Weihnachtsstress minimieren: Diese 6 Tipps helfen

weihnachtsstress Hilfreiche Tipps um Weihnachtsstress zu vermeiden

Die Weihnachtszeit gehört zu der schönsten Zeit im Jahr, in der wir gemeinsam unsere kostbare Zeit mit der Familie und Freunden verbringen. Die Wahrheit sieht leider oft anders aus. Viele Menschen werden ihren hohen Ansprüche kaum gerecht, ein nahezu perfektes Weihnachtsfest zu organisieren. Sie stellen sich dabei vor einer Reihe von Herausforderungen, angefangen mit den Weihnachtseinkäufen bis hin zur Dekorierung und der Planung des Weihnachtsfestes. Bei so vielen Erwartungen, die sich die meisten Menschen stellen, passiert es sehr häufig dass sie im Weihnachtsstress bzw. Urlaubstress landen, ohne es wirklich gewollt zu haben.

Wie entsteht Weihnachtsstress?

Der Weihnachtsstress rührt am meisten von den zu hohen Ansprüchen, die wir uns stellen, um unsere Familie zur Weihnachtszeit zu verzaubern. Was gibt es schöneres als unsere Liebsten glücklich zu sehen? Aber genau da vergessen die meisten, dass zum glücklich sein in allererster Linie das Beisammensein der Familie & Freunde zählt. Auch wenn Streitigkeiten in der letzten Zeit stattgefunden haben, so sollte man in dieser Zeit das ganze hinter sich lassen und all die schönen Dinge in Erinnerung rufen.

Stelle realistische Erwartungen

Der absolut größte weihnachtliche Stressfaktor ist die späte Beschaffung der Weihnachtsgeschenke. Am Besten du klärst noch einigen Wochen davor welches Geschenk bzw. Urlaubsaktivität für deine Freundin/Frau und die Kindern in Betracht käme. Der Weihnachtsstress kann durch solche Maßnahmen definitiv minimiert werden, da man sich an die Wünsche seiner Familie anpassen kann. Erwarte jedoch nicht, dass dadurch den Familienurlaub ohne Stress ablaufen wird. Sei dennoch gewappnet auf den Urlaubsstress der dir entgegen kommen kann.

Weihnachtskarten vorschreiben

Weihnachtskarten sind in der Weihnachtszeit sehr beliebt, allerdings kommen sie oftmals verspätet an. Blöd, wenn die Weihnachtskarte nach den weihnachtlichen Feiertagen eintrifft. Deswegen plane genügend Zeit ein, um die Weihnachtskarten früher zu schreiben. Beachte dass in der Feiertagszeit viele Briefe und Pakete verloren gehen, versende die Weihnachtskarten noch eine Woche vor den Feiertagen, so ersparst du dir enormen Weihnachtsstress!

Jede Weihnachtszeit ist gleich?

Vielen darf diese Aussage ein Begriff sein, denn wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Falls du bei den vorherigen Weihnachtsfesten sehr viel Stress hattest und du felsenfest davon überzeugt bist, dass dich dieses Jahr auch der Weihnachtsstress packen wird, so versuche etwas Neues. Anstatt das Weihnachtsfest jedes Jahr bei dir zu organisieren, versuche zu einem Weihnachtsfest zu gehen. Selbstverständlich lässt sich ein Weihnachtsfest auch wo anders zelebrieren, ohne die Wohnung oder das Haus auf den Kopf stellen zu müssen. Was zählt ist ohnehin ein besinnliches Fest.

Sage „Nein“, falls nötig!

Ständig „Ja“ zu sagen und auf jeder Veranstaltung gewesen zu sein, kann auch sehr stressig werden. Bleib ehrlich und versuche auch „Nein“ zu sagen, falls du keine Lust haben solltest oder etwas Besseres vor hast. Schlechte Laune am Weihnachtsabend ist nicht angebracht. Schließlich soll dich deine Familie oder Freunde glücklich sehen, genauso wie du es von ihnen erwartest.

Geschenke können Glück nicht ersetzen

Plane dein Budget gut ein, sodass du am Ende des Monats immer noch Spielraum hast. Die Geschenke sollten wirklich nicht sehr teuer sein, da du ohnehin in den Feiertagen etwas mehr ausgibst. Versuche dich an dein Budget anzupassen und vergiss nicht:

„Geschenke können Glück nicht ersetzen, Beisammensein ist das was zählt“

Nimm dir eine Auszeit

Manchmal ist leider gewisser Stress unvermeidbar. Nichtsdestotrotz sollten wir nicht in dem ganzen Trubel vergessen, auch an uns zu denken. Eine kleine Auszeit bei einer Tasse Punsch oder deinem Lieblings-Weihnachtsfilm, kann dir helfen etwas entspannter zu sein und einen klaren Kopf für die bevorstehenden Aufgaben zu bekommen. Du hebst damit deine Laune und bist zugleich weniger anfällig für Stress.

Wir hoffen sehr, euch hiermit ein wenig Stress abgenommen zu haben. Macht das Beste daraus und genießt die Vorweihnachtszeit, schließlich zählt sie zu der schönsten Zeit im Jahr. Habt ihr vielleicht den ultimativen Tipp gegen den Weihnachtsstress? Dann nutzt unsere Kommentarfunktion und teilt euer Wissen mit anderen Lesern.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen