Tipps nach der Haartransplantation

Tipps nach der Haartransplantation
Bigstock I Copyright: dolgachov
Anzeige

Die Eigenhaartransplantation ist ein minimalinvasiver Eingriff mit einer Erfolgsquote von bis zu 95 Prozent. Dennoch solltest Du einige wichtige Tipps nach der Haartransplantation beachten, da der Erfolg auch von Deiner Mitarbeit und dem heilungsfördernden Verhalten abhängt. Vor allem die ersten Wochen entscheiden darüber, ob der Eingriff von Erfolg gekrönt ist oder ob es zu Problemen kommt.

Absolute Hygiene ist ebenfalls ein Muss, da die Kopfhaut in den ersten Tagen nach der Behandlung noch irritiert und voller kleiner Wunden ist. Alle wichtigen Empfehlungen bekommst Du direkt in der Beratung vor der Implantation, so dass Du für Dich abwägen kannst, ob Dir die Einhaltung dieser Tipps möglich ist.

In den ersten postoperativen Tagen absolute Ruhe

absolute Ruhe
Bigstock I Copyright: photosvit

Je nach Transplantationsmethode bist Du bereits am Folgetag nach dem Eingriff wieder voll gesellschaftsfähig. Das heißt allerdings nicht, dass Du gleich mit Deinen Freunden Kaffee trinken oder den geglückten Eingriff in einer Bar feiern darfst. Zu den wichtigsten Tipps nach der Haarverpflanzung zählt der vollständige Verzicht auf Kaffee und Alkohol, da diese Substanzen die Gefäße erweitern und zu Nachblutungen führen können.

Ruhe Dich aus, vermeide jeglichen Stress und verzichte auf größere Anstrengungen. Bereits in den ersten Tagen wird sich ein leichter Schorf bilden und die Kopfhaut wird zu jucken beginnen. Kratze Dich nicht, denn die mechanische Einwirkung könnte die frisch verpflanzten Follikel herausreißen und postum das gewünschte Ergebnis ausschließen. In der ersten Woche kann es zu einer leichten Anschwellung im Transplantationsbereich kommen.

Das ist völlig normal und wenn Du keine Schmerzen hast, handelt es sich nicht um eine Entzündung. Die erste Haarwäsche kannst Du mit dem empfohlenen Shampoo aus der Haarklinik bereits 48 Stunden nach dem Eingriff vornehmen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn die gerade im Heilungsbeginn befindlichen Transplantationswunden dürfen nicht aufgekratzt werden.

In den ersten zwei bis drei Wochen | Vorsicht beim Sport

Vorsicht beim Sport
Bigstock I Copyright: Mungkhood Studio

Etwa eine Woche nach der Behandlung in der Haarklinik kannst Du langsam mit Sport beginnen. Das bedeutet aber nicht, dass Du direkt mit Kraftsport anfangen oder mit Deinem Fußballteam spielen darfst. Anders verhält es sich mit Jogging, mit Yoga oder anderen Trendsportarten mit geringerem Verletzungsrisiko. Wichtig ist, dass Du

  • Dir keinesfalls den Kopf stößt
  • keinen Sturzhelm trägst
  • keine starke Schweißbildung auf der Kopfhaut förderst
  • keinen Gegenstand (zum Beispiel einen Ball) vor den Kopf bekommst.

Sicherlich fragst Du Dich, wann Du wieder Sex haben darfst. Auch hier heißt es bis zur zweiten Woche Verzicht. Doch zum Ende der zweiten Woche kannst Du Dich langsam wieder herantasten und solltest Praktiken wählen, bei denen Du Dich nicht stoßen und im Eifer des Gefechts am Kopf verletzen kannst. Schwimmen und Saunabesuche, die Bräunung im Solarium oder ein Bad im Meer sind ebenso wie ein Sonnenbad nach wie vor Tabu.

In der Haarklinik hast Du einige Tipps nach der Haartransplantation bekommen und erfahren, wie Du Dich gesund und ausgewogen ernährst. Viel frisches Obst und Gemüse, proteinhaltige Nahrung und gesunde Getränke sowie viel Wasser sind essenziell für eine gute Versorgung der Follikel in Deiner Kopfhaut. Würdest Du in der Heilungsphase ungesund leben und es käme zu Mangelerscheinungen, würde das Ergebnis beeinflusst und die noch empfindlichen transplantierten Follikel fielen aus.

Im ersten und zweiten Monat | Neues Haar sprießt, fällt aber wieder aus

Neues Haar sprießt
Bigstock I Copyright: stopabox

Du freust Dich, denn auf den einst kahlen Stellen Deines Kopfes beginnt neues Haar zu wachsen. Doch sind die Härchen noch sehr fein und fallen zum Großteil wieder aus. Das ist zwar auf den ersten Blick besorgniserregend, aber völlig normal und kein Grund, am Ergebnis des minimalinvasiven Eingriffs zu zweifeln. Dein Haar wird wachsen, wobei der dichte Haarwuchs bei allen Patienten unterschiedlich ist und erst im dritten bis sechsten Monat beginnt.

Bei einem guten Heilungsprozess, wenn Dein Kopf nicht mehr juckt und die Wunden der Haarimplantation abgeheilt sind, kannst Du langsam wieder mit der Steigerung Deiner Aktivität beginnen. Doch ins Solarium oder in die Sauna, ins Chlorwasser im Schwimmbad oder ins Meer solltest Du in dieser Zeit noch nicht gehen. Zu den wichtigsten Tipps nach der Haarverpflanzung gehört die Information, dass Du Dich in Geduld üben und den verpflanzten Follikeln Zeit geben musst.

Auch in diesem Zeitraum ist die ausgewogene und haarwuchsfördernde Ernährung wichtig. Grundsätzlich solltest Du wissen, dass Du die Haardichte und den gesunden Haarwuchs durch die Ernährung und die damit verbundene ausreichende Versorgung der Haarwurzeln fördern kannst. Trage keine Mützen, vermeide die starke Schweißbildung auf der Kopfhaut und setze Dich keiner Gefahr eines Sonnenbrandes aus.

Im zweiten Quartal nach dem Eingriff – Der Heilungsprozess läuft auf Hochtouren

Heilungsprozess
Bigstock I Copyright: Satyrenko

Vom Eingriff selbst ist nichts mehr zu sehen. Langsam wird Deine Kopfhaut dunkler, was daran liegt, dass der Haarwuchs in vollem Gange ist und dicht auf den Implantationsarealen nachwächst. Hast Du alle Tipps nach der Haartransplantation befolgt und Dir nicht zu viel zugemutet, wirst Du in dieser Phase mit dem gewünschten Ergebnis belohnt.

Bei allen postoperativ auftretenden Fragen und Unsicherheiten empfiehlt es sich, den Kontakt zum Behandlungsteam zu suchen und Dir Antworten zu verschaffen. Auch die Termine zur Nachkontrolle solltest Du akribisch einhalten, wie Dir bereits im Erstgespräch in der langen Liste an Tipps nach der Haarverpflanzung mitgeteilt wird. Am Ende des zweiten Quartals sind die neu gewachsenen Haare zwar noch nicht lang, aber sie bedecken Deine Kopfhaut und wachsen kontinuierlich weiter.

Fazit | Haarwuchs fördern und die Tipps nach der Haarverpflanzung beachten!

Die Eigenhaarverpflanzung ist ein schmerzfreier, kleiner und unter lokaler Betäubung durchgeführter Eingriff. Dennoch handelt es sich um eine Operation, die eine Umstellung Deiner Gewohnheiten und Verhaltensweisen einhergehen kann. Vitalstoffreiche Kost, viel Wasser und ein langsames Herantasten an Deine gewohnten Aktivitäten sind essenziell für die Vermeidung von Entzündungen und den damit verbundenen Verlust der verpflanzten Grafts.

Die Tipps, die nach der Haartransplantation wichtig sind, bekommst Du in vielen Haarkliniken auch als “Begleitschreiben” mit nach Hause. Am besten heftest Du sie Dir an den Kühlschrank, so dass Du Dich täglich daran erinnerst und den neuen Haarwuchs nicht durch Fehler in Deinem Verhalten beeinträchtigst. Explizit vermeiden musst Du in den ersten Wochen jede Form der Überanstrengung, der mechanischen Reizung der behandelten Areale und äußere Einflüsse wie UV-Strahlung, Chlorwasser und Aufenthalte in verschmutzter Luft oder Arbeiten unterm Helm.


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1314 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.