Welche Hausmittel helfen gegen Herpes?

herpes Welche Hausmittel helfen gegen Herpes?

Leidest du auch häufig an Herpes, den lästigen Bläschen und willst sie endlich loswerden? Dann solltest du weiterlesen, denn im folgenden Artikel möchten wir dir gute Hausmittel nennen, die wirksam gegen Herpes helfen. Viele davon werden sich wahrscheinlich bereits in deinem Haushalt befinden und können die Dauer deines Herpesausbruches enorm reduzieren.

Teebaumöl gegen Herpes

Das berühmte Öl, das aus dem bekannten australischen Teebaum gewonnen wird, wurde sehr früh schon in der Hinsicht bekannt, dass mit den Blättern auch Hautkrankheiten bestens behandelt werden können. Auch bei Pickeln wird es sehr gern verwendet, da das Teebaumöl desinfizierend und antibakteriell wirkt. Insbesondere im Anfangsstadium des Herpes Ausbruchs kann das Öl sogar verhindern, dass die Fieberbläschen überhaupt erst auftreten. Allerdings ist es wichtig, schnell zu reagieren, sobald du auf deiner Lippe das erste Kribbeln spürst. Dann solltest du das Teebaumöl mittels Wattestäbchen sofort auf die betroffene Stelle tupfen. Von der Behandlung mit den Händen ist abzuraten, da es sonst zu Schmierinfektionen kommen kann. Für einen maximalen Erfolg kannst du das Öl jede Stunde auftragen. Folgendes australisches Teebaumöl ist sehr empfehlenswert. Es ist 100 Prozent authentisch naturrein:

Teebaumöl – 100% naturreines ätherisches Öl – 50ml

Manuka-Honig gegen Herpes

Seit Jahrtausenden ist Honig dafür bekannt, dass er antiviral, antimikrobiell und antibakteriell wirkt. Manuka-Honig wirkt sehr effektiv gegen Herpes. Der Grund hierfür sind die sehr hohen Mengen des Wirkstoffs Methylglyoxal. Der Manuka-Honig wird aus der Südseemyrte gewonnen. Diese Pflanzenart ist mit dem australischen Teebaum eng verwandt. Der Manuka-Honig bewirkt eine schnellere Wundheilung. Er zählt zu den besten Herpes Hausmitteln. Folgenden aktiven Manuka-Honig können wir euch empfehlen:

Aktiver Manuka Honig MGO 30+ Blend (250g)

Passend dazu gibt es auch die Manuka Lippenpflege, der Spezial Lippenstift bei Herpes

Naturprodukte Schwarz – Manuka Lippenpflege – Lippenstift bei Herpes , 3.5 g

Dieser Lippenstift hilft effektiv gegen Herpes. Er pflegt die Lippen bereits zu Beginn der ersten Herpes Anzeichen wie Kribbeln, Jucken oder Spannen, doch er kann auch vorbeugend aufgetragen werden.

Eiswürfel

Auch Eiswürfel sind insbesondere im Anfangsstadium des Herpes Ausbruchs ein gutes Hausmittel. Die Eiswürfel erschweren es, dass sich die Viren vermehren können, da diese sich vorwiegend in einer warmen Umgebung wohl fühlen. Auch Lebensmittel werden aus diesem Grund in den Kühlschrank gestellt, denn die Bakterien können sich hier schlechter ausbreiten und die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängert sich. Bei Herpes kannst du einen Eiswürfel in ein Küchentuch wickeln und es auf die betroffene Herpes Stelle drücken. Allerdings sollte dies nur in der Anfangsphase geschehen und nicht, wenn sich das Bläschen bereits gebildet hat. Das Tuch muss nach jeder Anwendung gewechselt werden, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Schwarzer Teebeutel

Schwarzer Tee zählt zu den effektivsten Herpes Hausmitteln. Aufgrund der hohen Konzentration an Tannin mit der antiviralen und desinfizierenden Wirkung wird verhindert, dass sich die betroffene Fläche ausdehnt. Der Teebeutel sollte in Wasser aufgekocht und im Anschluss etwas abgekühlt werden, bevor er einige Minuten auf die Herpes Stelle gedrückt wird.

ACICLOVIR akut Creme

Wenn die genannten Tipps nicht helfen, gibt es noch die alt bekannte Aciclovir Spezial Creme gegen Herpes:

ACICLOVIR akut Creme 1A Phar 2 g Creme

Die Creme dient der Behandlung der Schmerzen und des Juckreizes bei häufig wiederkehrenden Herpes Infektionen mit einer Bläschenbildung im Lippenbereich. Die Aciclovir akut Creme wird mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Dadurch wird vermieden, dass sich die Virusinfektion durch deine Finger auf andere Hautareale verbreitet, denn Herpes ist ansteckend. Beim Auftragen solltest du darauf achten, dass nicht nur die schon sichtbaren Anzeichen des Herpes wie Bläschen, Rötung und Schwellung mit der Creme bedeckt werden, sondern dass auch die angrenzenden Bereiche der betroffenen Stelle mit in die Behandlung einbezogen werden. Für einen größtmöglichen Behandlungserfolg solltest du die Aciclovir akut Creme bereits bei den ersten Anzeichen, die du verspürst (Brennen, Jucken, Spannungsgefühl, Rötung) anwenden. Daher ist es immer ratsam, sie auf Vorrat zu Hause zu haben. Denn Herpes möchte niemand, doch meist kommt dieses Leiden, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.

Über Gastautor (115 Artikel)
Hierbei handelt es sich um einen Gastautor-Account. Diese Beiträge sind von ehemaligen Redakteuren oder von Gastautoren, die namentlich nicht genannt werden möchten, geschrieben worden. Bevor wir jedoch einen diese Beiträge veröffentlichen, werden sie von unserer Redaktion auf Qualität und Inhalt geprüft und erst nach eingehender Prüfung online gestellt.
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen