Haartransplantation in der Türkei – Erfahrung von Andrey

Dr.Balwi Elithairtransplant
©Elithair
Anzeige

Eigentlich begleitete Kameramann Andrey bloß einen Freund, der sich für die Haartransplantation bei Elithair entschieden und einen Termin vereinbart hatte. Doch auch er litt viele Jahre unter dem zurückweichenden Stirnhaaransatz und flog daher nicht ganz ohne Selbstnutzen mit.

Während sich Andreys Freund sicher war, haderte Andrey selbst noch mit der Vorstellung, sich am Hinterkopf Haare entnehmen und diese am Vorderkopf verpflanzen zu lassen. Auf dem Flug und danach wägte er ab, was für und was gegen eine Haarverpflanzung spricht.

Trotz seiner Angst, dass es schmerzhaft werden könnte, entschied sich Andrey für den minimalinvasiven Eingriff und ist heute froh, die Angst überwunden und die Behandlung vornehmen lassen zu haben. Hier lesen Sie, welche Erfahrungen der Kameramann machte und warum er beim Wunsch nach vollem Haar dazu rät, sich in der Istanbuler Haarklinik Elithair behandeln zu lassen.

Überlegung vor der Haarverpflanzung
Bigstock I Copyright: Body Stock

Wie bereits angesprochen, war Andrey skeptisch und kämpfte mit seinen Zweifeln und mit der Angst vor dem Eingriff. Es ist nicht schlimm, Angst zu haben, weiß der Kameramann heute. Schließlich ist eine Eigenhaartransplantation ein operativer Eingriff, wenn auch nur ein kleiner. Den eigentlichen Anstoß für Andreys Termin gab sein Freund, der zwei Tage vorher in der Haarklinik behandelt wurde.

In Gesprächen, in denen Andrey alles über den Ablauf und das Gefühl auf dem Behandlungsstuhl erfuhr, verflüchtigten sich seine eigenen Sorgen und er fasste einen Entschluss. Nun war er einmal mitgeflogen und hatte sich vor Ort ein Bild gemacht, sowie positive Erfahrungen von einer vertrauenswürdigen Person aus erster Hand berichtet bekommen.

Haartransplantation Türkei - Positive Erfahrung
Bigstock I Copyright: World Image

Auch Andrey bekam eine umfassende Beratung und stellte einige Fragen zum Behandlungsablauf und zur Ergebnissicherheit. Das Team von Elithair klärte ihn über die Chancen und über mögliche Risiken auf. Dazu kam Andreys Freund, der ihn in seinem Vorhaben bestätigte und dem der Kameramann ansah, dass er sich darüber freute, sich für die Haartransplantation entschieden zu haben.

Dass Andreys Freund bei der Haartransplantation in der Türkei eine Erfahrung im ausschließlich positiven Bereich gemacht hatte, förderte seinen Mut und ließ ihn die Entscheidung treffen. Seinen Weg vom ersten Gedanken bis zum Ergebnis nach 9 Monaten hat Andrey in einem Videotagebuch festgehalten. Er möchte, dass andere Männer mit den gleichen Zweifeln, die er hatte, den selben Mut entwickeln und sich beim Wunsch nach vollem Haar für einen Experten entscheiden.

Elithair Team
©Elithair

Andreys Freund hatte bei Elithair ein Komplettpaket gebucht, was die Abholung am Airport in Istanbul, die Fahrt zur Haarklinik und ins Hotel beinhaltete. Schon beim Einstieg ins komfortable Fahrzeug stellen die beiden Männer fest, dass im Paketangebot nicht gespart, sondern das Beste geboten wurde.

Dieser Eindruck setzte sich im luxuriösen Hotel ohne Wenn und Aber fort. Die Zimmer waren komfortabel und mit allen wichtigen Dingen eingerichtet, sogar deutsches Fernsehen war empfangbar. Nach einer erholsamen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück am Buffet ging es weiter in die Haarklinik. Der Chauffeur holte die Männer im Hotel ab und brachte sie pünktlich zu Elithair.

Dort kümmerte sich das gesamte Klinikteam mit größter Kompetenz und Freundlichkeit um den Patienten, sowie um Kameramann Andrey. Auch wenn der Moment kurz vor der Haartransplantation nicht nur für Andreys Freund, sondern auch für ihn selbst aufregend war, legte sich die innere Unruhe schnell. In der Zeit, in der Andreys Freund behandelt wurde, dachte der Kameramann über seinen eigenen Eingriff nach und kam zum Entschluss, dass er seinen Aufenthalt in Istanbul nicht untätig verstreichen lassen würde.

Dr Balwi und sein Team
©Elithair

Die Behandlungszeit seines Freundes verging für Andrey bleiern. Doch sie war auch der Zeitraum, in dem Andrey selbst immer sicherer wurde, dass er nicht unverrichteter Dinge zurückfliegen würde.

Nach einigen Gesprächen und einer ausführlichen Beratung des Haarkliniktams, dem Bericht über die Haartransplantation in der Türkei, die Erfahrung des Freundes, dass er in der ganzen Zeit und auch nach dem Eingriff keine Schmerzen hatte, manifestierte Andreys Entschluss.

Zwei Tage später war sein Termin, an dem das Behandlungsteam von Elithair sein Problem mit dem Haaransatz behandelte. Für Andrey selbst war die Betäubung das Einzige, was er von der Eigenhaarverpflanzung wirklich merkte. Doch er spürte auch, dass die Angst vor einem Schmerz größer war als der leichte Druck, der mit der lokalen Anästhesie einherging. Andreys natürlich Haarlinie wurde zuerst mit größter Sorgfalt angezeichnet und er betrachtete sich im Spiegel. Als die Betäubung aktiv war, begann das Behandlungsteam mit der Entnahme und der Verpflanzung von Andreys Haar.

Da er nichts spürte, entspannte er sich schnell und dachte bereits ans Ergebnis. Am Abend im Hotel bestätigte sich auch bei ihm, dass der Bericht seines Freundes über die Haartransplantation in der Türkei seine eigene Erfahrung widerspiegelte.

Er hatte keine Schmerzen, sondern nahm nur ein leichtes Spannungsgefühl wahr, was auch noch einige Tage anhalten würde. Bei Eilthair hatte man ihn darüber aufgeklärt, dass das ganz normal und eine Begleiterscheinung des Heilungsprozesses ist. Die nächsten 9 Monate verliefen in puncto Haarwuchs genau so, wie man es ihm in der Haarklinik gesagt hatte. Er befolgte alle Anweisungen zur Nachsorge und zur postoperativen Kopfhautpflege, so dass das Haar zu sprießen begann.

Haartransplantation Türkei Erfahrung
©Elithair

Nach einem Dreivierteljahr trat Andrey vor die Kamera, wo er das Ergebnis seines Besuchs in der Istanbuler Haarklinik präsentierte. Es zeigte sich ein Vorher-Nachher Unterschied, der Andreys Leben verändert hatte. Vor der Kamera stand ein glücklicher junger Mann, dessen Haaransatz ganz natürlich wuchs und die einst hohe Stirn bedeckte. Als bekennender Kurzhaarfrisur-Träger musste sich der Kameramann nun keine Gedanken mehr darüber machen, wie er die hohe Stirn mit seinem Haar verdeckten konnte.

Andrey, sein Freund und viele andere Kunden von Elithair berichten davon, wie die Haartransplantation in der Türkei zur Erfahrung mit einem positiven Ergebnis wird. Vom ersten Moment an fühlte sich Andrey verstanden und gut beraten. Alles, was das Behandlungsteam in der Beratung versprach, trat ein und zeigt sich heute in Form vollen Haares und der Herabsenkung des Ansatzes, der perfekt auf Andreys Stirnbereich und seine Gesichtskonturen angepasst wurde.

Haartransplantation in der Türkei - Nachher Bilder
©Elithair

Die Erfahrung von Andrey ist ein Beispiel für die Zufriedenheit der Kunden, die sich für das Gesamtpaket entscheiden und die ihre Haarverpflanzung in der renommierten Klinik in Istanbul vornehmen lassen. Jegliche Sorgen, die Andrey vorab beschäftigten und ihn länger überlegen ließen, sind jetzt, wo mit der Haartransplantation in der Türkei eine eigene Erfahrung gemacht hat, entkräftet.

Heute würde der Kameramann nicht mehr lange überlegen und auch nicht abwarten, wie sein Freund die Behandlung empfindet. Denn er weiß, dass die Eigenhaarverpflanzung ein schmerzfreier und wirkungsvoller Eingriff ist und unter höchsten hygienischen Bedingungen von einer Koryphäe in diesem Bereich vorgenommen wird. Mit seinen Videos möchte Andrey anderen Männern zeigen, dass und warum sich der Ausflug nach Istanbul lohnt.

Die deutlich geringeren Kosten im Vergleich zu Behandlungen in Deutschland sind nur ein Punkt. Der umfassende Service, der Komfort auf den Fahrten und im Hotel sowie die Beratungsqualität haben den Kameramann begeistert und sind ihm in positiver Erinnerung geblieben.

Bei Elithair spricht man von einem Rundum-Sorglos-Paket für die Haartransplantation in der Türkei. Die Erfahrung bestätigt Andrey ohne jegliches Veto und legt von Haarausfall betroffenen Männern ans Herz, sich beim Wunsch nach einer natürlichen Haarlinie und / oder vollem Haar in die erfahrenen Hände der türkischen Haarklinik Elithair zu begeben.


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1332 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.