10 Gründe, die für ein Kinderwunschzentrum in Prag sprechen

Kinderwunschbehandlung
Bigstock I Copyright: Prostock-studio

Klein, aber bei der Kinderwunschbehandlung eindeutig nicht zu übersehen. Auch das ist die Tschechische Republik, in dessen Metropole sich jedes Jahr hunderte Paare mit Babywunsch auf den Weg machen. Das liegt nicht nur an den dortigen Kinderwunschkliniken, die bei der künstlichen Befruchtung sehr erfolgreich sind, sondern auch daran, dass man dort für eine Behandlung mit Spitzenqualität wesentlich weniger bezahlt als in anderen Ländern. Und welche Gründe sprechen noch für eine Kinderwunschbehandlung in Prag?

Es heißt, eine gute Buchführung mache gute Freunde, und natürlich müssen Sie wissen, was Sie der Weg zum Baby kosten wird. An der Kinderwunschklinik EUROPE IVF in Prag zum Beispiel gilt der Grundsatz, dass die Kosten für eine Behandlung zu Beginn klar definiert werden, sodass es nicht passieren kann, dass Ihnen im Laufe der Kinderwunschbehandlung eine unerwartete Rechnung vorgelegt wird, oder die Behandlungskosten am Ende doppelt so hoch sind.

In den letzten Jahren ist Tschechien auf dem Gebiet der künstlichen Befruchtung zu einer Weltmacht geworden, und das nicht nur dank modernster Methoden, die die Empfängniserfolgsquote gesteigert haben, sondern auch aufgrund Tausender ausländischer Paare, die sich für eine Behandlung Tschechien ausgesucht haben. „Wir waren schon vorher ein paar Mal in Tschechien gewesen und mit Prag war es auf jeden Fall Liebe auf den ersten Blick.

Als wir dann ein paar Jahre später erfuhren, dass eine Behandlung an den dortigen Kliniken viel billiger ist als zuhause, sind wir nicht wie so oft zu einer „Tour de Prague“ aufgebrochen, sondern haben uns auf den Weg zu einem Baby gemacht“, sagt die achtunddreißigjährige Stefanie, deren Traum von einem Baby sich in Prag endlich erfüllt hat, schmunzelnd. „Und wir haben das allerschönste Souvenir mitgebracht“, fügt sie hinzu.

In Fragen der Unfruchtbarkeit gilt es, keine Zeit zu verlieren. Denn die Zeit ist eine Variable, die bei der künstlichen Befruchtung eine große Rolle spielt. Deshalb lohnt es sich, bei der Auswahl eines Kinderwunschzentrums zu fragen, wann Sie an die Reihe kommen.

In Prag werden Sie definitiv nicht warten – die dortigen Kinderwunschkliniken führen keine Wartelisten und dank der hervorragenden Arbeit von Koordinatoren und Koordinatorinnen können Sie mit der Behandlung praktisch sofort beginnen. Die schon genannte Kinderwunschklinik EUROPE IVF bietet zudem die erste Konsultation in Online-Form, die Ihnen einen Weg erspart, kostenlos an.

Der Fortschritt auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin eröffnet unfruchtbaren Paaren neue Möglichkeiten, aber manchmal wirft er Fragen bezüglich Ethik, Sicherheit und des Rechts auf.  Die Tschechische Republik hat all diese Bereiche jedoch vollkommen unter Kontrolle – auf dem Gebiet der Kinderwunschbehandlung gelten strenge Regelungen, die Ihnen eine ausschließlich professionelle Behandlung unter behördlicher Aufsicht gewährleisten.

Im Herzen Europas und günstig auch per Flugzeug erreichbar. Auch dadurch zeichnet sich Prag aus, wohin es Touristen nicht nur wegen der märchenhaften Atmosphäre zieht, sondern auch wegen der guten Erreichbarkeit und der geringen Reisekosten. Aus nahe gelegenen Ländern Europas sind Sie in Prag außerdem auch mit dem Auto, dem Zug oder dem Bus in ein paar wenigen Stunden.

Prag ist das Mekka der Bildung, und das gilt auch für Ärzte an Kinderwunschzentren, die sich bei den Reproduktionsmethoden an die Spitze Europas aufgeschwungen haben. Dank fachlicher Auslandsaufenthalte und regelmäßiger Teilnahmen an Konferenzen erreichen sie eine sehr positive Erfolgsrate bei der künstlichen Befruchtung. Außerdem können sie aufgrund ihrer tagtäglichen Praxis mit modernsten Technologien Patientinnen mit einer großen Bandbreite an Problemen helfen und jeder von ihnen eine „maßgeschneiderte“ Behandlung anbieten.

In Tschechien ist eine Untersuchung des Embryos, ein sog. genetischer Präimplantationstest (engl. PGT), möglich, das ist eine Methode zur Untersuchung von Chromosomenanomalien des Embryos vor dem Transfer in die Gebärmutter. Dadurch wird einer erfolglosen Einnistung und einem Fehlschlag des gesamten IVC-Zyklus vorgebeugt und Sie sparen sich eine große Enttäuschung. Diese Methode wird vor allem älteren Frauen empfohlen, bei denen die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten genetischer Anomalien höher ist. Doch sie ist nicht in allen Ländern erlaubt.

Wenn Sie befürchten, dass Sie bei der IVF-Behandlung „den Zug verpasst“ haben, können Sie auch diese Angst beiseiteschieben. In der Tschechischen Republik ist es möglich, Frauen bis zum Alter von 49 Jahren zu behandeln, und dank moderner Methoden ist die Behandlung von Frauen über 40 sehr erfolgreich.

Die künstliche Befrüchtung ist keine Wissenschaft, die sich in Reagenzgläsern abspielt, sondern ein Fachbereich, in dem der Mensch im Fokus steht, und zwar ein Mensch, der sich in einer schwierigen Lebenssituation befindet. Deshalb ist es sehr wichtig, dass das Klinikpersonal nicht nur in Fragen der Reproduktion professionell ist, sondern auch in Fragen der zwischenmenschlichen Kommunikation und psychologischen Unterstützung. An Kinderwunschkliniken in Prag herrscht eine familiäre Atmosphäre vor. Meistens handelt es sich um kleinere Kliniken, in denen Sie sich nicht wie im Krankenhaus, sondern wie zu Hause fühlen.

„Die Stadt der 100 Türme“, wie Prag auch genannt wird, ist das barocke Herz Europas und eine der schönsten Städte der Welt. Dabei zieht es Touristen nicht nur wegen der vielen bedeutenden Denkmäler, sondern auch wegen der zahlreichen Kulturveranstaltungen in die Stadt. Zu den beliebtesten Orten zählen die Prager Burg, die Karlsbrücke, Vyšehrad, der Altstädter Ring mit der Prager Rathausuhr (Pražský orloj), Petřín, aber auch unzählige Parks, Cafés und ausgezeichnete Restaurants in den engen Gassen wie aus böhmischen Märchen. Wir wünschen Ihnen, dass Ihr Märchen in Tschechien ein Happy End hat.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1642 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.