Psychologie Gründe für Fremdgehen – was verleitet Menschen zum Fremdgehen?

Psychologie Gründe für Fremdgehen
Bigstock I Copyright: TeroVesalainen
Anzeige

Heute möchten wir uns dem folgenden Thema widmen: Psychologie Gründe für Fremdgehen. Was führt eigentlich dazu, dass Mann oder Frau fremdgeht? Was sind die Gründe, dass man körperlich und oftmals auch emotional Interesse an jemand anderes hat, obwohl man in einer Partnerschaft oder sogar verheiratet ist?

Warum setzen Menschen für ein sexuelles Abenteuer die Beziehung aufs Spiel? Mit dieser Frage haben wir uns beschäftigt. Auch erörtern wir, welche Folgen dies haben kann und wie eine Veränderung im Alltag erzielt werden kann.

Psychologie Gründe für Fremdgehen – warum gehen viele fremd?

Wenn jemand fremdgeht, bricht für den Partner oft die Welt zusammen. Zweifelsohne ist Fremdgehen unangebracht, darüber sind sich die meisten einig. Es sei denn, Paare führen eine offene Beziehung, bei der es erlaubt ist, dass sich beide Partner auch anderweitig vergnügen.

In allen herkömmlichen Partnerschaften ist Fremdgehen tabu. Es gibt kaum etwas, das eine Beziehung so erschüttert. Ob Mann oder Frau, die Evolutionsforschung zeigt, dass Menschen von Natur aus nicht unbedingt auf Treue programmiert sind. So viel zur Evolutionsforschung.

Dies begünstigen verschiedene Faktoren, wie:

  • Hormonschübe während des Eisprungs
  • Pheromone
  • Verschiedene psychische Störungen

Doch so schlimm es für den Betrogenen auch sein mag, sollte man sich immer fragen, warum es passiert ist. Die meisten können die Gründe für das Fremdgehen nicht genau benennen. Doch dabei muss gesagt werden: Es passiert eben nicht einfach so. In den seltensten Fällen geschieht es aus einer Laune heraus. Es gibt verschiedene Psychologie Gründe für Fremdgehen:

Probleme in der Beziehung

Zu den Gründen für Untreue zählen beispielsweise Probleme in der Beziehung, die meistens schon länger bestehen und ungelöst sind. Auch in einer glücklichen Beziehung kann es zu Streitsituationen kommen. Werden sie nicht gelöst, können sie ein Fremdgehen verursachen.

Konflikte lassen sich nicht vermeiden. Doch man muss lernen, vernünftig zu streiten, so, dass es der Beziehung nicht schadet. Sonst kann es sie kaputt machen und in dem Fall gehen viele fremd. Viele fühlen sich nicht genügend geliebt, geachtet und wahrgenommen.

Durch den Sex mit jemand anderes möchten sie sich wieder „besser fühlen.“ Andauernde Konflikte sind sehr belastend. Um den unschönen Gefühlen zu entgehen, suchen viele die Nähe zu jemand anderes.

Risikofaktoren innerhalb der Partnerschaft sind:

  • Zweifel an der Partnerschaft
  • Enttäuschte Erwartungen
  • Kommunikationsprobleme bzw. mangelnde Fähigkeit der Partner, Konflikte zu besprechen und zu bearbeiten

Auseinander leben

Die Liebe erkaltet oft im Laufe der Zeit. Für eine gute Beziehung über Jahre hinweg sind eine optimale Basis und eine ideale Verbindung nötig, an der beide stetig arbeiten, damit die Beziehung gut bleibt. Jedem ist das verflixte siebte Jahr ein Begriff. Durch einen Seitensprung oder eine Affäre erfahren Betroffene oft viel Positives.

Dies wirkt sich entspannend auf die eigentliche Beziehung aus, aber richtig ist es dennoch nicht. Wer daran interessiert ist, sie zu verbessern, sollte ihr mehr Aufmerksamkeit schenken und sich mehr darum bemühen, um nicht außerhalb der Partnerschaft nach Glück und Zufriedenheit zu suchen.

Sexuelle Unzufriedenheit

Sexuelle Unzufriedenheit ist der häufigste Grund für einen Seitensprung, vor allem bei Männern. Bei Frauen ist es eher die Vernachlässigung. Sie vermissen oftmals die Aufmerksamkeit und Komplimente. Männer können Sexualität und Liebe lichter aufspalten und suchen häufig nach dem neuen Kick, was natürlich auch auf Frauen zutreffen kann.

Ego aufputschen

Für viele ist es Balsam für das Ego, wenn einen jemand attraktiv und begehrenswert findet. Plötzlich bekommt Mann oder Frau wieder Komplimente, die er vom eigenen Partner oder der Partnerin nicht mehr oder nicht mehr so oft erhält.

Das kann dazu führen, dass man sich neu verliebt und fremdgeht. Dies ist einer der häufigen Psychologie Gründe für Fremdgehen. In einer Affäre bekommt man die Bewunderung des anderen. „Ich wollte mich einfach mal besser fühlen“, heißt es danach oft.

Fremdgehen zur Selbstbestätigung

In vielen, vor allem langjährigen Partnerschaften lassen der Respekt und die Anerkennung gegenüber dem anderen nach. Im Alltagsstress weicht dies häufig den pragmatischen Momenten, in denen es eher darum geht, familiäre Abläufe und Termine zu planen und zu koordinieren.

Fremdzugehen dient nicht selten der Selbstbestätigung, da man sich vom Partner nicht mehr so bestätigt fühlt, wie es anfangs der Fall war. Dadurch kann das Selbstwertgefühl sinken. Die fehlende Anerkennung holen sich viele woanders und putschen ihr Ego dadurch auf.

Manche wollen nach einer langjährigen Beziehung auch wissen, ob sie beim anderen Geschlecht noch ankommen. Damit steigern sie ihr Selbstwertgefühl. Vor allem Menschen, die sich früh binden oder lange mit ihrem Partner zusammen sind und wenige Sexualpartner hatten, fragen sich irgendwann: Soll es das tatsächlich schon gewesen sein?

Psychische Störungen oder vorangegangene Begleitumstände

Für unempathische, egoistische und narzisstische Menschen sowie für Personen mit geringem Selbstwertgefühl, unsicherer Bindungserfahrung oder mangelnder Impulskontrolle ist es einfacher, fremdzugehen. Eine höhere Wahrscheinlichkeit haben laut der ermittelten Psychologie Gründe für Fremdgehen auch vorangegangener sexueller Missbrauch im Leben.

Dabei sei auch gesagt, dass es in vielen Partnerschaften nicht DEN einen Grund gibt, der zum Fremdgehen geführt hat. Meist sind es verschiedene Gründe in der Kombination, die zur Untreue führen können. Ist in der Beziehung alles gut, sind ein Fremdverlieben und Fremdgehen eher unwahrscheinlich.

Fazit

Die Erkenntnis, dass der andere einem fremdgegangen ist, trifft wahrscheinlich jeden hart. Dabei steht die Frage im Vordergrund, wie es zu diesem Vertrauensbruch kommen konnte. Es gibt verschiedene Psychologie Gründe für Fremdgehen.

Man möchte zum Beispiel den Selbstwert steigern, wieder mehr Anerkennung bekommen oder ist allgemein unzufrieden in der Partnerschaft. Welche Gründe letztendlich dazu führen, es ist immer verwerflich und kann viel Kummer bereiten.

Weitere Informationen:

Top 5 Bestseller bei Amazon

*Anzeige: Affiliate Link / Letzte Aktualisierung am 6.07.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1595 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.