Yamswurzel gegen Haarausfall

Yamswurzel gegen Haarausfall
Anzeige

Leidest Du unter Haarausfall, solltest Du genauer auf das Erscheinungsbild achten. Zeigt er sich mit einem zurückweichenden Haaransatz, Geheimratsecken und einer Glatze am Oberkopf, handelt es sich um eine androgenetische Alopezie, den erblich bedingten Haarausfall. Er betrifft ungefähr 80 Prozent der Männer und ist daher die häufigste Form von Haarverlust.

Du musst nicht gleich zu teuren und starken Haarwuchsmitteln greifen, denn sie haben starke Nebenwirkungen. Gerade dann, wenn der Haarverlust noch nicht weit fortgeschritten ist, können natürliche Mittel wie Yamswurzel gegen Haarausfall helfen. Die Yamswurzel mag äußerlich nicht gerade attraktiv erscheinen, doch hat sie es in sich. Sie kann als Gemüse, aber auch als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe der Yamswurzel sind die pflanzlichen Hormone, als Phytohormone bezeichnet. Daher wird die Yamswurzel in der Naturheilkunde zur Behandlung von verschiedenen Frauenleiden wie Prämenstruellem Syndrom (PMS), Wechseljahresbeschwerden, unerfülltem Kinderwunsch, aber auch zur Empfängnisverhütung verwendet. Wichtig ist die richtige Dosierung, je nachdem, ob Frauen verhüten oder Kinder bekommen möchten.

Auch Männer können von der Yamswurzel profitieren, da sie gegen die androgenetische Alopezie wirken kann. Die androgenetische Alopezie entsteht durch eine Überempfindlichkeit der Haarfollikel gegen das Hormon Dihydrotestosteron (DHT). Das Hormon lagert sich an den Haarfollikeln an und schädigt sie. Die Wachstumsphasen der Haare verkürzen sich. Die Haarfollikel bringen immer schwächere Haare hervor und sterben irgendwann ab.

DHT wird gebildet, indem das männliche Sexualhormon Testosteron durch das Enzym 5-alpha-Reduktase abgebaut wird. Hier kommen die Phytohormone der Yamswurzel ins Spiel. Die Phytohormone regulieren den Hormonhaushalt und wirken der Ausschüttung von DHT entgegen.

Die Phytohormone der Yamswurzel gegen Haarausfall wirken ähnlich wie Östrogene als weibliche Geschlechtshormone und hemmen die Bildung von DHT. Das wirft die Frage auf, ob die Phytohormone auch unerwünschte Nebenwirkungen haben, indem sie den Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen. Hier gibt es Entwarnung. Die Yamswurzel reguliert Deinen Hormonhaushalt und bringt ihn wieder ins Gleichgewicht. Das hat keine schädlichen Nebenwirkungen. Du musst nicht befürchten, dass Dir die Brust wächst, Du eine hohe Stimme bekommst oder Dein Körper insgesamt weiblichere Formen annimmt.

Die Yamswurzel ist die Wurzel der Yamspflanze, von der es mehr als 800 Arten gibt. Nicht alle Arten werden für medizinische Zwecke und zur Behandlung von Haarverlust verwendet. Die Pflanze ist hauptsächlich in den Tropen beheimatet. Einige Arten werden als Nahrungs- und Heilpflanzen genutzt. In Deutschland ist die Yamswurzel in einigen ausgewählten Supermärkten oder Gemüseläden hin und wieder als Gemüse verfügbar.

Sowohl die unscheinbare Pflanze als auch die Wurzel könnten wohl kaum einen Schönheitswettbewerb der Pflanzen oder Gemüsesorten gewinnen. Die Wurzeln sind knollenartig verdickt und können bis zu zwei Meter lang und bis zu 60 Kilogramm schwer werden. Das Fleisch der Wurzel ist je nach Sorte rosa, weiß oder gelblich. Es hat einen milden, leicht süßlichen Geschmack, der an Süßkartoffeln erinnert. Yams ist aber nicht mit der Süßkartoffel verwandt. Die Yamswurzel gegen Haarausfall kannst Du als Gemüse ähnlich wie Süßkartoffeln zubereiten.

Die Yamswurzel wirkt aufgrund ihres Gehalts an Phytohormonen gegen die androgenetische Alopezie. Sie bringt jedoch keine Haare mehr an den kahlen Stellen, da die Haarfollikel dort bereits abgestorben sind. Das Fortschreiten des Haarverlusts kann verzögert werden. Die Yamswurzel gegen Haarausfall enthält noch weitere wertvolle Inhaltsstoffe:

  • Vitamin C, das wichtig für die Stärkung des Immunsystems ist und die Kopfhaut widerstandsfähiger gegen Pilze und Bakterien machen kann
  • B-Vitamine, darunter Folsäure und Pantothensäure, die das Zellwachstum und die Zellteilung fördern und eine heilende Wirkung haben
  • Eisen, das wichtig für die Blutbildung ist, die Durchblutung der Kopfhaut fördert und die Sauerstoffsättigung des Blutes verbessert
  • Kupfer, das für die Bildung roter Blutkörperchen wichtig ist
  • Mangan, das eine antioxidative Wirkung hat und dem Alterungsprozess entgegenwirkt.

Die Yamswurzel kann Haare und Kopfhaut stärken und daher indirekt gegen Haarverlust wirken. Sie wirkt sich insgesamt positiv auf die Gesundheit aus, vor allem auf das Immunsystem, da sie einen hohen Gehalt an Vitamin C hat.

Die Yamswurzel gegen Haarausfall wird nicht äußerlich, sondern innerlich angewendet. Du kannst sie als Gemüse verwenden und solltest sie möglichst oft kaufen, wenn sie im Supermarkt angeboten wird. Ähnlich wie Süßkartoffeln kann die Yamswurzel als Beilage, für Suppen oder Aufläufe verwendet werden.
Du bekommst jedoch auch Kapseln mit Yamswurzel-Extrakt, die Du als Nahrungsergänzungsmittel anwenden kannst. Die Kapseln wendest Du nach Packungsbeilage an.

In Apotheken und Onlineshops kannst Du auch Tee aus der Yamswurzel kaufen. Mindestens einmal am Tag solltest Du eine Tasse von diesem Tee trinken. Den abgekühlten Tee kannst Du auch äußerlich anwenden, indem Du ihn nach dem Haarewaschen als Spülung verwendest.

Damit Du Erfolg mit der Yamswurzel gegen Haarausfall hast, ist es wichtig, dass Du sie über einen längeren Zeitraum regelmäßig anwendest. Mindestens ein Jahr lang solltest Du die Produkte mit der Yamswurzel anwenden.

Die Yamswurzel ist die Wurzel der Yamspflanze, von der es ungefähr 800 Arten gibt. Nur einige dieser Arten werden als Nutzpflanze verwendet. Die Yamswurzel enthält Phytohormone als pflanzliche Hormone, die einem erblich bedingten Haarausfall entgegenwirken können. Sie können die Bildung des Hormons DHT unterdrücken, das für die androgenetische Alopezie verantwortlich ist.

Die Haare an den kahlen Stellen können nicht mehr nachwachsen, doch kann das Fortschreiten des Haarausfalls verzögert werden. Die Yamswurzel enthält noch weitere wichtige Nährstoffe wie Vitamin C, verschiedene B-Vitamine, Eisen und Mangan. Gegen Haarverlust wird die Yamswurzel äußerlich angewendet. Du kannst sie als Gemüse zubereiten oder Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel verwenden.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1462 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.