Warum sind Adressaufkleber nützlich im Alltag?

Adressaufkleber
Bigstock I Copyright: FreedomTumZ

Es gibt Erfindungen, die aus der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken sind. Dazu gehören auch ohne Zweifel Adressaufkleber. Ob klein- oder großformatig, sie erleichtern einem das Etikettieren von Briefen und Päckchen, dienen als Marketinginstrument und Ordnungshilfen. Bei Adressaufkleber-Fabrik.de kann man alle möglichen Varianten dieser praktischen Helfer finden.

Kaum zu glauben, aber bereits 6000 v. Chr. wurden Schriftzeichen und Rollsiegel von den Ägyptern und Sumerern verwendet, um ihre Waren zu kennzeichnen. Mit dem aufblühenden Handel von Waren im 6. Jahrhundert v. Chr. wurden sie immer notwendiger. Damals selbstverständlich nicht in der Klebeversion. Vielmehr wurden die Etiketten von den Römern und Griechen mit einem Bändchen an die Ware gehängt.

Mit Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks im 18. Jahrhundert änderten sich die Etiketten grundlegend. Sie wurden nun gedruckt und mit Leim auf die Produkte geklebt. In den 1930er-Jahren bestrich der US-Amerikaner Stanton Avery die Etiketten mit einem Kautschukkleber. Sie ließen sich nun einfach aufkleben und abziehen. Der Aufkleber, wie wir ihn heute kennen, war geboren.

Auch wenn wir heutzutage vielfach über E-Mail oder WhatsApp kommunizieren, gibt es immer wieder Anlässe, für die man lieber einen Brief versendet, wie beispielsweise  Familienfeiern, Einladungen, Jubiläen oder Dankesbriefe. Mit einem Adressaufkleber hat man die Möglichkeit, diese Schreiben zu verschönern und ihnen eine zusätzliche individuelle und persönliche Note zu verleihen.

Online Etikettenassistent

Onlineshops für Etiketten bieten ihren Kunden an, mithilfe eines Etikettenassistenten ihre Aufkleber selbst zu kreieren. Hierfür wählt man entweder eine Vorlage aus dem Angebot des Shops oder lädt seine eigene hoch. Diese kann man dann hinsichtlich Schrift, Layout, Farbe und Motiv nach seinen Vorstellungen gestalten. Ist man mit seinem Design am Ende zufrieden, erteilt man dem Shop mit der Bestellung den Auftrag, das Etikett zu drucken. Speziell bei der Gestaltung von Adressaufklebern gibt es einiges zu berücksichtigen.

Die richtige Adresse

Zwar darf man bei Adressaufklebern durchaus kreativ sein, dennoch sollte man diese nicht überladen, z. B. mit zu vielen kleinen Motiven schmücken. Das Hauptaugenmerk soll schließlich auf der Anschrift liegen und jene muss gut lesbar bleiben. Weniger ist in diesem Fall definitiv mehr. Eine richtig erstellte Angabe der Adresse sieht wie folgt aus:

  • Erste Zeile: Bei Bedarf die Anrede, also Frau, Herr oder Familie
  • Zweite Zeile: der Name, generell Vor- und Nachname
  • Dritte Zeile: die Straße mit Hausnummer oder das Postfach
  • Letzte Zeile: die Postleitzahl und der Ort
  • Leerzeilen sind nicht vorgesehen

In der Regel wird der Text linksbündig ausgerichtet. Zudem ist es sinnvoll, für die gesamte Adresse die gleiche Schriftart und Schriftgröße zu verwenden, um dem Etikett einen einheitlichen Charakter zu verleihen. Man sollte sich auch bewusst sein, dass eine dunkle Schrift auf hellem Hintergrund am besten zur Geltung kommt: Je kontrastreicher das Hell-/Dunkel-Verhältnis, desto klarer konturiert ist der Text.

Die Einsatzmöglichkeiten von Adressaufklebern sind vielfältig. Neben dem ganz alltäglichen Verwendungszweck – dem Etikettieren von Briefen und Päckchen – nutzen sie einem:

  • zum Markieren von Gegenständen
  • in Schule und Büro

Markieren von Gegenständen

Wer hat nicht schon einmal für ein Kindergartenfest oder eine Grillparty selbstgemachte Salate oder Kuchen mitgebracht und später Salatschüssel und Kuchenteller schmerzlich vermisst? Wären diese mit einem Adressaufkleber versehen gewesen, hätten sie den Weg zu einem zurück sicherlich gefunden. Auch mitgebrachtes Geschirr sollte man aus diesem Grunde stets mit einem Adressetikett markieren.

In der Schule und im Büro

Insbesondere in der Schule und im Büro macht es Sinn, persönliche Gegenstände wie Mäppchen, Hefte, Bücher oder Lunchboxen mit Adressaufklebern zu kennzeichnen.  Sollte mal etwas liegen bleiben oder verloren gehen, wissen Mitschüler und Kollegen sofort, wem dieses Teil gehört. Außerdem kann man so der Gefahr, dass Habseligkeiten verwechselt werden, effektiv entgegenwirken, da man seine eigenen Sachen besser im Blick hat.

Für jeden, der gerne Briefe oder Karten schreibt und diesen zusätzlich eine sehr persönliche Note verleihen möchte, für den sind Adressetiketten ein Muss. Sie erfüllen aber nicht nur dekorative Zwecke, sondern auch ganz praktische, denn sie eignen sich zudem hervorragend zum Markieren von Gegenständen.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1641 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.