Aktuelle Beiträge

IPhone 6 Ladegeräte für unterwegs (Power Bank)

ladegerät IPhone 6 Ladegeräte für unterwegs (Power Bank)

Das iPhone 6 ist ein wahres Multitalent, aber die Akkulaufzeit ist relativ gering. Deshalb ist es ratsam immer und überall ein iPhone 6 Ladegerät dabei zu haben. Mit einem iPhone 6 Ladegerät für unterwegs wird man unabhängig von Steckdosen, da man mit einer Power Bank das Mobiltelefon jederzeit und überall aufladen kann. Einzige Bedingung ist, dass die Power Bank aufgeladen ist.

Mobile Ladegeräte im Überblick

Poweradd Slim 2

Das Poweradd Slim 2 ist ein externer Akku für das iPhone 6. Auch andere Smartphones können damit aufgeladen werden, was ihn zu einem echten Multitalent macht. Diese Power Bank ist in verschiedenen Farben erhältlich und lässt sich so optimal an die Farbe des Telefons anpassen. Es ist sehr klein und passt in jede Hosentasche. Das Poweradd Slim 2 hat genügend Kapazität, um ein iPhone zweimal voll aufzuladen. Es verfügt über mehrere Sicherheitssysteme, die die verbundenen Geräte sichern und schützen. Ein weiterer Vorteil der Poweradd Slim 2 ist, dass durch kleine LED – Kontrollleuchten der aktuelle Ladestand des Gerätes angezeigt wird. Damit siehst Du, ob die Power noch für eine weitere Aufladung ausreicht. Diese Power Bank besticht durch ein sehr gutes Preis – Leistung – Verhältnis.

Poweradd Slim 2 Externer Akku 5000mAh Power Bank

 

EC Technology® 2.Generation

Ein weiterer Vertreter der mobilen Ladegeräte ist das EC Technology® 2.Generation. Dieses ist ein iPhone 6 Ladegerät mit drei USB – Ausgängen. Auch diese Power Bank ist in verschiedenen Farben erhältlich. Mit einer Ladekapazität von 22400 mA lässt sich ein iPhone 6 mehrere Male vollständig aufladen. Aber es lassen sich auch drei verschiedene Geräte gleichzeitig aufladen. So können beispielsweise ein iPhone, ein iPad und ein Samsung Pad vollständig mit dieser einen Ladestation geladen werden. Vier LED – Anzeigen veranschaulichen den aktuellen Ladestand der einzelnen Geräte. Für die Nacht ist diese kleine, aber kraftvolle Power Bank mit einer Taschenlampe ausgestattet. Auch für die Sicherheit bei der Benutzung der Ladestation ist gesorgt. Ein Kurzschluss- und Überspannungsschutz sorgen für eine lange Lebensdauer der Power Bank und für die Sicherheit bei deren Benutzung, sowohl für Dich selbst, als auch für Deine Geräte. Dieses iPhone Ladegerät ist unschlagbar im Preis – Leistung – Verhältnis. Der geringe Kaufpreis spricht eindeutig für die Anschaffung.

[Verbesserte Version] EC Technology® 2.Gen. 22400 mAh

 

EasyAcc®

Ein anderes iPhone 6 Ladegerät, welches kraftvoll und noch dazu umweltschonend ist, ist das EasyAcc®. Es wird durch eingebaute Solarzellen gespeist und ist so ebenfalls unabhängig von Steckdosen. Dadurch ist es besonders gut zum Beispiel für einen Campingurlaub im Zelt geeignet. Mit einer Ladekapazität von 15000 mA kann ein iPhone 6 etwa sechs bis sieben Mal geladen werden. Es sind zwei Anschlüsse vorhanden, so dass immer zwei Geräte gleichzeitig geladen werden können. Es verfügt auch über einen 2A Eingang. Damit sparst Du die Hälfte der Zeit beim Benutzen Deines iPhone 6 Ladegerät. Auch dieses Gerät hat eine eingebaute Taschenlampe für die Benutzung bei Dunkelheit. Der am Ladegerät angebrachte Karabiner ermöglicht eine Befestigung am Rucksack oder an einer Gürtelschlaufe, damit die Power Bank auch jederzeit griffbereit ist.

EasyAcc 15600mAh Dual USB Portable PowerBank

 

Die Vorteile von einem iPhone 6 Ladegerät

Mit allen diesen mobilen Ladegeräten lassen sich auch andere Smartphones als das iPhone 6 aufladen. Sind also mehrere Personen, eine Familie zum Beispiel gleichzeitig unterwegs, können so alle Geräte mit einer Power Bank geladen werden. Dafür empfiehlt sich ein Gerät mit mehreren USB – Anschlüssen und einer sehr hohen Ladekapazität. Ein iPhone 6 Ladegerät ist auch auf Geschäftsreisen ein nützlicher Begleiter. Eilt man zum Beispiel von einem Meeting zum nächsten, hat man oft nicht die Möglichkeit, eine Steckdose zu finden und das Mobiltelefon für einige Zeit dort anzuschließen. Auch hier kommen diese praktischen Helfer zum Einsatz. Mit dem Ladegerät braucht man auch keinen zweiten Akku für sein iPhone 6. Mit dem Wechseln des Akkus besteht immer die Gefahr, Plastikteile des Covers oder andere kleine Teile des Telefons zu beschädigen. Die mobilen Ladegeräte sind meist mit einer Taschenlampe ausgestattet, was eine Benutzung im Dunkeln ohne weiteres möglich macht. Sehr praktisch ist diese Extra – Funktion beim Zelten. Kleine LED – Leuchten zeigen den Ladestand der Power – Bank an, womit leicht zu erkennen ist, ob noch genügend Kapazität für eine weitere Aufladung vorhanden ist. Bei einigen Geräten wird auch der Ladestand der angeschlossenen iPhones, iPads oder anderer Smartphones angezeigt. Besonders umweltfreundlich ist ein iPhone 6 – Ladegerät mit Solarbetrieb. Speziell, wenn Du im Sommer auf Reisen bist und die Kraft der Sonne nutzen möchtest, bietet es sich an, ein solches Gerät zu verwenden. Hinzu kommt, dass Du keinen Strom zum Aufladen des iPhone 6 – Ladegerät verwendest.

Fazit

Egal, ob man ein iPhone 6 oder ein anderes mobiles Gerät aufladen möchte, welches mit einem USB – Anschluss ausgestattet ist, so ist man mit der Anschaffung einer Power Bank gut beraten. Diese Geräte sind praktisch und erleichtern besonders auf Reisen die Benutzung des iPhone. Man muss nicht ständig auf seinen Akku – Verbrauch achten und kann so auch Maps oder ähnliche Apps bedenkenlos verwenden. Die Unabhängigkeit von einer Steckdose macht das Leben in vielerlei Hinsicht leichter.

Verwandte Themen die dich interessieren könnten:

Über Der Veteran (104 Artikel)
Mirko Djurin (Der Veteran) wurde am 25.11.1982 in Wien geboren. Als Selbständiger im Bereich Fachhandel für Sportartikel konnte er sich mit seinem Unternehmen erfolgreich profilieren. Seit Jahren beschäftigt er sich mit den Themen „Verkaufsstrategien“ und „kundenorientiertes Arbeiten“. Zu seinen Leidenschaften zählen das Tuning von zwei oder vier Rändern sowie das Restaurieren von Oldtimern. In seiner Freizeit reist er gern um die Welt und sammelt auf diese Weise Eindrücke von verschiedenen Kulturen. Das Bloggen ist für ihn mehr als nur ein Hobby: Ein gesunder Ausgleich und eine Möglichkeit, seine Erfahrung und sein Wissen anderen mitzuteilen.

Kommentar hinterlassen