Anonym und sicher im Netz unterwegs – So geht’s

anonym surfen Anonym und sicher im Internet surfen

Wer mit den herkömmlichen Internet Browsern unterwegs ist hinterlässt Spuren. Allerdings lässt es sich durch hilfreiche Softwares bzw. Tools verhindern. Welcher Mann würde sich nicht gerne mehr Sicherheit im Internet wünschen? Leider gewährt man uns nicht die volle Freiheit und überwacht uns kleine Bürger auf Schritt und Tritt. Ob am PC, Tablet oder Smartphone, beinahe jedes Gerät ist betroffen. Die bereits hinterlassenen Spuren lassen sich sehr schwer löschen, denn es bedarf einen zu hohen Aufwand seine Spuren zu verwischen.

Mit Software-Tools sicher im Netz

Mit den richtigen Software-Tools ist es möglich sich mit einem gewissen Grad an Anonymität im Internet frei zu bewegen. Es reicht für die alltäglichen Bedürfnisse völlig aus. Jedoch sollte man sich trotzdem bewusst sein, dass diese Tools keine 100% Sicherheit bieten, allerdings verbergen sie unsere IP-Adresse so gut es nur geht. Nachdem man die Software installiert hat, sollte man unbedingt einen Anonymität-Check durchführen, nur so lässt sich‘s sicher surfen. Auf Webseiten wie Dein-Ip-Check.de oder IP-Check.info lässt sich durch die eigene IP herausfinden, ob die Anonyme-Software unsere IP unkenntlich gemacht hat.

Welche Virtual Private Software sind SICHER

Der bekannteste allen voran ist der TOR-Browser, der deine IP-Spur über Anonymisierungsserver umlenkt. Somit hinterlässt man kein Browserprofil und lässt Schnüffler vor einem Rätsel von Dickicht aus Servern stehen, aber auch viele Userdaten werden so sicher verschlüsselt. Ähnlich funktioniert Cyberghost VPN. Es sichert den Datenverkehr sogar im WLAN. Dort wird einem Nutzer von seinem Provider zugewiesene IP-Adresse durch eine IP-Adresse des VPN Servers ersetzt. So lässt sich ohne großen Aufwand anonym im Internet surfen.

Für welche Alternative man sich schlussendlich entscheidet, ist einem selbst überlassen. Beide VPN’s wurden durch uns getestet und als klare Empfehlung gewertet.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen