Schnellerer Muskelaufbau mit Beta Alanin

Beta Alanin
Fotolia I Urheber: rock_the_stock
Anzeige

Nahrungsergänzungsmittel und Vitaminpräparate haben in Deutschland in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Zu Recht, denn sie haben viele positive Wirkungen und können den Körper vor den verschiedensten Erkrankungen bewahren, die aus Mangelzuständen resultieren können. Fast 30 Prozent der Bundesbürger nehmen regelmäßig Multivitaminprodukte oder andere Nahrungsergänzungsmittel ein, um dies zu verhindern oder ihre sportlichen Erfolge zu verbessern, beispielsweise mit Beta Alanin und Carnosin. Doch was verbirgt sich hinter diesen beiden Begriffen und was sind die Wirkungen? Dies erfährst du nachfolgend.

Den Muskelaufbau mit Beta Alanin beschleunigen

Viele schwören auf die gesundheitlichen Vorteile verschiedener Präparate wie Beta Alanin, ein Name Beta Alanin, der im engen Zusammenhang mit dem Wirkstoff Carnosin steht. Vor allem Sportler fühlen sich damit auf der sicheren Seite. Doch was verbirgt sich dahinter? Beta Alanin ist ein kraftvoller Carnosin Synthesizer. Der Wirkstoff wurde entwickelt, damit Sportler bessere Fortschritte machen und ihre Leistungsgrenzen erweitern können. Mit Beta Alanin, einer im Körper natürlich vorkommenden, nicht essentiellen Aminosäure, soll die Wirkung in Bezug auf die Kraft, Schnellkraft und Leistung optimiert werden. Beta Alanin gelangt unter der Einwirkung von Trägersubstanzen direkt in die Muskulatur. Dort bildet es schließlich Carnosin. Carnosin kann negative Wirkungen auf die Muskelenergie auf nachhaltige Weise bekämpfen. Es bildet eine Pufferzone im Muskelgewebe. Eine hohe Konzentration an Carnosin übernimmt im Muskelgewebe eine wichtige Schutzfunktion, denn sie verlängert die Ausdauer der Muskelenergie. Umso höher der Carnosinspiegel im Muskel ist, desto weiter kann der Zeitpunkt einer Muskelermüdung hinausgezögert werden.

Wie ist die Wirkung von Beta Alanin und Carnosin?

Durch eine intensive körperliche Belastung steigt die Milchsäure in den Muskelzellen rapide an. Dies äußert sich gern einmal durch unangenehm brennende Muskeln, die dazu führen, dass eine Pause erforderlich oder das Training vorzeitig beendet wird. Die Übersäuerung des Gewebes blockiert die ATP-Produktion und in der Folge wird der Körper nicht mehr mit muskulärer Energie versorgt. Die Leistung bricht schlichtweg ein, da die Muskeln im Zuge des langen oder intensiven Trainings nicht mehr belastbar sind. Die Motivation wäre eigentlich noch vorhanden, doch es geht nichts mehr. Beta Alanin soll dies verhindern, denn durch die vermehrte Synthese des Carnosins kann der pH-Wert in den Muskelzellen gesteigert werden, um ATP weiter zu bilden und die Übersäuerung zu verlangsamen. Dadurch kommt es nicht so schnell zu einer Ermüdung der Muskeln, sodass eine maximale muskuläre Leistung erzielt werden kann.

Beta Alanin ist nicht nur für Kraftsportler ein ideales Supplement

Beta Alanin ist jedoch nicht nur auf Bodybuilding und Kraftsport beschränkt, sondern vielfältig einsetzbar. Die Ziele sind eine höhere Ausdauerleistung und Kraftausdauer. Dies kann beispielsweise auch für Läufer und viele andere Sportler sinnvoll sein. Ein schnelles Lauftempo kann durch die Einnahme beispielsweise länger durchgehalten werden. Es hilft in verschiedenen Sportarten dabei, das Optimum aus dem Training herauszuholen. Beta Alanin und Creatin sind für viele Sportler ein kraftvolles Team. Mit Nebenwirkungen muss kaum gerechnet werden, sodass es auf jeden Fall ein Versuch wert ist. Beginne täglich mit mehreren kleinen Dosen, um auf rund fünf Gramm zu kommen. Dann legst du nach drei Monaten eine zweimonatige Pause ein.

Warum sollten überhaupt Vitamine und Nahrungsergänzung zu sich genommen werden?

Diese Antwort ist ganz einfach: Weil Vitamine ein Wunder der Natur sind. Sie sind wichtig und lebensnotwendig, damit der Körper funktioniert. Wer gesund und fit bleiben möchte, muss auf eine ausreichende Zufuhr achten. Die zusätzliche Einnahme garantiert eine optimale Versorgung. Die gewählten Vitamine und Nahrungsmittel sollten jedoch von höchster Qualität sein.

Fazit

Durch Beta Alanin und Carnosin kannst du dein Workout viel intensiver gestalten und länger trainieren, ohne dass dich eine Muskelübersäuerung zu früh am effektiven Training hindert und sie zum Abbruch führt. Beta Alanin und Carnosin haben eine ganz spezifische Wirkung auf deine sportliche Leistungsfähigkeit. Durch die Supplementierung des Beta Alanins kann mehr Carnosin produziert werden. Carnosin dient dazu, Säuren abzupuffern. Die Pufferkapazität kann durch eine Supplementation um bis zu 80 Prozent erhöht werden. Dies kann einen erheblichen Leistungszuwachs zur Folge haben. Die Leistungssteigerung ist durch mehrere Studien erwiesen. Daher ist es im Kraftsport sinnvoll, Beta Alanin einzunehmen, vor allem, wenn viele Wiederholungen sowie kürzere Satzpausen gemacht werden sollen. Des Weiteren empfehlenswert ist Creatin. Es steigert ebenso ATP in der Muskelzelle und liefert zudem wichtige Bausteine für die Produktion. Daher sind beide Wirkstoffe ein optimales Team, um Leistung, Kraft und Muskelmasse aufzubauen. Laut Experten sollten Beta Alanin und Creatin miteinander kombiniert werden, um die Schnell- und Maximalkraft zu steigern oder schnellstmöglich Muskeln aufzubauen. Beide Mittel sind die optimale Wahl und können die Trainingserfolge auf einfache Art und Weise maßgeblich verbessern.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 802 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.