Wie kannst du das Ceranfeld richtig reinigen?

Ceranfeld Wie kannst du das Ceranfeld richtig reinigen?

Das Ceranfeld sieht schick aus und ist aus einer modernen Küche kaum noch wegzudenken. Zu guter Letzt ist das Ceranfeld auch dank des niedrigen Stromverbrauchs so beliebt. Der Grund hierfür ist das Glaskeramik-Kochfeld, welches die Eigenschaften von Glas nutzt, denn Glas hat eine hohe Durchlässigkeit für die Wärmestrahlung. Daher gelangt sehr viel der Wärme, die im Herd produziert wird, durch die Glasplatte zum Topf. Doch wie schnell passiert es, dass einem beim Kochen auf der Herdplatte Speisen einbrennen? Es wäre schade, wenn das Ceranfeld darunter leidet. Daher möchten wir dir heute nützliche Tipps geben, wie du das Ceranfeld reinigen und pflegen kannst, damit es lange wie neu aussieht.

Ceranfeld richtig reinigen

Es ist natürlich empfehlenswert, dass du Verschmutzungen auf dem Ceranfeld immer sofort entfernst, da du so verhindern kannst, dass sich die Speisereste regelrecht einbrennen können. Hierfür lässt du das Ceranfeld abkühlen und kannst es mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel reinigen und im Anschluss mit einem Tuch trocknen. Es gibt auch spezielle Reingungsschwämme für Glaskeramikflächen:

Vileda Glitzi Ceran, Reingungsschwamm für Glaskeramikflächen, 8er Vorratspack (4 x 2 Stück)

Diese effektiven Tücher reinigen ohne zu kratzen und sie verfügen über zwei Reinigungsseiten, die speziell für Glaskeramik entwickelt wurden. Die dunkelblaue Seite dient der Entfernung von eingebranntem Schmutz oder Belag, ohne das Ceranfeld zu zerkratzen. Die helle Tuchseite besteht aus 100 Prozent Microfaser, um gelösten Schmutz und Fett aufzunehmen und das Ceranfeld nachzuwischen.

Die Tücher verfügen über eine 3D-Noppenstruktur, die es ermöglicht, dass die Kraft speziell auf die Ceranfeld Fläche übertragen wird. Im Set sind 8 Tücher enthalten.

Für hartnäckigere Verschmutzungen, wenn die Speisereste nicht so frisch sind, genügt manchmal kein Spülmittel. Hierfür sind Ceranfeld Reiniger erhältlich, die speziell zum Reinigen eines Glaskeramikfeldes angeboten werden. Hierfür können wir folgendes Produkt empfehlen, denn die Reinigung funktioniert damit hervorragend:

Mr Muscle Cera-fix Kochfeld-Reiniger, 200 ml (1 Stück)

Ceranfeld Schaber beseitigt auch hartnäckige Verkrustungen

Manchmal brennen sich Flecken, die durch das Kochen entstanden sind, auf der noch heißen Platte hartnäckig ein und wie es scheint, können sie nicht entfernt werden. Wir können folgendes Produkt empfehlen, denn die Reinigung ist damit tadellos:

Glasschaber inkl. 10 Ersatzklingen mit Doppelschneide Ceranfeldschaber

Die scharfe Klinge des Schabers entfernt Angetrocknetes oder Angebranntes auf dem Ceranfeld ohne Kratzen und Scheuern, damit das Ceranfeld nicht beschädigt wird. In diesem tollen Set sind sogar 10 Ersatzklingen inklusive, die einfach und schnell auswechselbar sind. Nicht nur das Ceranfeld, sondern ebenso Glas, Kacheln, Fliesen, Fenster etc. können damit gereinigt werden.

Zitrone bekämpft die Keime und sorgt zudem für einen frischen Duft

Zitrone hat sich mittlerweile in vielen Räumen bewährt, beispielsweise im Bad, doch auch in der Küche kann es für einen strahlenden Glanz sorgen. Auch sehr beliebt ist Zitrone, weil es in der ganzen Küche zusätzlich einen angenehmen frischen Duft verbreitet. Zitronensaft dient ebenso als Reinigungsmittel. Hierfür wird das Ceranfeld einfach damit eingerieben, der Zitronensaft wirkt kurz ein und im Anschluss wischt du es mit einem Tuch und klarem Wasser wieder ab. Der Zitronensaft bietet den Vorteil, dass Säure darin enthalten ist, wodurch Keime auf dem Ceranfeld gehemmt werden. Dies ist auf einer Fläche, auf der Speisen zubereitet werden, natürlich sehr nützlich und auch wichtig, denn vor allem in der Küche sollte stets auf eine optimale Hygiene geachtet werden.

Ceranfeld mit Glasreiniger reinigen

Soll es mal ganz schnell gehen und es sind keine groben Verschmutzungen auf dem Ceranfeld zu entfernen, gibt es ebenso eine sehr einfache Reinigungs-Methode. Das Ceranfeld kann auch mit einem Glasreiniger gesäubert werden, denn das Ceranfeld ist trotz der besonderen Eigenschaften letzten Endes auch eine Glasplatte.

Fazit

Dies waren unsere Tipps, wie du dein Ceranfeld immer schön sauber hältst. Dies ist auch sehr wichtig, denn ein unsauberes Kochfeld sieht nicht nur unschön aus und ist unhygienisch, sondern Schmutz und Verkrustungen führen auch zu einem Energieverlust und zu einer geringeren Kochleistung.

Über Gastautor (115 Artikel)
Hierbei handelt es sich um einen Gastautor-Account. Diese Beiträge sind von ehemaligen Redakteuren oder von Gastautoren, die namentlich nicht genannt werden möchten, geschrieben worden. Bevor wir jedoch einen diese Beiträge veröffentlichen, werden sie von unserer Redaktion auf Qualität und Inhalt geprüft und erst nach eingehender Prüfung online gestellt.
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen