Perfekt für Männer: Blumen zum Muttertag einfach online bestellen

Muttertag
Perfekt für Männer: Blumen zum Muttertag einfach online bestellen

Bis zum 14. Mai ist noch ausreichend Zeit – und für den typischen Mann ist das auch gut so. Denn nichts ist schlimmer als die Torschlusspanik kurz vor wichtigen Feiertagen wie dem Muttertag. Dank des boomenden Online-Handels ist das ohnehin kein Problem mehr.

Blumen zum Muttertag: Gewusst, wie

Blumen-Muttertag

Keine Frage: Der Online-Blumenhandel floriert. Besonders deutlich wird das am Muttertag, der dieses Jahr auf den 14. Mai datiert ist. Wie in jedem Jahr, stehen bestimmte Sorten auch 2017 höher im Kurs als andere. Falls auch du zu den Männern gehörst, deren Blumen-Fachwissen bei der pflegeleichten Zimmerpalme anfängt und auch aufhört, solltest du dir die folgenden Zeilen gut durchlesen. Wir haben nämlich erst kürzlich Blumen zum Muttertag gefunden bei Bloomydays; ab etwa 30 Euro geht das Vergnügen los und bevor du bestellst, schadet es nicht, sich ein wenig auszukennen.

Die Rose weiterhin auf dem ersten Platz

Muttertag-Rosen

Der absolute Dauerbrenner unter den Geschenk-Blumen ist die Rose, die gerne auch an Mütter verschenkt werden darf – jedoch besser nicht in Rot. Gerade bei der Rose hängt die damit verbundene Aussage stark von der Farbe ab. Während Rot exklusiv für Liebende reserviert ist, eignen sich Rosa (steht für zarte Gefühle) und Orange (steht für Glück und Hoffnung) bestens für Mütter. Auch gelbe Rosen sind geeignete Kandidaten: Sie symbolisieren Freude und vor allem Dankbarkeit; als Geschenk an die Mutter ist diese Botschaft womöglich die beste.

Gelungene Alternativen im Überblick

Muttertag-Blumen

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, stehen dir jedoch auch weitere Blumenarten zur Verfügung. Da wären zum Beispiel:

  • Orchideen sehen dank ihrer anmutigen Gestalt wunderbar aus, gleichzeitig stehen sie für Schönheit und Liebe.
  • Mit Hyazinthen drückst du Treue aus.
  • Lavendel riecht fantastisch und drückt Reinheit aus.
  • Rosa Nelken stehen für innige Liebe.
  • Die gelbe Gerbera drückt Kraft und Energie aus.
  • Gelbe Tulpen vermitteln gute Laune. Positiver Nebeneffekt: Tulpen halten sich lange in der Vase.

Bei den meisten anderen Blumen spielt die Farbe also ebenso eine Rolle wie bei der Rose. Immerhin: Dank der verschiedenen Farben wird der Blumenstrauß automatisch zum Meer aus Farben, falls du einen Strauß bestehend aus mehreren Arten bestellst. Angenehm: Je bunter der Strauß, desto geringer die Chance, dass die einzelnen Blumen analysiert werden – das Risiko eines Fettnäpfchens wird also minimiert und die Farbpracht spielt dir geschickt in die Karten.

An Auswahl und Möglichkeiten mangelt es also nicht. Und das Beste daran: Du musst dafür nicht einmal das Haus verlassen. Warum es sich lohnen kann, Blumen zum Muttertag online zu bestellen, zeigen wir im Folgenden.

Wieso online, wenn es auch offline geht?

Online-Muttertag

Wenn du ohnehin planst, deine Mutter zum Muttertag zu besuchen, spricht nichts dagegen, die Blumen selbst in der Stadt zu kaufen und persönlich zu überreichen. Dennoch bietet der Online-Blumenhandel einige Vorteile:

  • Dank geeigneter Zusammenstellungen findest du einen passenden Strauß, ohne dir Gedanken um die Abstimmung machen zu müssen.
  • Der Versand ist stets inklusive.
  • Da die Blumen in speziellen Verpackungen geliefert werden, kommen sie (bei dir oder bei deiner Mutter) wohlbehalten an. Beim eigenhändigen Transport sind Malheure schließlich nicht ausgeschlossen – das gilt vor allem dann, wenn du eher unregelmäßig mit Blumen durch die Gegend läufst und deine Aufmerksamkeit eher dem iPhone gilt.

Das bedeutet: Selbst, falls du deine Mutter am Muttertag persönlich besuchst, kann der Online-Handel eine echte Option sein. Die ideale Entscheidung hängt von dir selbst ab: Falls du bereits den Floristen deines Vertrauens gefunden hast und dieser auch noch auf dem Weg liegt, kannst du die Blumen auch dort kaufen. Wie die Erfahrung allerdings gezeigt hat, trifft dies auf die meisten Männer nicht zu – die Online-Unterstützung kann also sehr wertvoll sein.

Ähnliche Beiträge

Über Der Philosoph 520 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*