Filmtipp: The Cabin in the Woods

Filmtipp The Cabin in the Woods
@ Pixabay / HypnoArt

Das Drehbuch von „The Cabin in the Woods“ stammt von den namhaften Regisseuren Joss Whedon und Drew Goddard. Ersterer hat bereits mit seiner Serie Buffy – Im Bann der Dämonen bewiesen, dass er den Horrorstoffen noch eine Menge Neues abgewinnen kann. Er wurde allerdings in erster Linie als Regisseur der Erfolgsgeschichte Marvel’s The Avengers bekannt. Letzterer konnte sich als Drehbuchautor von Lost bereits in die düstere Materie einarbeiten. Das Horrorgenre ist für beide nicht fremd. Es handelt sich bei The Cabin in the Woods um einen Horrorfilm, der nicht nur spannend, sondern auch überaus unterhaltsam ist.

Wohnwagen
@ Pixabay / nockewell1

Eine fünfköpfige College-Clique: Chris Hemsworth (Curt Vaughan), Fran Kranz (Marty Mikalski), Jesse Williams (Holden McCrea), Kristen Connolly (Dana Polk) und Anna Hutchison (Jules Louden) unternimmt in „The Cabin in the Woods“ einen Ausflug zur entlegenen Waldhütte, weil sie hier alle zusammen feiern möchten. Der dauerbekiffte Marty wird allerdings zunehmend misstrauisch. Im Wald möchten sie jeglicher Zivilisation ein entspanntes Wochenende verbringen. Auch die Warnung des Tankwarts kann sie davon nicht abhalten. Angekommen in der Hütte entdecken sie einen Zugang zu einem Keller. Sie betreten ihn und ahnen nichts von der Gefahr, dass ihr Wochenende tödlich enden könnte und der Film „The Cabin in the Woods“ überraschende Wendungen erhalten wird. In einem großen Labor unter der Erde arbeiten unterdessen zwei Wissenschaftler an einer wichtigen Operation. Doch sie entdecken dann, dass sie überwacht werden. Plötzlich verschwindet einer von ihnen nach dem anderen. Wie wird die Geschichte ausgehen? Es bleibt auf jeden Fall spannend.

The Cabin in the Woods – Hintergrund und Informationen zum Film

Bestseller Nr. 1*
The Cabin in the Woods
AFX Studios (26.02.2014) - Amazon Video, Freigegeben ab 16 Jahren - Laufzeit: 91 Minuten - Kristen Connolly, Chris Hemsworth, Anna Hutchison, Fran Kranz, Jesse Williams
Verfügbar über Amazon Video

Hinter dem eindrucksvollen Film „The Cabin in the Woods” steckt ein Autorengespann, das fabelhaft harmoniert. Auch die Casting-Abteilung hatim Vorfeld sehr gutes Gespür bewiesen, denn sie haben gute junge Talente ausgewählt, die bislang zwar nicht so aufgefallen waren, beispielsweise Chris Hemsworth. Sie meistern den Wechsel zwischen reflektierend und karikierend sowie witzig und dramatisch sehr gelungen. Dank der attraktiven Besetzung in „The Cabin in the Woods”, aber auch den sauberen Bildern, den optimalen Spezial- und Computereffekten und der gekonnten Portion Humor ist der Film „The Cabin in the Woods” perfekt für sämtliche Fans der härteren Gangart und für alle, die sich im Horrorfilmbereich gut auskennen. Er brilliert mit lässigen und scharfsinnigen Dialogen, die einen in den Bann ziehen. Die Geschichte ist kurios, allerdings stimmig. Zu Recht wurde der Film unzählige Male geschaut und gekauft. Er ist auf jeden Fall sehr sehenswert!

Über Der Philosoph 590 Artikel

Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*