Wie ist Online Gaming so beliebt geworden?

Online Gaming
Bigstock I Copyright: Tarabamba

Digitale Spiele sind bei jungen und älteren Menschen beliebt. Online-Games, die im Multiplayermodus gespielt werden können, ziehen junge Menschen an. Die Spiele sind aufgrund mehrerer Features für Gamer so anziehend. Online-Games sorgen nicht nur für ein Spielerlebnis, sondern bringen vor allem Spannung und Wettkampfdenken mit. Letzteres ist bei Multiplayer-Spielen und Games mit Ranglisten der Fall. Hinzu kommt der soziale Aspekt, der bei Streaming-Plattformen, die Multiplayer-Games anbieten, nicht zu unterschätzen ist.

Online-Gaming, egal ob Mehrspieler-Games oder Einzel-Games, führt häufig zu einer direkten Belohnung. Die Spieler erhalten ein Feedback, das direkt ist und zu großer Freude führen kann, wenn ein Spiel gewonnen wurde. Die Leistung wird ebenfalls direkt bewertet und kann in Form von Punkten in ein Bewertungsschema eingeteilt werden.

In vielen Online-Games sind diverse Level vorzufinden. Höhere Level können in der Regel nur durch Leistungssteigerung und gute Spiele erreicht werden. In vielen Games gibt es zudem Belohnungen in Form von nützlichen Items, die in der virtuellen Welt eingesetzt werden können und den Spielern bestimmte Stärken verleihen.

Das Teambuilding ist ein wichtiges Element bei Mehrspieler-Games. Das Team wird in der Regel aus Spielern zusammengesetzt, die befreundet oder untereinander bekannt sind. Es kann aber auch ein Zusammenschluss von Spielern mit bestimmten Interessen und Fähigkeiten sein. Die Zusammenstellung des Teams entscheidet oft über Erfolg und Misserfolg. Durch das Spielen im Team wird der Teamgeist gefördert und die Zusammenarbeit gestärkt.

Der Wettbewerb zwischen Teams oder Einzelplayern wird durch Ranglisten gefördert. Spieler werden zu besseren Leistungen motiviert und können ihre Leistung sofort mit anderen Spielern vergleichen.

Wer als Einzelspieler nur über begrenzte Fähigkeiten verfügt, der kann in Teams seine Erfolgschancen erhöhen. Gleichzeitig kann der Gamer mehr Spielerfahrungen sammeln und seine eigenen Fähigkeiten verbessern. Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen in unterschiedlichen Levels regen in Teams zu Höchstleistungen an.

Viele Multiplayer kennen sich nur durch Games und können ihre sozialen Netzwerke durch zuvor unbekannte Spieler erweitern. In vielen Online-Games ist eine Kommunikation über Headsets möglich und die Gamer können sich untereinander besser kennenlernen.

Online Gaming ist oft mit Storytelling verbunden. Es gibt in den Onlinespielen eine Geschichte, die über verschiedene Level weitererzählt wird. Dadurch kann sich der Spieler mit seiner Spielfigur und mit dem Ziel des jeweiligen Spiels besser identifizieren. Gleichzeitig regt das Storytelling zum Weiterspielen an.

Verlieren führt nicht direkt zum Ausschluss: In einem Online-Game zu verlieren, das führt nicht direkt zum Ausschluss aus dem Spiel. Häufig darf der Spieler das Level von vorn beginnen und hat zudem mehrere „Leben“ zur Verfügung. Ein Level kann also ohne größere Verluste gespielt werden.

Eine ganz andere Art von Spielen sind in Online-Casinos vorzufinden. Die Spiele richten sich ausschließlich an Erwachsene und werden in der Regel mit Geldeinsatz gespielt. Viele Online-Casinos bieten Freispiele oder Boni für Neukunden an, die sich im jeweiligen Online-Casino registrieren. Die Boni und Freispiele können an bestimmte Bedingungen geknüpft sein. Wer Spiele mit Geldeinsatz spielen möchte und sich in einem Online-Casino anmelden möchte, der sollte unbedingt das Kleingedruckte bei Spielboni und Casino-Coupons durchlesen. Des Weiteren sollten die Geschäftsbedingungen genau gelesen werden. Die Online-Casinos können an Boni beispielsweise bestimmte Spiele oder eine Anzahl von Spielen knüpfen, die gespielt werden müssen.

Des Weiteren können Coupons für Freispiele mit Einzahlbedingungen verknüpft sein. Es gibt aber auch Online-Casinos bei denen der Bonus-Erhalt nicht mit Einzahlung von Geld auf das Spielkonto des Spielers verknüpft ist. In der Regel verlangen die Online-Casinos eine Registrierung von neuen Spielern, um Freispiele oder Bonus zu nutzen. Das bedeutet, dass das Online-Casino in jedem Fall die Daten des Neukunden hat.

Wer Live-Games kennt, die in Echtzeit mit mehreren Spielern von PC oder Konsole gespielt werden, der hat vielleicht auch etwas von Live Dealer Casinos gehört. Die Live-Casinos ermöglichen einen Stream von Karten- und Tischspielen. Die Streams werden von landbasierten Casinos aus gestreamt und es kann ein HD-Spielerlebnis durch moderne HD-Kameras übertragen werden. Die Live-Casino-Games werden in der Regel auf hohem technischem Niveau durchgeführt und erlauben es registrierten erwachsenen Nutzern, von zuhause aus mitzuspielen.

Live Dealer Casinos sind online zu finden. Wer sich für das Live-Casino-Spiel interessiert, der benötigt ein fehlerfreies Streaming und weitere technische Voraussetzungen, die auf den jeweiligen Casino-Internetseiten für das Livestreaming geschildert werden. Bei der Wahl des Live Dealer Casinos sollte auf Seriosität geachtet werden. Des Weiteren kann Glücksspiel süchtig machen und es sollte vor der Registrierung in einem Casino genau auf die Warnhinweise geachtet werden.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1572 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.