand jeder einzelne Eintrag überprüft. Ich schaue mir speziell die älteren Einträge an ob die noch aktuell sind und ob es tote Links gibt. Ein paar inaktive Links kann ein Blogverzeichnis schon haben wenn es viele Einträge hat, da dies sehr schwierig zu verwalten ist. Sehe ich aber dass sehr viele inaktive Links vorhanden sind, trage ich mich nicht in solche Blogverzeichnisse ein. Obwohl Alexa und der Google Pagrank nichts über die Seitenqualität aussagen oder zuverlässige Parameter sind, würde ich trotzdem diese Seiten mit diesen zwei Tools durchchecken um dir ein besseres Gesamtbild zu machen.

Was muss ich beachten wenn ich meine Webseite eintragen möchte?

Wähle einen aussagekräftigen Titel! Ich würde dir empfehlen, mehrere Beschreibungen von deinem Webprojekt zu erstellen. Trage dich in jedem einzelnen Blogverzeichnis mit einer anderen Beschreibung ein. Du tust damit dir und den Betreibern solcher Blogverzeichnisse einen Gefallen. Somit vermeidest du „duplicate content“. Fertige eine E-mail Adresse an, die zu deiner Domain passend ist Beispiel: online@“domainname“.com. Oft werden Einträge abgelehnt weil keine E-mail angegeben ist die zu der Hauptdomain passt. Manche Blogerverzeichnisse verlangen einen Backlink. Ob du dich in solchen Blogverzeichnisse eintragen möchtest, bleibt dir überlassen.

Deutschsprachigen Blogerverzeichnisse (Stand: 29.11.2014)

Hier ist eine kleine Liste mit uns bekannten deutschsprachigen Blogerverzeichnissen. Diese Liste wird im regelmäßig Abstand geupdatet. Ihr habt auch die Möglichkeit zu sehen welche Blogverzeichnisse uns freigeschalten haben oder auf welche wir noch immer warten.

NameFreigeschaltenPagerankAlexaBacklinkpflicht
Blog Liste 24Ja0971,801Nein
Blog-WebkatalogNein4361,078Ja
BlogalogNein4644,824Ja
BlogeintragNein5365,582Nein
BloggeralarmJa5465,453Nein
BloggeramtNein397,088Nein
BloggereiNein521,689Ja
BloglinksNein5584,879Nein
BlogoscoopJa4126,548Nein
BlogsceneJa01,024,622Nein
BlogsoftNein22,453,497nein
BlogtotalNein492,060Nein
BlogverzeichnisJa41,438,607Nein
BlogvzNein21,562,023Nein
TopblogsNein678,950Nein
Fazit

Es bleibt jedem selber überlassen, ob er seinen Blog in Blogverzechnissen eintragen möchte. Wie ich schon oben beschrieben habe, trage ich selber meine Blogs in Blogverzechnissen ein. Natürlich nur diejenigen die meinen Qualitätsstandards entsprechen. Wenn du noch „aktive“ deutschsprachige Blogverzechnisse kennst, poste einfach im Kommentar den Link oder sollte einer der oben genannte Blogverzeichnisse nicht mehr aktiv sein, informiere uns damit können wir die Liste immer auf dem aktuellen Stand halten.

Über Der Philosoph (391 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

2 Kommentare zu Blogverzeichnisse: Backlinks für deinen Blog

  1. Danke für die Liste, werde meine Blogs ebenfalls dort anmelden.
    Eine Frage habe ich allerdings, ist es nicht schlecht wenn man einen Backlink setzen muss? Wenn Seite A auf Seite B linkt und Seite B zurück auf Seite A bekommt das google ja mit. Hat das eventuell sogar negative Auswirkungen, oder zählt es einfach nicht so viel wie ein anderer Link?
    Mfg

  2. Ich Persönlich trage meine Projekte nur in Blogverzeichnisse ein, die kein Backlinks verlangen. Im Beitrag habe ich halt alle erwähnt die ich gefunden habe um den Leser zu zeigen welche Blogverzeichnisse es gibt. Die Meinungen gehen natürlich zu diesem Thema sehr auseinander. Darum lieber auf Nummer sicher gehen und sich nur in qualitativen Verzeichnisse ohne backlinkpflicht eintragen. Ich kann dir noch ein Beitrag von mir empfehlen http://www.derneuemann.net/backlinks-aufbauen denn du dir durchlesen solltest. Ich danke dir für deinen Kommentar, weil ich jetzt speziell deine Frage in einen neuen Bericht behandeln werde.

Kommentar hinterlassen