Balkanfilme: Top 4 Filme vom Balkan

balkanfilme
Balkanfilme: Top 4 Filme vom Balkan

Wenn dich die Sehnsucht nach dem Balkan plagt, solltest du Balkanfilme schauen, um in diese Welt einzutauchen. Wir stellen dir nachfolgend die Top 4 Filme vom Balkan vor, mit denen du den Balkan direkt in dein Wohnzimmer holen kannst.

Schnall dich aber an – es geht ganz schön zur Sache!

1. Eines der beste Balkanfilm: Die Parade

In „Die Parade“, eine Komödie, treffen Limun, ein homophober Kriegsveteran, und Mirko, ein schwuler Hochzeitsplaner, aufeinander. Der Kriegsveteran, Besitzer einer Sicherheitsfirma, hat eine kriminelle Vergangenheit. Pearl, seine Verlobte, plant bereits eifrig die Hochzeit. Sie hat den Hochzeitsplaner engagiert, damit bei der Vermählung alles prima gelingt. Limun ist jedoch homophob und wirft mit wüsten Beschimpfungen um sich, die Mirko satt hat. Pearl stellt ihrem Verlobten, damit der Wedding Planer nicht kündigt, ein Ultimatum: Sie möchte, dass die Firma von Limun die Gay-Pride-Parade in Belgrad, die von Mirko und dem Freund organisiert ist, beschützt. Sie ist massiven Anfeindungen ausgesetzt, doch von der Polizei ist keine Hilfe zu erwarten. Bei der Vorbereitung prallen allerdings Welten aufeinander. Keiner der Angestellten von Limun möchte die Homo-Parade beschützen. Daher suchen Limun und Radmilo, Mirkos Freund, im Mini Cooper nach mutigen Unterstützern für das Projekt.

Hintergrundinformationen zu „Die Parade“

Srdjan Dragojevic, der serbische Regisseur, konnte mit „Die Parade“ einen wahren Überraschungserfolg erzielen. Der Film kam im Jahr 2012 unter dem Originaltitel Parada in die Kinos von Deutschland. Der Film wurde auf der Berlinale 2012 vom Publikum und selbst von den Kritikern gefeiert, denn er gewann den Panorama-Publikumspreis. Im Film sind keine Sex-Szenen oder Küsse unter gleichen Geschlechtern zu sehen. Der Regisseur erklärte dies damit, dass er auch keine Hetero-Sexszenen mag und versucht, sie in seinen Filmen zu vermeiden. Er ist der Meinung, dass sie immer so unecht und gestellt wirken. Er wollte in „Parada“ vermeiden, dass allein ein Kuss Diskussionen über den Film anzetteln würde. Dieses Risiko wollte er nicht eingehen, da es um etwas ganz anderes geht. Er weiß, dass kein Kuss und keine Sexszene erforderlich sind, um die Zuneigung zwischen Menschen zu zeigen. (AH)

Balkanfilm: Die Parade“ von Srdjan Dragojevic [2 DVDs]

2. Schwarze Katze, Weißer Kater – ein weiterer der erfolgreichen Balkanfime

In diesem 1998 veröffentlichten Balkanfilm geht es um Matko, einen Zigeuner, und seinem Schwarzhandel mit den Russen, von dem er mehr schlecht als recht lebt. Doch dies möchte er ändern, indem er einen illegal mit Benzin beladenen Güterzug umleitet. Damit möchte er mit einem Schlag endlich reich werden. Genau genommen so reich wie Dadan, der Gangster, den Matko um Hilfe bittet. Dadan ist jedoch ein skrupelloses Schlitzohr. Er legt Matko herein. Er betäubt ihn und lässt alle Waggons verschwinden, um sie für sich selber zu beanspruchen. Als Matko erwacht, erzählt er ihm, dass kein Zug angekommen ist. Er verlangt außerdem noch Schadensersatz von ihm, da Matko das Geld, das er in die Waggons investiert hat, nicht zurückzahlen kann: Zare, der Sohn von Matko, soll mit Ladybird, der unliebsamen Schwester, verheiratet werden. Er sei ansonsten ein toter Mann. Zare liebt jedoch eine andere, nämlich die lebenslustige Ida, und Ladybird träumt ebenfalls von einer Liebeshochzeit. Am Ende kommt dann doch alles anders als gedacht…Die Komödie sollte man gesehen haben. Kusturica erhielt bei den Filmfestspielen von Venedig im Jahr 1998 den Silbernen Löwen und zwar für die Beste Regie.

Balkanfilm: Schwarze Katze, weißer Kater

3. Gott verhüte

In „Gott verhüte“, der kroatisch-serbischen Komödie, greift der junge Priester Don Fabijan zu unkonventionellen Methoden, denn er möchte die Geburtenrate der Gemeinde steigern, damit die Insel immer älter wird. Angetrieben vom Vorhaben, einen demografischen Wandel zu erzielen, sticht der Priester heimlich Kondompackungen vor dem Verkauf an. Dabei wird er von einem gottesfürchtigen Zeitungsverkäufer sowie einem verrückten Apotheker unterstützt. Letzterer verkauft statt Antibaby- Vitaminpillen und piekst ebenso Löcher in seine Kondome. Dass die Kondome zudem vor sexuell übertragbaren Erkrankungen schützen, wird von den Männern und der katholischen Kirche ignoriert. Anfangs zeigt dies Erfolg: Die Eheschließungen und Geburtenraten steigen an, doch die Dinge werden zunehmend kompliziert. Dann taucht auch noch der Bischof auf, wodurch die Situation außer Kontrolle gerät…

Mit dem tollen komödiantischen Timing und den optimal gesetzten Pointen ist „Gott verhüte“ amüsant. Der Geburtenrückgang, der Apotheker, der befürchtet, dass die Kroaten aussterben könnten, die Folgen des Bürgerkriegs sowie der Einfluss der Kirche bieten genügend Komödienstoff.

Balkanfilm: Gott verhüte

4. Skinning – Wir sind das Gesetz

Im weiteren der beliebten Balkanfilme „Skinning – Wir sind das Gesetz“ wächst Novica in Belgrad auf. Einerseits ist er zwar ein begnadeter Mathematikschüler und ein vielversprechender Student, allerdings fehlen ihm im Leben Freunde, Liebe und Respekt. Respekt und Freundschaften sucht sich Novica in der Skinhead-Gruppe des Mitschülers Relja und die Liebe bei seiner Freundin Mina. Dabei sinkt er jedoch immer tiefer in den Strudel aus Hass und Gewalt. Er rasiert sich seinen Schädel, liest „Mein Kampf“ und schlägt einem vermeintlichen Zigeuner den Schädel ein. Er gerät mit dem Gesetz sowie korrupten Polizisten in Konflikt…

Balkanfilm: Skinning – Wir sind das Gesetz

Fazit

Dies waren 4 der Top Balkanfime, die du unbedingt gesehen haben solltest. Sie sind sehr amüsant, tragen aber alle auch eine Geschichte und eine Handlung zum Nachdenken in sich. Die Liste an Gemeinsamkeiten beweist, dass die Balkanesen auf jeden Fall viel Humor haben und dass sie trotz der Unterschiede auch vieles verbindet. Kennst du einen der genannten Balkanfilme? Welcher ist dein Favorit? Oder haben wir einen besonderen Balkanflm vergessen? Dann nenne uns ihn doch im Kommentarfeld mit. Falls du insgesamt gern fernsiehst, dann sind wahrscheinlich die Männerfilme: Die Top 10 Klassiker, die man(n) gesehen haben muss auch etwas für dich.

Ähnliche Beiträge

Über Der Philosoph 520 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*