Pommesschneider für appetitliche und gleichmäßige Kartoffelstifte

Pommesschneider
Bigstock I Copyright: igordutina
Anzeige

Magst Du gerne Pommes Frites, kannst Du einen Pommesschneider kaufen, um sie selber zu machen. Die Kartoffelstifte werden deutlich gleichmäßiger als mit dem Messer. Du sparst Zeit, da Du die Kartoffeln einfach nur durch das Gerät schieben musst. Die selbstgemachten Pommes Frites sind deutlich gesünder als die Tiefkühlprodukte.

Der Pommesschneider und die Funktionsweise

Möchtest Du Pommes Frites selbst herstellen, sparst Du Zeit, wenn Du Dir das geeignete Gerät zum Schneiden zulegst. Das Schneiden mit dem Messer nimmt viel Zeit in Anspruch, die Du für andere Dinge verwenden kannst. Noch dazu werden die Kartoffelstifte mit dem Messer sehr ungleichmäßig. Zumeist werden die Kartoffelschneider als mechanische Geräte angeboten. Du bekommst jedoch auch elektrische Modelle, die Du auch für andere Gemüsesorten verwenden kannst und die mit verschiedenen Schneidwerkzeugen ausgestattet werden können. Bei den mechanischen Modellen kannst Du die Messer oft verstellen oder austauschen, um Pommes Frites in unterschiedlichen Stärken zu schneiden.

Du schiebst die gewaschenen und geschälten Kartoffeln durch das Gerät und bekommst gleichmäßig geschnittene Stifte. Du kannst diese Kartoffelschneider auch zum Schneiden von anderem Gemüse, beispielsweise Kohlrabi oder Sellerie, verwenden. Das Gemüse kannst Du auf beliebige Weise verarbeiten – kochen, frittieren oder roh mit Dip servieren. Stellst Du Pommes Frites mit dem Kartoffelschneider her, werden sie gleichmäßig frittiert. Das ist beim Schneiden der Pommes Frites mit dem Messer nicht immer gewährleistet.

Unterschiede bei den verschiedenen Pommesschneidern

Kartoffelschneider werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Die Geräte unterscheiden sich stark in ihrem Aufbau und in den Preisen. Möchtest Du einen Kartoffelschneider kaufen, solltest Du wissen, worin sich die verschiedenen Geräte unterscheiden:

  • Antrieb: Du bekommst elektrische und mechanische Geräte
  • Art der Aufsätze: Die Kartoffelschneider werden mit einer unterschiedlichen Anzahl an Aufsätzen angeboten. Du bekommst Aufsätze für Pommes in unterschiedlichen Stärken. Einige Geräte verfügen auch über verstellbare Messer.
  • Spülmaschinentauglichkeit: Möchtest Du Dir das manuelle Abwaschen ersparen, solltest Du Dich für ein spülmaschinentaugliches Gerät entscheiden.
  • Größe und Gewicht: Abhängig von der Größe Deines Haushalts und von Deinen Vorlieben kannst Du Geräte in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichem Gewicht kaufen.
  • Material: Die Pommesschneider werden aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff oder Edelstahl angeboten.

Geht es um das Material, solltest Du Geräte aus Kunststoff nicht kaufen, denn das Material ist nicht stabil genug. Es kann leicht zerbrechen, gerade, wenn Du härtere Gemüsesorten verarbeiten möchtest. Außerdem kann die Säure von Gemüse und Obst das Material stark angreifen. Möchtest Du einen Kartoffelschneider aus Edelstahl kaufen, solltest Du darauf achten, das es sich um rostfreien Edelstahl handelt. So kann Dir bei der Verarbeitung von Obst und Gemüsed, aber auch bei der Reinigung nichts passieren.

Elektrisch oder mechanisch

Möchtest Du Dir einen Kartoffelschneider ins Haus holen, stehst Du vor der Frage, ob Du ein elektrisches oder ein mechanisches Gerät kaufen sollst. Die elektrischen Geräte eignen sich meistens für größere Haushalte. Oft können sie nicht nur zum Schneiden von Kartoffeln und Gemüse in Stifte, sondern auch zum Würfeln oder Raspeln verwendet werden.

Dazu musst Du nur die Aufsätze wechseln. Die elektrischen Modelle sind deutlich teurer als die mechanischen. Nicht immer lohnt sich die Anschaffung. Das Fassungsvermögen der elektrischen Modelle ist größer. Die Arbeit erfolgt meist schneller. Ohne viel Kraftaufwand sind diese elektrischen Geräte verwendbar.

Zumeist reicht ein manueller Pommesschneider für den privaten Haushalt völlig aus. Er ist preiswerter in der Anschaffung. Du bist völlig unabhängig von einer Stromquelle. Der Platzbedarf ist bei den mechanischen Modellen geringer. Der Kraftaufwand ist bei den mechanischen Geräten höher. Du kannst auch nicht so schnell arbeiten wie mit einem elektrischen Gerät.

Kriterien für den Kauf

Möchtest Du einen Pommesschneider kaufen, solltest Du Prioritäten setzen. Wie groß das Gerät ist, das Du kaufst, hängt von der Größe Deines Haushalts ab. Für größere Haushalte eignen sich elektrische Geräte mit einem höheren Fassungsvermögen, während sich für den Privathaushalt die kleineren, mechanischen Modelle eignen. Magst Du Deine Pommes schön braun und knusprig, solltest Du darauf achten, dass auch ein Aufsatz für schmale Pommes verfügbar ist oder dass sich die Messer eng verstellen lassen. Weitere Kriterien für einen Kauf sind

  • Zahl der Aufsätze
  • Rostfreiheit
  • Material
  • Spülmaschinentauglichkeit
  • Rostfreiheit.

Beim Kauf spielt auch das Design eine Rolle, denn der Kartoffelschneider sollte sich gut bedienen lassen und funktional sein. Der Hebel sollte gut in der Hand liegen und sich leicht betätigen lassen. Ein Kriterium für den Kauf ist auch die Montageart. Während einige Geräte am Tisch montiert werden, erfolgt bei anderen Geräten eine Wandmontage. Die Geräte für die Tischmontage haben ein geringeres Gewicht. Entscheidest Du Dich für ein Gerät für die Wandmontage, ist es sofort einsetzbar. Der Nachteil besteht in der geringen Flexibilität. Mehr Stabilität ist gewährleistet, da das Gerät nicht auf dem Tisch verrutschen kann.

Geeignete Kartoffeln und Gemüsesorten

Der Pommesschneider muss stabil genug sein, damit Du festkochende Kartoffeln verarbeiten kannst. Zumeist werden für Pommes festkochende Kartoffeln verwendet. Du kannst jedoch auch mehligkochende Kartoffeln verwenden. Für welche Kartoffeln Du Dich entscheidest, hängt von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Möchtest Du auch andere Gemüsesorten verarbeiten, solltest Du darauf achten, ob sich das Gerät auch für härtere Gemüsesorten wie Kohlrabi, Rettich oder Sellerie eignet. Weichere Gemüsesorten wie Kürbis, Zucchini oder Gurke können problemlos verarbeitet werden.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: Kartoffelschneider als Arbeitserleichterung

Möchtest Du Pommes Frites bereiten, ist der Pommesschneider eine Arbeitserleichterung. Mit ihm kannst Du die Kartoffeln schnell und gleichmäßig in Stifte schneiden. Diese Stifte werden gleichmäßig frittiert. Du kannst neben Kartoffeln auch andere Gemüsesorten verwenden. Du solltest allerdings darauf achten, dass das Gerät auch für härtere Gemüsesorten geeignet ist. Die Geräte werden elektrisch und mechanisch angeboten.

Ein elektrisches Gerät ist teurer und ist für den professionellen Einsatz und für große Haushalte geeignet. Zumeist eignet sich für den privaten Einsatz ein einfaches, aber gut ausgestattetes Gerät. Diese Geräte verfügen über verschiedene Aufsätze oder verstellbare Messer. Beim Kauf solltest Du auf Stabilität, eine gute Verarbeitung, die Eignung für die Spülmaschine und eine einfache Anwendbarkeit achten.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1140 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.