Die Top 3 Powerbanks bis zu 30 Euro

Powerbank Die Top 3 Powerbanks bis zu 30 Euro

Immer mehr Leute sprechen von der Powerbank? Doch worum handelt es sich dabei genau? Dies ist einfach erklärt. Eine Powerbank, die auch als mobiles Ladegerät bezeichnet wird, dient dir als eine Reserve Batterie für das Smartphone, Tablet, die Kamera, den MP 3 bzw. 4 Player oder für sonstige kleine Elektrogeräte. Die Powerbank kann ganz einfach überall mit hingenommen werden. Daher sind sie sehr praktisch für unterwegs, beispielsweise auf Reisen, bei Ausflügen, zur Arbeit und vielem mehr. Ganz gleich, wo dein Akku gerade versagt, mit der Powerbank bist du immer und überall gegen einen leeren Akku gerüstet. Innerhalb kürzester Zeit kannst du den Akku des elektronischen Gerätes aufladen. Im folgenden Ratgeber möchten wir dir alles Wissenswerte rund um die Powerbank erläutern und dir die besten 3 Powerbanks vorstellen, die wir für einen Preis von bis zu 30 Euro ermittelt haben.

Wie funktioniert die Powerbank?

Die Powerbank besteht gewöhnlich aus folgenden Komponenten: dem Akku, Gehäuse, Ladeeingang sowie USB-Ausgang. Die Powerbank wird über den Ladeeingang aufgeladen und dadurch mit Energie versorgt. Ist sie aufgeladen, können an die USB-Anschlüsse die verschiedensten Endgeräte angeschlossen werden, um diese wiederum aus der Powerbank aufzuladen. Durch das Gehäuse, das je nach gewähltem Modell verschieden sein kann, werden der Akku, die Elektronik und Anschlüsse geschützt. Soll die Powerbank beispielsweise im Outdoor-Bereich benutzt werden, ist es empfehlenswert, eine robuste Powerbank mit einem schlagfesten und wasserdichten Gehäuse zu wählen.

Woraus sollte beim Kauf der Powerbank geachtet werden?

Damit du eine Powerbank findest, an der du lange Freude hast, sollten die Bauweise und Leistungsmerkmale dementsprechend sein. Hierbei spielt die Lademenge eine ausschlaggebende Rolle. Diese wird in mAh angegeben. Klar ist wahrscheinlich, dass je höher dieser Wert ist, desto öfter kannst du auch dein Smartphone, Tablet etc. aufladen, bevor die Powerbank selber wieder an der Steckdose geladen werden muss. Kleine handliche externe Akkus verfügen über eine Lademenge von etwa 3.000 bis 5.000 mAh. Die größeren Geräte besitzen bereits eine Lademenge von mehr als 10.000 mAh. Nachfolgend nun 3 Top Powerbanks:

1. Platz: Powerad Pilot Externer Akku – Powerbank 20000mAh

Diese hochwertige Powerbank begeistert mit einer Ladeleistung von 20000mAh. Mit diesem Akku kannst du ein iPhone 5 10 Mal aufladen. Damit kannst du bequem unterwegs deine mobilen Geräte aufladen und dies ohne Steckdose. Der Dual-Port weist einen 1A und einen 2,1A Ausgang auf, der dank der automatischen Erkennungstechnologie automatisch die Stromstärke des Gerätes erkennt. Mit dem 2 Port können 2 verschiedene Endgeräte gleichzeitig aufgeladen werden. Mit dem Anschluss des mobilen Gerätes beginnt automatisch der Ladevorgang. Der entsprechende Ladezustand des Akkus kann an den blauen LEDs, die sich auf der Oberseite befinden, abgelesen werden. Ist das Gerät voll geladen, wird der Ladevorgang wiederum automatisch beendet. Das Gleiche gilt natürlich, wenn die Verbindung unterbrochen wird. Die praktische Taschenlampe, die integriert und beispielsweise beim Campen sehr nützlich ist, kann aktiviert oder deaktiviert werden, indem lange auf den Einschaltknopf gedrückt wird. Zu den kompatiblen Modellen gehören alle Geräte von Apple, Smartphones, Tablets sowie andere Geräte, welche eine 5V USB-Aufladung erfordern.

2. Platz: EasyAcc – 10.000mAh

Die EasyAcc Powerbank bietet mit 10.000mAh sowie 2,4A USB-Ausgängen sehr gute Ladeergebnisse. Das Smartphone beispielsweise wird damit genauso schnell aufgeladen, wie es das Originalladegerät des Herstellers kann. Dank des Dual USB Ausgangs können zwei Smartphones oder ein iPad mit der vollen Geschwindigkeit geladen werden. Das externe Akku ist mit allen technischen Geräten kompatibel, zum Beispiel mit Smartphones, Tablets, PCs, Bluetooth Lautsprechern und Kopfhörern, PSP, Google, MP3 – und MP4 Playern etc. Auch die Powerbank selber ist mittels 5V/2A USB-Eingang schnell wieder aufgeladen. Der externe Akku überzeugt auch mit dem definierten sehr schlanken und kompakten Design und dem flachen Gehäuse. Die kleine Größe und das leichte Gewicht machen die Powerbank von EasyAcc zum echten Alltagsbegleiter, der für ein breites Anwendungsgebiet ideal ist, beispielsweise für Partys, bei Outdoor Aktivitäten, beim Camping oder Picknicks. Die hoch entwickelte Akkutechnologie ermöglicht Standby-Zeiten von bis zu sechs Monaten, wenn das Gerät vollständig geladen wurde.

Platz 3: RAVPower – 3.200mAh

Die RAVPower Zusatzakku bietet eine Kapazität von 3.200mAh. Der mobile Akku verfügt über einen dualen USB Ausgang, eine 4er LED-Anzeige und eine Taschenlampe. Letzteres ist sehr nützlich bei Campingausflügen. Der Ladevorgang startet, wenn das Smartphone mit dem Kabel verbunden wird automatisch und er endet auch selber beim Entfernen des Kabels. Der Akkustand kann über die integrierte LED-Anzeige sehr leicht überprüft werden. Dank der kleinen Größe und dem geringen Gewicht lässt sich der Akku in jede kleine Tasche packen. Ganz gleich, ob unterwegs oder zu Hause, mit dem externen Ladegerät sind die Geräte überall einfach und schnell aufgeladen. Auch ein sicheres Laden wird damit ermöglicht, denn das Gerät bietet eine optimale Sicherheit, da es sich bei einem Kurzschluss oder einer Überspannung von selber abschaltet.

Fazit

Dies waren unsere Tipps und Informationen rund um die Powerbank, die sich im Alltag und in der Freizeit sehr bewährt hat. Immer mehr Nutzer von Smartphones klagen darüber, dass ihre Akkus zu schwach sind und es kann nicht bei allen Geräten ein stärkerer Akku nachgerüstet werden. Viele Menschen vergessen aufgrund von Stress und Hektik auch einfach nur, ihr Endgerät aufzuladen. In diesen Fällen schafft die Powerbank Abhilfe. Nie wieder ohne geladenem Akku dastehen, dieses Ziel verfolgt dieses nützliche Gerät. Ein externer Akku ist für viele Menschen genau das Richtige. Wir hatten bereits über IPhone 6 Ladegeräte für unterwegs berichtet, welche Powerbanks geeignet sind. Das iPhone 6 ist zwar ein wahres Multitalent, doch die Akkulaufzeit ist ziemlich gering. Daher ist es ratsam, immer ein iPhone 6 Ladegerät zur Hand zu haben.

Verwandte Themen die dich interessieren könnten:

Über Der Philosoph (421 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen