Brillenbox, damit die Sonnenbrille nicht beschädigt wird

Brillenbox
Bigstock I Copyright: photosvit
Anzeige

Endlich hast du deine perfekte Sonnenbrille gefunden, doch damit du lange Freude daran hast, solltest du umsichtig damit umgehen und sie in einer Brillenbox aufbewahren. Dadurch kannst du zerkratzte Brillengläser, verbogene Bügel und vieles mehr vermeiden. Mit einer Sonnenbrillenbox kannst du die Langlebigkeit deiner Brille erhöhen.

Brillenbox für die Lieblingssonnenbrille

Die Sonnenbrille ist das beliebteste Accessoire in den Sommermonaten. Am liebsten möchte man(n) sie ganztägig tragen. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Farben. Sie schützen nicht nur vor den aggressiven UV-Strahlen, sondern werten auch jedes Outfit im Handumdrehen auf und runden die Garderobe perfekt ab.

Daher sollte jeder mindestens eine Sonnenbrille haben, sie aber auch ordentlich aufbewahren, um sie vor Kratzern und vielem mehr zu schützen. Hierfür ist die Sonnenbrillenbox perfekt. Darin ist die Brille optimal aufbewahrt und vor Schäden geschützt. Manchmal wird sie mitgenommen und erst später oder je nach Wetter gar nicht getragen.

Mit an Bord sollte sie zumindest im Sommer immer sein, doch Brillen sind empfindlich. In der Tasche kann sie beispielsweise durch einen Schlüsselbund schnell zerkratzt werden. Das Brillengestell kann beschädigt werden, wenn die Brille herunterfällt. Dies ist mehr als ärgerlich. Bereits feine Schrammen sehen nicht nur unschön aus, sondern trüben auch die Sicht, ziehen unnötige Reparaturen nach sich oder machen einen Ersatz erforderlich.

Mikrofeine Kratzer genügen, um den Durchblick deutlich zu trüben. Die Brille sollte daher in einer stabilen Brillenbox aufbewahrt werden, denn handelt es sich hierbei um eine Gleitsichtbrille und Bifokalgläser kann es sehr teuer werden.

Warum die Aufbewahrung der Brille in einer Brillenbox so bedeutsam ist

Wenn du die Brille nach dem Absetzen sachgemäß in einer Sonnenbrillenbox aufbewahrst, wirst du viel länger etwas von deinem Lieblingsstück haben. Durch Druck können sich die Bügel verbiegen. Dadurch sitzt die Sonnenbrille nicht mehr gerade und rutscht. Darunter leiden der Tragekomfort und das Sehvermögen. Gläser mit Bruchstellen sind ebenso möglich.

Diese solltest du aufgrund der Verletzungsgefahr umgehend wechseln. Angebrochene Gläser ermöglichen zudem keine einwandfreie Sicht mehr. In der Regel muss die Brille auch bei Kratzern und Schrammen ausgetauscht werden, denn sie lassen sich nicht entfernen. Brillengläser bestehen aus mehreren dünnen Schichten.

Die Entspiegelung oder der UV-Schutz sind ebenso rasch beschädigt, sodass die Brille bei einem Schaden ihren praktischen Nutzen verliert. Wenn du deine Brille sicher in einer Brillenbox aufbewahrst, schützt du sie auch vor Verschmutzungen und musst nicht permanent zum Brillenputztuch greifen. Staub irritiert und beansprucht die Augen, sodass sie schneller ermüden.

Die Brille wird daher bestenfalls immer in einer Brillenbox aufbewahrt. Sie ist in unterschiedlichen Ausfertigungen und Preisen erhältlich. Das Angebot reicht von der schlichten Sonnenbrillenbox bin hin zu edlen Modellen.

Brillenbox und Brillenetui – wo liegt der Unterschied?

Beim Brillenetui handelt es sich um eine weiche und leichte Schutzhülle, die beispielsweise aus samtweichem Veloursleder besteht und der Aufbewahrung der Brille dient. Das Etui eignet sich eher für zuhause, um die Brille vor Staub oder Beschädigungen zu schützen. Die Brillenbox hingegen ist eine harte und feste Hülle oder alternativ auch ein Kästchen, in dem die Brille oder Sonnenbrille sehr sicher gegen verschiedene äußere Einwirkungen geschützt ist.

Die Brillenbox eignet sich sowohl für zuhause als auch unterwegs für die Aufbewahrung in einer Tasche oder auf Reisen. Die Brille ist darin vor Stößen, Kratzern, einem Verbiegen oder schlimmstenfalls sogar Zerbrechen geschützt. Viele Brillenkästen bieten sogar die Möglichkeit, in verschiedenen Fächern mehrere Brillen aufzubewahren.

So sind die Brillen der gesamten Familie bei einem Ausflug geschützt. Es gibt Brillenkästen mit sechs, 18 und noch mehr Einzelfächern für Brillen jeglicher Art. Egal, ob Etui, Brillenbox oder andere Aufbewahrungsmöglichkeit, sie sollte immer der Anzahl der aufbewahrten Brillen entsprechen, denn wenn der Innenraum zu groß ist, wird die Brille beim Transport Erschütterungen ausgesetzt.

Weitere Möglichkeiten der Brillenaufbewahrung neben der Brillenbox

Brillenbeutel: Er schützt die Sonnenbrille primär vor Kratzern. Brillenverformungen sind aufgrund des elastischen Materials eher schlecht zu vermeiden.

Hartschalenetui: Das Hartschalenetui ist, genau wie die Brillenbox aus Hartschale, dank der stabilen Hülle am sichersten. Es hält selbst großen Belastungen stand.

Etui: Beim Etui ist es wichtig, dass das Material genügend polstert und elastisch ist. Lege die Brillenläser im Etui stets auf die gepolsterte Seite. Vor Bruch ist die Brille darin jedoch nicht geschützt. Sie hält eher Schmutz und Staub fern.

Brillenständer: Damit kann die Brille offen und sichtbar aufbewahrt werden. Du kennst den Brillenständer vom Optiker, der seine Brillen im Verkaufsraum darauf präsentiert. Vor Staubablagerungen schützt er nicht. Damit kann aber die Suche nach der Brille ein Ende haben: Wenn du sie häufig verlegst, bist du damit gut beraten.

Brillenrolle: Sie dient dazu, mehrere Brillen aufzubewahren, um sie vor Beschädigungen zu schützen, ganz gleich, ob zuhause oder auf Reisen.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zusammenfassung

Wer eine Sonnenbrille besitzt, geht meist auch gut mit ihr um. Man möchte immerhin auch lange Freude daran haben und sich nicht über Kratzer oder andere Beschädigungen ärgern. Sie sehen unschön aus und beeinträchtigen das Sehvermögen. Die beste Möglichkeit für die Aufbewahrung deiner Brille oder Sonnenbrille ist eine Brillenbox aus Hartschale oder ein Hartschalen-Brillenetui. Damit vermeidest du Schäden beim Transportieren und bei versehentlichen Stürzen.

Verlängere die Lebensdauer deiner Brille mit einer Sonnenbrillenbox. Trage sie nicht in der Hosentasche und stecken sie auch nicht in den Ausschnitt deines Hemdes oder deiner Jacke. Für die Aufbewahrung zuhause genügt eine weiche Hülle, die Staub und Kratzer fernhält. Für unterwegs solltest du dich für eine Hartschalenbox entscheiden. Darin ist die Brille dank des stabilen Materials vor Stößen und sonstigen Beschädigungen optimal geschützt.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 977 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.