Wasserdichte Bluetooth Kopfhörer – was bedeutet das genau?

Wasserdichte Bluetooth Kopfhörer
Bigstock I Copyright: Maridav
Anzeige

Wenn du beim Schwimmen oder sonstigen Aktivitäten im Wasser Musik hören möchtest, solltest du dir wasserdichte Bluetooth Kopfhörer kaufen. Doch du solltest die Produkte genau vergleichen, denn einige sind wasserabweisend, sodass sie vor Spritzwasser und Schweiß schützen. Du kannst damit aber nicht untertauchen. Achte daher bei der Auswahl darauf, dass es sich tatsächlich um wasserdichte Bluetooth Kopfhörer handelt. Was das genau für Geräte sind und worauf beim Kauf geachtet werden sollte, erfährst du im folgenden Ratgeber.

Was bedeutet wasserdichte Bluetooth Kopfhörer?

Die meisten kennen es wahrscheinlich: Häufig genügen nur einige Wasserspritzer und der Kopfhörer ist dauerhaft defekt, da er nicht wasserdicht ist. Dann reicht bereits der kleinste Kontakt mit Wasser, ganz gleich, wie teuer der Kopfhörer war. Kopfhörer haben eine empfindliche Technik verbaut, wie es auch bei anderen technischen Geräten der Fall ist. Durch die Einwirkung von Wasser wird sie beschädigt oder fällt sogar gänzlich aus.

Abhilfe schaffen wasserdichte Bluetooth Kopfhörer. Sie sind nicht nur für Schwimmer ideal, sondern allgemein für Sportler. Auch bei einem starken Schwitzen, bei Regen oder im Urlaub am Strand oder Pool können diese Modelle problemlos getragen werden. Insbesondere im Urlaub möchten Musikliebhaber nicht auf ihre Musik verzichten. Mit guten wasserdichten Bluetooth Kopfhörern kann geschwommen werden, ohne befürchten zu müssen, dass sie aufgrund des Wassers ihren Dienst aufgeben.

Was bedeutet wasserdichter Bluetooth-Kopfhörer?

Bei diesen Modellen profitierst du nicht nur von der Wasserdichtigkeit, sondern auch von Bluetooth. Hierbei handelt es sich um eine kabellose Funkverbindung, die der Übertragung von Audiosignalen dient. Dies bedeutet, dass du mit deinem wasserdichten Bluetooth-Kopfhörer sogar unter Wasser kabellos Musik hören kannst. Bluetoothfähige Abspielquellen können zum Beispiel das Smartphone, ein Iphone oder eine Stereo-Anlage sein.

Bluetooth Standards sind grundsätzlich zueinander kompatibel, sodass zum Beispiel ein Bluetooth 4.0 Ausgabegerät mit einem Gerät des Standards Bluetooth 3.0 kommunizieren kann, das Gleiche gilt umgekehrt. Beim Schwimmen könnte jedoch die Übertragung mit Bluetooth aufgrund des Wassers gestört sein oder unter Wasser gar nicht funktionieren. Mit dem Kopf über dem Wasserspiegel ist es jedoch kein Problem. Du kannst das Smartphone also an den Beckenrand legen und dann ganz entspannt mit deiner Musik schwimmen, denn die Bluetooth Kopfhörer reichen meist zehn Meter oder noch mehr.

Wasserdichte Bluetooth Kopfhörer kaufen – worauf bei der Erwerb achten?

Wasserdichte Bluetooth Kopfhörer leisten gute Dienste, ganz gleich, ob beim Laufen, Radfahren, Schwimmen oder im Fitness Studio. Der Markt an wasserdichten Bluetooth Kopfhörern wächst stetig. Doch woran erkennst du, ob der Bluetooth Kopfhörer tatsächlich wasserdicht ist?

Um die Resistenz gegenüber Wasser und Feuchtigkeit zu erkennen, musst du dir die IP Zertifizierung genauer anschauen. Bei der IP Zertifizierung gibt es zwei Ziffern: Dabei stellt die erste Ziffer fest, wie resistent der Kopfhörer gegen die Einwirkung der Fremdkörper von außen ist. Die 6 ist die höchste Ziffer und verdeutlicht, dass das Gerät staubdicht ist, während bei der Ziffer O kein Schutz vorliegt. Die zweite Ziffer nach den Buchstaben IP verdeutlicht die Wasserdichtigkeit des Geräts. Die Zahlen reichen von 0 bis 8. Grundsätzlich gilt: Je höher die Zahl ist, desto besser schützt der Kopfhörer gegen das Eindringen von Feuchtigkeit und Wasser.

Bei der Ziffer 7 kannst du ihn kurze Zeit unter Wasser tauchen, ohne dass das Gerät zu Schaden kommt (maximal halbe Stunde bei einer Wassertiefe von einem Meter). Du kannst den Kopfhörer also beispielsweise auch zum Duschen tragen. Mit der Nummer 8 kannst du den Kopfhörer dauerhaft unter Wasser verwenden. Die Nummer 0 bietet wiederum keinen Schutz vor Wasser. Achte beim Kauf des Kopfhörers natürlich auch darauf, wie der Klang des Kopfhörers ist, denn dies steht immerhin im absoluten Mittelpunkt. Bluetooth ist zwar energiesparend, braucht aber dennoch Strom. Achte deshalb auf die Laufzeit des integrierten Akkus.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit

Wasserabweisende und wasserdichte Bluetoth Kopfhörer sind insbesondere für Sportler und Menschen geeignet, die häufig draußen unterwegs sind oder gern schwimmen, aber nicht auf ihre Musik verzichten möchten. Dank des Wasserschutzes können Schweiß, Regen, Wasser oder sonstige Flüssigkeiten dem Kopfhörer nichts anhaben. Der Bluetooth-Kopfhörer macht das jeweilige Wiedergabegerät unabhängig vom Kopfhörer, sodass du dich ohne Kabel freier bewegen kannst, was nicht nur beim Sport ein großer Vorteil ist.

Es ist kein Verknoten oder Verheddern damit mehr möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass der kabellose, wasserdichte Bluetooth Kopfhörer nicht mehr durch einen Kabelbruch kaputtgehen kann. Dies passiert insbesondere bei günstigen Kopfhörern oft. Sobald der Kopfhörer mit IP und danach zwei Ziffern zertifiziert ist, heißt dies, dass er einerseits gegen Staub und andererseits gegen Wasser geschützt ist. Je höher die Ziffer ist, je besser. Die Ziffer 8 garantiert dir eine absolute Wasserdichtigkeit.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 952 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.