Wie schnell wachsen Haare? Verschiedene Faktoren sind entscheidend

Wie schnell wachsen Haare?
Bigstock I Copyright: altafulla
Anzeige

Nicht nur Frauen, sondern auch viele Männer wünschen sich schönes, kräftiges und volles Haar. Wie schnell wachsen Haare? Das ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Im Laufe des Lebens verringert sich die Geschwindigkeit des Haarwachstums. Mit verschiedenen Mitteln und einer gesunden Lebensweise kannst Du dazu beitragen, dass Deine Haare schneller wachsen und voller werden.

Wie schnell wachsen Haare? Keine pauschale Antwort möglich

Auf die Frage, wie schnell Haare wachsen, kann keine pauschale Antwort gegeben werden, da das Haarwachstum von vielen Faktoren abhängt:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Hormonstatus
  • ethnische Zugehörigkeit
  • Haarfarbe und Haartyp
  • Lebensgewohnheiten und körperliche Verfassung
  • Jahreszeit, Klima und Witterung.

Die Haare durchlaufen einen Haarzyklus, der aus drei Wachstumsphasen besteht. Das Wachstum der Haare ist auch abhängig von Tag und Nacht. Am Tage wachsen die Haare schneller als in der Nacht. Das Haar von Asiaten wächst schneller als das von Afrikanern. Im Sommer vollzieht sich der Haarwachstumszyklus schneller als im Winter.

Bei intensiver Sonneneinstrahlung und trockener Luft kann das Haarwachstum beeinträchtigt werden. Männer haben zumeist dickeres Haar als Frauen. In der Regel wachsen die Haare bei Männern schneller als bei Frauen. Wie schnell wachsen Haare? Das ist auch abhängig vom Alter. Bei jüngeren Menschen wachsen die Haare schneller, während sich das Haarwachstum mit zunehmendem Alter verlangsamt.

Vielleicht hast Du Dich schon gefragt, warum bei einigen Menschen das Haar schnell wächst und das einzelne Haar länger als einen Meter ist, während sich andere Menschen längeres Haar wünschen, aber das Haar gerade einmal die Schulterlänge erreicht. Das liegt zum einen an schnellem Haarwachstum, zum anderen auch an einem längeren Haarzyklus bei Menschen mit sehr langem Haar. Durch verschiedene Einflüsse kann sich der Haarzyklus verändern.

Wie schnell wachsen Haare? Die Fakten

Pro Tag wachsen die Haare im Schnitt 0,3 bis 0,5 Millimeter. Im Monat macht das ungefähr 1 bis 1,5 Zentimeter aus. Auf das Jahr gerechnet liegt das Haarwachstum bei 12 bis 15 Zentimetern. Das Haarwachstum kann jedoch innerhalb eines Jahres schwanken, abhängig von den Lebensgewohnheiten, von den Jahreszeiten und von der körperlichen Konstitution.

Der Haarzyklus und das Wachstum der Haare

Stellst Du Dir die Frage „Wie schnell wachsen Haare?“, solltest Du wissen, wie der Haarzyklus funktioniert. Er besteht aus den drei Phasen Wachstum, Übergang und Ruhe. Fällt ein Haar aus, wächst dort ein neues nach. Voraussetzung, dass ein Haar nachwachsen kann, ist ein intakter Haarfollikel.

Wenn der Haarfollikel nicht mehr intakt ist, können ausgefallene Haare nicht mehr nachwachsen. Bis ein ausgefallenes Haar durch ein neues ersetzt wird, können sechs bis zwölf Wochen vergehen. Jeder Haarfollikel kann 10 bis 30 Haarwachstumszyklen durchleben. Das ist individuell verschieden und genau wie die Frage „Wie schnell wachsen Haare“ abhängig von verschiedenen Faktoren.

Hat der Haarfollikel entsprechend viele Haarzyklen hinter sich, ist er erschöpft und kann keine neuen Haare mehr bilden. Die Zahl der Haarzyklen, die ein Haarfollikel durchläuft, ist genetisch bedingt. Davon ist auch die maximale Haarlänge eines Menschen abhängig. Eine Haarlänge von 80 Zentimetern ist möglich, doch ist es eher selten, dass Haare länger als einen Meter werden. Suchst Du nach einer Antwort auf die Frage „Wie schnell wachsen Haare“, solltest Du mehr über die einzelnen Phasen des Haarzyklusses wissen:

Wachstumsphase (Anagenphase): Die Haare werden in der aktiven Wachstumsphase im Haarfollikel gebildet, der sich in der Kopfhaut befindet. Das Haar wächst in dieser Zeit unablässig und wird länger und dicker. Abhängig von den genetischen Faktoren kann diese Phase zwei bis sechs Jahre dauern. In der Wachstumsphase können sich bis zu 85 Prozent aller Kopfhaare befinden. Aufgrund dieser Tatsache kommt es, wenn ideale Bedingungen für einen schönen Haarwuchs gegeben sind, nicht zu Glatzenbildung, Geheimratsecken oder einem zurückweichenden Haaransatz.

Übergangsphase (Katagenphase): Das Haar befindet sich in der Übergangsphase in einem Umbauprozess. Der Körper versorgt die Haarwurzel nicht mehr mit Nährstoffen. Die Zellen des Haars teilen sich nicht mehr. Die Haarwurzel schrumpft. Die Wurzel verhornt, um sich auf die letzte Phase vorzubereiten. Die Übergangsphase dauert ungefähr zwei Wochen. In dieser Phase befinden sich 1 bis 3 Prozent der Kopfhaare.

Ruhe- oder Ausfallphase (Telogenphase): Die Stoffwechselaktivität des Haarfollikels wird während der Ruhephase eingestellt. Das Haar verkümmert infolgedessen und fällt aus. Diese Phase dauert ungefähr drei Monate. In dieser Phase befinden sich 8 bis 14 Prozent der Kopfhaare. Die Haarmatrix bildet nach dieser Phase ein neues Haar. Das alte Haar wird vom neuen Haar aus dem Follikel geschoben und fällt aus. Nach der Ruhephase beginnt ein neuer Haarzyklus mit einer Wachstumsphase.

Wie schnell wachsen Haare, wenn der Haarzyklus gestört ist?

Wie schnell wachsen Haare, wenn der Haarzyklus gestört ist?
Bigstock I Copyright: zurijeta

Ein gestörter Haarzyklus äußert sich in einem beschleunigten Ablauf oder einer verkürzten Wachstumsphase. Ein Haarausfall kann die Folge sein. Der Hautarzt kann bei einer mikroskopischen Untersuchung der Haarwurzeln deren Formen erkennen und feststellen, in welcher Phase sich das jeweilige Haar befindet. Er kann auch feststellen, ob bei Dir ein Haarausfall vorliegt.

Bei Männern kann es vorkommen, dass viele Haarfollikel ihren Zyklus einstellen. Es kommt zu einem Haarausfall. Bei gesunden Menschen fallen täglich im Schnitt 70 bis 100 Haare aus. Ob es sich bei einem täglichen Ausfall von mehr als 100 Haaren tatsächlich um einen Haarausfall handelt, kann nicht pauschal gesagt werden. Ein Haarausfall hängt von vielen Faktoren ab:

  • Lebensweise, Ernährung
  • Stress
  • psychische Belastung
  • genetische Voraussetzungen
  • Einnahme von Medikamenten
  • Hormone, beispielsweise Schilddrüsenhormone
  • verschiedene Erkrankungen.

Wie schnell wachsen Haare? Faktoren, die das Haarwachstum verlangsamen

Stellst Du Dir die Frage „Wie schnell wachsen Haare?“, solltest Du die Faktoren kennen, die das Haarwachstum verlangsamen. Eine starke UV-Einstrahlung kann die Haare schädigen und das Wachstum der Haare verzögern. Schützen kannst Du Dich mit einem Sonnenschutz oder einer Mütze. Trockene Luft kann ebenfalls die Haare angreifen und deren Wachstum einschränken.

Mit verschiedenen Styling-Produkten, häufigem Färben und Dauerwellen kann die Haarstruktur geschädigt werden. Das Haar wächst langsamer.

Wie Du für ein schnelleres Haarwachstum sorgen kannst

Mit verschiedenen Mitteln kannst Du das Wachstum Deiner Haare positiv beeinflussen. Wichtig ist eine sorgfältige Haarpflege, die verhindert, dass die Haare austrocknen und brüchig werden. Du solltest milde Shampoos verwenden. Sie erleichtern das Kämmen und verhindern ein Einreißen der Haare.

Wichtig für gesundes Haar ist eine gesunde Ernährung. Du solltest nur wenig Alkohol genießen und möglichst nicht rauchen. Auch Stress wirkt sich auf die Haare aus und kann zu vorzeitigem Haarausfall führen. Mit einem Programm zur Stressbewältigung kannst Du das Wachstum der Haare positiv beeinflussen.

Wie schnell wachsen die Haare mit Haarkuren und Haarwuchsmitteln?

Mit Haarkuren und Haarwuchsmitteln kannst Du positiv zum Wachstum Deiner Haare beitragen. Eine Haarkur kannst Du einmal im Monat anwenden. Sie enthält viele pflanzliche Inhaltsstoffe, Vitamine und Mineralstoffe, mit denen die Durchblutung der Kopfhaut verbessert und das Haarwachstum gefördert wird.

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 5.06.2019 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Haarwuchsmittel enthalten zumeist den Wirkstoff Miloxidil, der ursprünglich als blutdrucksenkendes Mittel verwendet wurde. Wie Miloxidil tatsächlich das Haarwachstum beeinflusst, ist noch nicht vollständig geklärt. Es weitet die Blutgefäße und fördert den Blutfluss. Die Haarfollikel werden besser mit Nährstoffen versorgt. Die Haarzyklen könnten verlängert und das Haarwachstum verbessert werden. Solche Haarwuchsmittel werden als Lösungen angeboten, die auf die Kopfhaut aufgetragen werden.

Fazit: Haarwachstum ist von vielen Faktoren abhängig und vollzieht sich unterschiedlich schnell

Suchst Du nach einer Antwort auf die Frage „Wie schnell wachsen die Haare?“, kannst Du keine pauschale Aussage erhalten. Im Monat wachsen die Haare im Schnitt 1 bis 1,5 Zentimeter. Das Haarwachstum ist von verschiedenen Faktoren wie dem Alter, der körperlichen Verfassung, der ethnischen Zugehörigkeit sowie Klima- und Umwelteinflüssen abhängig. Mit einer gesunden Lebensweise und Haarwuchsmitteln kannst Du es positiv beeinflussen.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1010 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.