Die besten Powerbanks aller Zeiten

powerbanks Die besten Powerbanks aller Zeiten

Einer hohen Beliebtheit erfreuen sich heutzutage Powerbanks (auch Power Bank, externer Akku, USB-Powerbank oder USB-Akku genannt). Immer mehr Smartphone- und Tablet-Besitzer ziehen dieses tolle Gadget in Betracht, wenn es darum geht, die internen Akkus der mobilen Endgeräte zu unterstützen. Eine Powerbank ist handlich und oft nicht viel größer als das eigene Smartphone und passt hervorragend in jede Tasche. Sie lassen sich prima auf mehrtägigen Festivals, langen Urlaubstrips und auf Geschäftsreisen verwenden. Sie sind so gefragt, dass die Entwickler sie in allen Größen, Formen und Farben anbieten.

Die mAh spielen eine große Rolle bei der Anschaffung

Eine Vielzahl an Powerbanks steht den Interessenten zur Auswahl. Es kann richtig mühevoll sein, sich für die entsprechende Powerbank zu entscheiden. Bei der Anschaffung sind die mAh entscheidend. mAh steht für Milliamperestunden, die Einheit für die Kapazität eines Akkus. Je mehr mAh eine Powerbank hat, desto öfters lassen sich deine elektrischen Geräte wie Smartphones, Tablets usw. aufladen. Nehmen wir an, dass dein Handy eine Kapazität von 2000 mAh hat, also kann eine Powerbank mit 20.000 mAh dein Smartphone bis zu 10 Mal vollständig aufladen.

Powerbanks: Welches Zubehör ist empfehlenswert?

Outdoor PowerbankBevor du dir eine Powerbank anschaffst, solltest du dir überlegen, ob du eine Allrounderpowerbank für den täglichen Gebrauch suchst oder in die Richtung Outdoor gehst. Für den typischen Alltagsgebrauch gibt es Hardcases, die vor Stürzen, Flüssigkeiten, Staub und Erschütterungen schützen. Falls du jedoch der Survivaltyp bist, gibt es für dich Outdoor Powerbanks, welche speziell für den Outdoorbereich konzipiert wurden. Solar Panels für den Outdoor Bereich sind ebenfalls im Kommen, allerdings ist die Ladedauer zeitintensiv.

Jeder weiß, wie nervig es sein kann, wenn sich das Handy in der ungünstigsten Situation komplett entlädt – mit einer Akku-Hülle, ersparst du dir solche Situationen. Powercase (Akku-Hüllen oder Batterie Hüllen) sind spezielle Hüllen für das Handy, in denen ein Akku bereits eingebaut ist. Die Powercase umschließt dein Smartphone und sorgt nicht nur für den Schutz vor Kratzern, Schlägen und Stürzen, sondern verhindert auch, dass deinem Smartphone der Saft ausgeht.

Features & Funktionen: Auf welche Merkmale sollte man ein Auge werfen?

  • Wurden bei der Herstellung der Powerbank hochwertigen Materialien verwendet?
  • Hat die Powerbank eine solide Verarbeitung, dazu solltest du dir auch Amazon Powerbank Rezension durchlesen?
  • Welche Technologie kommt bei der Powerbank zum Einsatz (z.B. Quickcharge oder sonstige Ladetechnologien)?
  • Wie viele Anschlüsse sind vorhanden und mit welchen Endgeräten sind sie kompatibel?

Welchen Herstellern darf ich vertrauen?

Der Powerbankmarkt ist recht unübersichtlich, da sehr viele Hersteller ihr Produkt zum Verkauf anbieten. Leider ist es nicht ganz so einfach, den Überblick zu behalten. Es gibt allerdings eine Handvoll an Herstellern, die seit Jahren den Powerbankmarkt dominieren. Zu diesen Marken zählen EasyAcc, RAVPower und Anker. Diese Hersteller verkaufen ihre Powerbanks schon etwas länger. Das heißt aber nicht, dass du dir nicht die restlichen Anbieter anschauen solltest, es gibt natürlich auch andere Spitzenmarken wie Kensington, Power Guy, Raikko, Revolt, Varta, Znex, XTPower usw., die ihre Powerbanks prima vermarkten. Ich kann pauschal nicht sagen, welcher Hersteller der Beste ist, jedoch solltest du dir die Freiheit nehmen und die Powerbank auswählen, die dich am meisten anspricht!

Powerbank hersteller

Wie hoch ist die Kapazität meines Smartphones oder Tablets?

Apple Samsung
iPhone 7 Plus 2900(mAh)
iPhone 7 1960(mAh)
iPhone 6 Plus 2915(mAh)
iPhone 6 1810(mAh)
iPhone 5 1420(mAh)
iPhone 4s 1420(mAh)
iPhone 4 1420(mAh)
iPad 2017 8827(mAh)
iPad Pro 10307(mAh)
iPad Air 2 7340(mAh)
iPad Air 8827(mAh)
iPad Mini 4 5124(mAh)
iPad Mini 3 6470(mAh)
Galaxy S8+ 3500(mAh)
Galaxy S8 3000(mAh)
Galaxy XCover 4 2800(mAh)
Galaxy A5 3000(mAh)
Galaxy A3 2350(mAh)
Galaxy J7 3000(mAh)
Galaxy S7 edge 3600(mAh)
Galaxy S7 3300(mAh)
Galaxy J5 3100(mAh)
Galaxy Xcover 3 2200(mAh)
Galaxy Tab S3 6000(mAh)
Galaxy Tab S2 4000(mAh)
Galaxy Tab A 7300(mAh)
Huawei Sony
Huawei P10 Plus 3750(mAh)
Huawei P10 3200(mAh)
Huawei P9 3000(mAh)
Huawei P8 2680(mAh)
Huawei Mate9 4000(mAh)
Huawei Mate8 4000(mAh)
Huawei Nova 3020(mAh)
Huawei Y6 II 2200(mAh)
Huawei Y6 2200(mAh)
Huawei Y5 2000(mAh)
Huawei Y3 II 2100(mAh)
Huawei Y3 1730(mAh)
Ascend Mate7 4100(mAh)
Ascend P7 2500(mAh)
Xperia XZ Premium 3230(mAh)
Xperia XZ 2900(mAh)
Xperia XA1 Ultra 2700(mAh)
Xperia XA1 2300(mAh)
Xperia L1 2620(mAh)
Xperia X Compact 2700(mAh)
Xperia E5 2300(mAh)
Xperia XA Ultra 2700(mAh)
Xperia XA 2300(mAh)
Xperia X Performance 2700(mAh)
Xperia X 2620(mAh)
Xperia Z5 Compact 2600(mAh)
Xperia Z5 3100(mAh)
Xperia M5 2600(mAh)

Meine persönliche Kaufempfehlung: Anker PowerCore+

Eine der Powerbanks, die ich dir wärmstens empfehlen kann, ist die Anker PowerCore+. Was macht diese Powerbank zu einem ganz besonderen Gadget? Diese Powerbank ist eine der wenigen, die aus keinem Plastikgehäuse bestehen, sondern mit hochwertigem Aluminum gefertigt wurde. Selbst das Gewicht von 306 g bei einer Powerleistung ist beachtlich. Es fühlt sich sehr edel in der Hand an und passt bequem in die Hosentasche. Die Verarbeitung ist gut gelungen, was man anhand der abgerundeten Kanten ertasten kann. Alles sitzt optimal und du wirst schnell merken, dass es sich hier um eine robuste Powerbank handelt.

Sie wird in verschiedenen Leistungsvarianten angeboten und bietet mit zwei 2,4A Ausgängen satten Leistungsschub. Damit lassen sich die derzeitigen Smartphones bis zu 6 Mal aufladen und Tablets bis zu 2 Mal. Selbst nach einer Verwendungsdauer von 6 Monaten konnte ich keinen nennenswerten Leistungsverlust feststellen. Besonders beeindruckt bin ich von der schnellen Aufladung der Endgeräte, wie auch von der Powerbank. Hier stimmt das Preisleistungs-Verhältnis auf jeden Fall!

Ähnliche Beiträge

Über Der Visionär (195 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen