10 beliebte Virusfilme und Virusserien

Virusfilme und Virusserien
Bigstock I Copyright: prometeus
Anzeige

Wenn Du Virusfilme und Serien mit demselben Hauptthema liebst, kommst Du an der Erfolgsserie The Walking Dead und Ablegerserien der Comicverfilmung kaum vorbei. In Filmen wie I Am Legend oder Zombieland basiert die Handlung ebenfalls darauf, dass ein Virus Menschen in gefährliche Monster verwandelt hat.

Darüber hinaus gibt es aber unter anderem mit Dr. House und The Knick realistische Arztserien, in denen Viren für einen hohen Unterhaltungsfaktor sorgen. Wer Virusfilme mit viel Action bevorzugt, sollte wiederum Mission Impossible 2, V wie Vendetta oder “Planet der Affen: Prevolution” eine ernsthafte Chance geben. Der Virus-Filmklassiker 12 Monkeys thematisiert mit Science-Fiction-Elementen darüber hinaus Zeitreisen.

Falls Du Dich für Virusfilme und Serien mit vergleichbaren Themen begeisterst, ist The Walking Dead für Dich vermutlich schon lange mehr als nur ein Geheim-Tipp. Am Anfang der Fernsehserie erwacht Andrew Lincoln in der Rolle des Sheriffs Rick Grimes aus dem Koma. Dabei ist dem Protagonisten zunächst nicht bewusst, dass ein Virus mittlerweile die meisten Menschen in lebende Tote verwandelt hat.

Obwohl die Untoten in The Walking Dead eine Gefahr darstellen, entwickeln sich andere Menschen für Rick und seine Familie zur größeren Bedrohung. Während die Hauptfiguren im Überlebenskampf verschiedene Grenzen überschreiten müssen und auch selbst immer skrupelloser werden, überzeugt die Serie mit faszinierenden Charakterentwicklungen.

Die Ablegerserie Fear The Walking Dead zeigt im Gegensatz zur Hauptserie die Vorgeschichte mit dem Virus-Ausbruch in der Serienwelt. Dabei steht die durch Alycia Debnam-Carey dargestellte Schülerin Alicia Clark zunächst mit ihrem Bruder Nick, ihrer Mutter Madison und ihrem Stiefvater Travis im Mittelpunkt der Handlung.

Als das tödliche Virus ausbricht, sorgen Panik und der Egoismus der Menschheit direkt für eine düstere Atmosphäre. Während die Hauptcharaktere sich vor Untoten und anderen Menschen schützen, kommt es innerhalb der Clark-Familie nicht nur wegen Nicks Drogensucht immer häufiger zu Konflikten. Außerdem begegnen die Protagonisten im Serienverlauf Charakteren aus der Hauptserie The Walking Dead.

Insofern Du Dich für Virusfilme vor allem wegen der Medizin begeisterst, ist für die Suche nach derartigen Serien Dr. House eine hervorragende Empfehlung. Diese Arztserie stellt einerseits Hobby-Mediziner vor faszinierende Rätsel und überzeugt andererseits durch eine einzigartige Mischung aus Comedy sowie Drama.

Das hängt vor allem damit zusammen, dass Hugh Laurie in der Titelrolle als Dr. Gregory House unter ernsthaften Drogenproblemen leidet und dennoch einen einzigartigen Charme versprüht. Mit seinem egozentrischen Auftreten treibt der Hauptcharakter sein Ärzteteam in den Wahnsinn, während er sich wegen seiner Genialität ausschließlich mit komplizierten sowie scheinbar unlösbaren Krankheitsfällen befasst und Viren ebenso wie anderen Krankheiten auf die Spur kommt.

Wer Virusfilme mit einer actionreichen Handlung ansehen will, darf sich Mission Impossible 2 eigentlich nicht entgehen lassen. Am Anfang von diesem Kino-Hit muss Tom Cruise als Geheimagent Ethan Hunt seinen Urlaub plötzlich beenden, weil der durch Dougray Scott dargestellte Schurke Sean Ambrose ein tödliches Virus freisetzen will.

Dem Hauptcharakter bleibt dabei kaum noch Zeit, um die Welt vor einer katastrophalen Pandemie zu retten. Mission Impossible 2 überzeugt vor allem durch spektakuläre Actionsequenzen. Außerdem sorgen Maskeraden in der Handlung für atemberaubende Wendungen, während Ethan Hunt bei seiner eigentlich unmöglichen Mission in die Trickkiste greift.

Sobald Du Virusfilme mit komplexen Charakteren suchst, ist V wie Vendetta eine empfehlenswerte Wahl. In diesem Film hat ein Virus in Großbritannien für eine Katastrophe gesorgt und zudem die von Hugo Weaving verkörperte Titelfigur V erschaffen.

Als Ergebnis eines schockierenden Virusexperiments will der maskierte Hauptcharakter die herrschende Diktatur beenden. Dabei glaubt Natalie Portman in der Rolle der jungen Frau Evey Hammond zunächst genauso wie die britische Bevölkerung, dass V ein gefährlicher Terrorist ist. Denn die Hauptfigur greift im Kampf um Rache und Gerechtigkeit zu extremen Mitteln.

Der Kino-Hit I Am Legend zeigt Dir mit Will Smith in der Rolle des Wissenschaftlers Dr. Robert Neville, dass Virusfilme auch emotional mit einer außergewöhnlichen Dramatik überzeugen können. Am Anfang der Handlung weiß der Hauptcharakter nicht, ob er nach einem Virus-Ausbruch möglicherweise der einzige überlebende Mensch ist.

Der Rest der Menschheit hat sich durch den Virus entweder in Monster verwandelt oder das Leben verloren. Während Dr. Neville immer mehr unter seiner Einsamkeit und der Furcht vor Erkrankten leidet, will er unbedingt ein Heilmittel finden.

Während Du in der Stimmung für Virusfilme mit einer humorvollen Handlung bist, ist die Zeit für Zombieland gekommen. In diesem Film bilden Woody Harrelson als der leidenschaftliche Zombie-Jäger Tallahassee und Jesse Eisenberg in der Rolle des Angsthasen Columbus ein skurriles Duo.

Die Begegnung mit der von Emma Stone dargestellten Einzelgängerin Wichita und ihrer Schwester Little Rock wird für die Protagonisten zur Herausforderung. Durch absurde Zwischenfälle und den spektakulären Kampf gegen Zombies bilden sich zwischen dem Quartett langsam familiäre Bindungen.

Wenn Du realistische Virusfilme sowie Serien mit diesem Thema suchst und Dich für die Geschichte der Medizin interessierst, ist die Krankenhausserie The Knick für Dich vermutlich ein Volltreffer. In dieser Serie stehen Clive Owen in der Rolle des Chefchirurgen Dr. John Thackery und André Holland als Dr. Algernon Edwards im Mittelpunkt.

Während die Protagonisten in New York City im Knickerbocker-Krankenhaus Viren und viele weitere Krankheiten bekämpfen, steht dort am Anfang des 20. Jahrhunderts nur eine sehr bescheidene Ausstattung zur Verfügung. The Knick thematisiert auch die schwierigen Bedingungen für Ärzte und Patienten in dieser Zeit.

Falls Du Virusfilme mit einer dramatischen Science-Fiction-Handlung bevorzugst, dürfte der Kino-Hit 12 Monkeys Deine Begeisterung wecken. In diesem Film prägt Bruce Willis in der Rolle des Zeitreisenden James Cole die Handlung. Am Anfang der Filmhandlung hat ein Virus die Menschheit bereits nahezu vernichtet. Um diese Katastrophe zu verhindern, soll Cole fast 40 Jahre zurück durch die Zeit reisen.

Durch einen Fehler erreicht der Protagonist aber zunächst nicht sein Ziel. Zudem fällt es Cole schwer, Menschen aus der Vergangenheit von der Wahrheit zu überzeugen. Wendungen und Intrigen sorgen im Handlungsverlauf nahezu ununterbrochen für Spannung und Schock-Momente.

“Planet der Affen: Prevolution” zeigt die Vorgeschichte zur gleichnamigen Filmreihe, in der ein Virus zur Herrschaft der Affen führte. Am Anfang des Films scheint die menschliche Gesellschaft noch vollkommen normal zu funktionieren und in keinem Tier eine ernsthafte Konkurrenz zu sehen.

Währenddessen führt James Franco in der Rolle des Wissenschaftlers Will Rodman Experimente mit Schimpansen durch, um ein Heilmittel gegen die Demenz seines Vaters zu finden. Außerdem zieht er den Affen Caesar wie ein gleichgestelltes Wesen groß und legt unfreiwillig den Grundstein für eine Revolution.

Virusfilme und Virusserien umfassen eine Vielfalt, die Dir fast für jeden Geschmack etwas bietet. Dabei spielen Zombies keineswegs immer Hauptrollen. Auch in Serien wie The Walking Dead stehen trotz der Bedrohung durch Untote oft eher Charakterentwicklungen und die Konflikte zwischen Menschen am Ende der Zivilisation im Mittelpunkt.

Wer sich echte Viren und realistischere Themen wünscht, wird mit Serien wie Dr. House oder The Knick ebenfalls etwas passendes finden. Zudem feierten prominente Stars wie Tom Cruise in Mission Impossible 2, Will Smith in I Am Legend oder Bruce Willis in 12 Monkeys mit Virusfilmen große Erfolge.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1459 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.