Schach – das spannende und faszinierende Hobby

Schach Schach – das spannende und faszinierende Hobby

Viele Menschen spielen in ihrer Freizeit gern Schach. Der große Vorteil ist, dass dieses spannende Hobby nicht abhängig vom Wetter ist. Seit tausenden von Jahren wird es auf der ganzen Welt gespielt. Der folgende Beitrag erläutert, wie unterhaltsam Schach ist, warum es so beliebt ist und was dafür benötigt wird.

Schach – das faszinierende Spiel

Schach ist ohne Frage ein Spiel, das sehr faszinierend ist. Gerade einmal 64 Felder, 6 verschiedene Spielsteine und Zugrechte sowie einige Regeln und dennoch wird eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Partien ermöglicht. Die Herkunft des strategischen Spiels Schach liegt in Persien. Es wird als königliches Spiel bezeichnet und ist mittlerweile das weltweit populärste Brettspiel. Beim Schach spielen 2 Teilnehmer gegeneinander, mit schwarzen und weißen Figuren. Zum Spielbeginn hat jeder 16 Figuren: einen König, eine Dame, zwei Läufer, zwei Türme, zwei Springer sowie acht Bauern. Das Ziel des Spiels ist es, dass der gegnerische König geschlagen wird. Wenn der König des Gegners nicht auf das Feld ziehen kann, wird von schachmatt gesprochen und das Spiel ist zu Ende. Schach ist das weltweit beliebteste Spiel. Daher ist es niemals zu spät, Schach spielen zu lernen. Wenn du es neu lernen möchtest, solltest du dir folgendes Buch anschaffen:

Schach Zug um Zug – Offizielles Lehrbuch*

Dieses Buch* ist ein gutes Standardwerk für Einsteiger. Darin werden sämtliche elementare Teile des Schachspiels vermittelt und vertieft.

Das Schachbrett*

Eine Partie Schach wird von den Spielern auf einem quadratischen Brett gespielt, das 64 abwechselnd schwarze und weiße Felder besitzt. Auf diesem Schachbrett stehen 16 schwarze und weiße Schachfiguren: je 1 König, 1 Dame, 2 Läufer, 2 Türme, 2 Springer sowie 8 Bauern.

Schachkassette, Schachfeld

  • Figuren: Design Staunton
  • Schachfeld Erle natur sowie nussbaum gebeizt
  • Filzsockel
  • König 78 mm
  • Intarsien matt versiegelt
  • Randbeschriftung
  • Die Maße: 410 x 200 x 50 mm
  • Die Feldgröße: 40 mm

Vorteile des Schach spielens

Schach ist nicht nur für Erwachsene ideal, sondern es hilft auch bei Kindern und Jugendlichen, auf eine spielerische Art und Weise das logische Denken anzutrainieren und zu fördern. Entscheidungen müssen gefällt, mit Emotionen umgegangen und es muss kalkuliert werden. Räumliches Vorstellungsvermögen, Vorausberechnung und Mustererrechnung sind notwendig. Dadurch werden ein gutes Gedächtnis, logisches Denken, Konzentration und ein Urteilsvermögen trainiert und gefördert. Für die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit ist dies alles ebenso entscheidend. Daher kann man vom Schach spielen ein Leben lang profitieren. Schach ist kein Glücksspiel, sondern das Können, die Kreativität und die Erfahrung der zwei Spieler entscheidet über Sieg oder Niederlage. Hier spielen weder Würfel noch Zufälle oder Fehlentscheidungen eine Rolle. Wer verliert, muss akzeptieren, dass der Gegner einfach besser war. Dies muss manchmal erst gelernt werden. Oft fällt genau das schwer, Erwachsenen und vor allem auch Kindern. Verlieren kann man aber genauso lernen wie das Gewinnen. Schach bietet die Möglichkeit hierfür.

Kinder profitieren vom Schach* spielen

Untersuchungen zeigen, dass Schachspieler erfolgreicher in der Schule sind. Sie sind geduldiger, durchsetzungsfähiger und motivierter. In verschiedenen Bereichen konnten erhebliche Leistungssteigerungen bei Kindern festgestellt werden, die Schach spielen: Im Lese- und Sprachverständnis sowie in Mathematik. In jedem Alter hilft das Schach* spielen, die Intelligenz zu entwickeln, wobei es bei Kindern ganz besonders der Fall ist. Studien zeigen ganz deutlich, dass die Schüler, die Schachunterricht erhalten oder es spielen, spürbar bessere Noten in den verschiedenen Fächern erzielen. Schach bringt auf jeden Fall faszinierende Persönlichkeiten hervor. Bei älteren Menschen verzögert Schach den kognitiven Verfall. Der große Vorteil des faszinierenden Hobbys Schach ist auch, dass es wenig kostet. Die Geschichte Schach reicht viele Jahrhunderte zurück und es wird niemals so sein, dass Schach nicht mehr gespielt wird. Der Trend wird sich wohl immer weiter fortsetzen.

Fazit

Schach*, das „königliche Spiel“, bietet allen, die es wirklich beherrschen, gute Möglichkeiten, um ihr Selbstwertgefühl zu verbessern. Schach gehört zu den weltweit schönsten, aber auf jeden Fall auch zu den anspruchsvollsten Spielen. So viel steht fest. Diese intensive Auseinandersetzung mit dem Spiel in geistiger Hinsicht kann tatsächlich jedem nur empfohlen werden. Die positiven Auswirkungen, die das Schach spielen mit sich bringt, spiegeln sich in vielen Situationen auch im Alltag wider. Schach hält nicht nur im höheren Alter geistig rege, sondern in jedem Alter. Daher ist dieses Hobby in vielerlei Hinsicht von Vorteil.

Über Gastautor (115 Artikel)
Hierbei handelt es sich um einen Gastautor-Account. Diese Beiträge sind von ehemaligen Redakteuren oder von Gastautoren, die namentlich nicht genannt werden möchten, geschrieben worden. Bevor wir jedoch einen diese Beiträge veröffentlichen, werden sie von unserer Redaktion auf Qualität und Inhalt geprüft und erst nach eingehender Prüfung online gestellt.
Kontakt: Webseite

Kommentar hinterlassen