Gartentruhe und Gartenboxen – perfekte Aufbewahrungsmöglichkeiten für die verschiedensten Utensilien

Gartentruhe und Gartenboxen
Bigstock I Copyright: PHOTOCREO Michal Bednarek
Anzeige

Der wunderschöne blühende Garten ist ein Ort der Ruhe und Behaglichkeit, doch damit dies tatsächlich so ist, sollte Ordnung herrschen. Hierbei hilft die Gartentruhe. Darin kann eine Menge nicht Benötigtes verstaut werden. Die Gartenboxen sind in verschiedenen Größen, Varianten und Materialien erhältlich. Nachfolgend werden die verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt.

Wohin mit all den Dingen im Garten? In die Gartentruhe und Gartenboxen

Scheint die Sonne, sitzen alle gemütlich zusammen im Garten. Die Decken, Kissen, Sitzauflagen, Werkzeuge und vielleicht auch das Spielzeug für die Kinder und vieles mehr wird herausgeholt. Doch es gibt auch andere Zeiten, in denen alles verstaut werden möchte, beispielsweise wenn es regnet oder im Winter. Doch wohin mit all den Utensilien, die plötzlich ihren Platz finden und ordentlich aufbewahrt werden möchten? Die perfekte Lösung ist die Gartentruhe. Darin ist alles vernünftig verstaut und sofort griffbereit, wenn es benötigt wird. Sie dient als Aufbewahrungsort für diverse Gegenstände oder Utensilien, die du im Laufe des Tages oder hin und wieder benötigst.

Nach dem gemütlichen Nachmittag im Garten oder auf der Terrasse kommen die Stuhlauflagen oder andere Dinge dann in die Gartentruhe. Die Gartenboxen bieten Stauraum und Schutz vor Regen, Schmutz, Staub usw. Es handelt sich hierbei meistens um einen rechteckigen Kasten, der je nach Modell wahlweise über einen klappbaren oder abnehmbaren Deckel verfügt. Ganz gleich, wofür sie genutzt werden sollen, es gibt für jeden Bedarf die passende Box für den Garten oder natürlich auch für die Terrasse oder den Balkon. Durch unterschiedliche Designs bieten die Gartenboxen nicht nur einen praktischen Nutzen, sondern sind auch ein schöner Blickfang. Sie bieten viel Stauraum, lassen sich einfach aufbauen und an allen möglichen Stellen aufstellen.

Gartentruhe in verschiedenen Materialien

Einladende Gartenmöbel, bequeme Kissen und Auflagen gehören zum gelungenen Aufenthalt im Garten oder auf der Terrasse einfach dazu. Damit lässt sich das schöne Wetter im Freien wunderbar genießen. Doch abends müssen die Auflagen, Kissen usw. weggeräumt werden. Bist du es auch leid, sie jedes Mal ins Haus schaffen zu müssen? Wünschst du dir auch, dass das langwierige Einräumen der Vergangenheit angehört? Dann solltest du dir eine Gartentruhe anschaffen.

Sie ist der perfekte Begleiter und unterstützt dich bei der Organisation deines Gartens oder Balkons. Wenn du nach Gartenboxen schaust, wirst du feststellen, dass das Angebot groß ist. Du kannst nicht nur aus vielen verschiedenen Größen und Formen auswählen, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien. Du kannst dich zum Beispiel für Polyrattan, Aluminium oder Holz entscheiden. Achte am besten darauf, dass die Gartentruhe robust, UV-beständig, wasserdicht und wetterfest ist, damit sie und natürlich auch der Inhalt bei jedem Wetter gut geschützt darin aufbewahrt ist. Gartenboxen sind zudem mit oder ohne Lüftungslöcher verfügbar.

Gartenboxen kaufen und nutzen – gute Tipps

Gartenboxen kaufen
Bigstock I Copyright: snow toy

Gartentruhe clever platzieren

Auf einem kleinen Stück Platz im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon kannst du die Gartenbox an die Wand stellen, wo sie dank der rechteckigen Form wenig Platz einnimmt.

Gartentruhe mit Sitzplatz

Gartenboxen mit Sitzfläche solltest du in der Nähe deiner Gartenmöbel platzieren, um für Gäste weitere Sitzplätze zu schaffen. Varianten, die zudem als Bänke genutzt werden können, ergänzen die vorhandenen Gartenmöbel gut. Achte auf die Herstellerangaben: Nur was speziell zum Sitzen gedacht ist, hält dies auch auf Dauer sicher aus. Beachte die angegebene maximale Traglast. Diese sollte nicht überschritten werden, um Beschädigungen der Box zu vermeiden. Gartenboxen, die du auch als Gartenbank einsetzen möchtest, sollten maximal 60 cm hoch sein.

Passender Stil

Wähle eine Gartentruhe, die vom Stil her zu deinem Garten, der Terrasse oder dem Balkon passt. Zu Möbeln aus Aluminium passen beispielsweise graue Stahlboxen und zu Holzmöbeln Gartenboxen aus Holz in natürlichen Farben sehr gut.

Auflagenbox – eine besondere Variante der Gartentruhe

Die Auflagenbox ist bezüglich der Größe den Sitzauflagen angepasst. Die Polster knicken beim Verstauen also nicht und werden auch nicht gequetscht, sondern liegen glatt in der Box, damit sie formschön bleiben.

Wasserdichte Gartentruhe

Beim Kauf ist es wichtig, dass die Box wasserdicht ist, damit keine Feuchtigkeit an den Inhalt im Inneren wie an die Textilien gelangt. Eine wasserdichte Gartentruhe hält Regen zuverlässig ab. Wenn du sie in der nassen Jahreszeit vielleicht in der Garage oder anderer Überdachung nutzt, kannst du diesbezüglich wahrscheinlich Abstriche machen.

UV- und Lichtbeständigkeit

Direkte Sonneneinstrahlung kann zum Ausbleichen führen. Daher solltest du beim Kauf der Gartentruhe auf Vermerke wie „UV-beständig“ oder „lichtecht“ achten.

Abschließbare Gartenboxen

Soll die Gartentruhe vor unerlaubtem Zugriff geschützt werden, solltest du eine Box wählen, die über einen Verschluss verfügt. Diese Boxen lassen sich meist mit einem extra zu kaufenden Vorhängeschloss sichern. Dies ist beispielsweise von Vorteil, wenn du teure Werkzeuge oder anderes aufbewahren möchtest.

Verschiedene Materialien

Das verwendete Material beeinflusst das Gewicht, die Haltbarkeit und den Pflegeaufwand:

  • Gartenboxen aus Holz punkten mit ihrer natürlichen Optik und sie sind besonders stabil, jedoch auch etwas schwerer und witterungsempfindlich. Holz muss regelmäßig imprägniert werden, da es sonst durch Regenwasser und sonstige Feuchtigkeit aufquellen könnte.
  • Rattan punktet mit einer edlen Optik und einem relativ leichtem Gewicht, allerdings ist das Material sehr witterungsanfällig.
  • Extra witterungsbeständig sind Modelle aus Polyrattan. Es imitiert die edle Rattan-Optik.
  • Es gibt auch viele Aufbewahrungsboxen, die aus relativ leichtem und witterungsbeständigem Kunststoff oder dem edel aussehenden, aber verhältnismäßig schweren Metall bestehen. Bei einer Gartentruhe aus Stahlblech verhindert eine Oberflächenbehandlung wie eine Feuerverzinkung, dass das Material anfängt zu rosten.
Bestseller Nr. 1*
64,00 EURBestseller Nr. 2*
Keter Mülltonnenbox Store it Out Midi, Schwarz, 845L*
bietet Platz für 2 Abfalltonnen zu je 120 L oder viele Gartenutensilien; aufklappbarer Deckel (mit Gasdruckfedern) und 2 Fronttüren
169,00 EUR 105,00 EUR
Bestseller Nr. 3*
Auflagenbox Woody Holzoptik Deckel klappbar 120x46x57cm Kissenbox Gartenbox Garten Truhe Tischtruhe*
Schnell montiert: Das Stecksystem ermöglicht eine einfache Montage der Kissenbox.
34,95 EUR
Bestseller Nr. 5*
Keter Auflagenbox Gartenbox Gartentruhe Kissenbox Gartenmöbel Beistelltisch Spielzeugkiste Garten Box Kissentruhe Aufbewahrungsbox Anthrazit Holzoptik*
Farbe: Anthrazitgrau, Material: Kunststoff PP; Abmessungen: 58 x 45 x 56 cm (B x T x H); Maximale Tragkraft (bei Verwendung als Sitz): max. 100 kg
34,95 EUR

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 16.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Praktischer Stauraum, ordentliche Aufbewahrung, vor Wettereinflüssen geschützt und schnelle Erreichbarkeit der Kissen, Sitzauflagen, Decken oder anderes, hochwertige Designs und robuste Materialien sprechen für die Gartentruhe. Die Auswahl an verschiedenen Gartenboxen ist groß. Jeder findet das passende Modell.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1143 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.