CBD und Autofahren: ist das erlaubt?

CBD und Autofahren ist das erlaubt
Bigstock I Copyright: bigtunaonline
Anzeige

Auch wenn CBD im Unterschied zu THC nicht psychoaktiv wirkt, so ist das Cannabinoid doch immer noch eine Substanz der Hanfpflanze. Viele Autofahrer sind sich deshalb unsicher, ob das Autofahren nach dem CBD-Konsum erlaubt ist. Vielleich fragst auch Du Dich was ist, wenn es zu einem Unfall kommt und die Polizei einen Drogentest verlangt. Ist CBD nachweisbar, also schlagen die Detektoren beim Test an? Werden alle Substanzen, die aus dem Hanf gewonnen werden, unabhängig von ihrer Wirkung zusammen mit THC in einen Topf geworfen? Und wie wirkt sich CBD auf das Fahrverhalten aus? Fragen über Fragen, die geklärt werden möchten.

Zunächst ist CBD eine legale Substanz. CBD-Produkte dürfen in Deutschland frei verkauft werden, sofern die Rückstände von THC unter dem Grenzwert von 0,2 % liegen. Immer mehr stationäre Apotheken machen von diesem Recht Gebrauch und bieten vor allem CBD-Öl ohne THC an, sodass Benutzer längst nicht mehr auf den Online-Handel ausweichen müssen, um CBD zu bekommen. Da in Bezug auf CBD auch keine gesetzlichen Vorgaben wirken, die sich regulierend auf das Autofahren auswirken, sind schon deswegen motorisierte Verkehrsteilnehmer auf der sicheren Seite. Unter CBD-Einfluss Auto fahren ist also erlaubt.

Verlangt die Polizei nach einer Kontrolle einen Drogentest, zum Beispiel nach einem Unfall oder weil sie aufgrund der eigenen Fahrweise das Gefühl hat, dass etwas nicht stimmt, dann wendet sie in Deutschland üblicherweise die folgenden Methoden an, die sich besonders hinsichtlich ihrer Wirksamkeit und Dauer der Nachweisbarkeit voneinander unterscheiden:

  • Bluttest
  • Schweißtest
  • Urintest
  • Haaranalyse

Auch in diesem Fall können wir Entwarnung geben. Die Drogentests sind nämlich unter anderem gezielt auf das psychoaktive THC ausgerichtet und arbeiten nicht so ungenau und undifferenziert, als dass sie pauschal bei jeder im Hanf enthaltenen Substanz anschlagen. Als Autofahrer hast Du beim Drogentest nach einem CBD-Konsum also nichts zu befürchtet und die Detektoren der Polizei bleiben während der Prüfung stumm. 

Auch wenn CBD beim Autofahren legal ist und kein Drogentest der Polizei bei diesem Produkt anschlägt, befürchten manche Konsumenten, dass das Cannabinoid einen Einfluss auf das Fahrverhalten hat. Was solltest Du in diesem Fall beachten, um sicher mit dem Auto von A nach B zu gelangen?

Man kommt der Wahrheit schon sehr nahe, wenn man sich CBD als Gegenspieler von THC vorstellt, der viele der durch THC ausgelösten Wirkungen abfedert. So beruhigt CBD, wenn THC aufregt, löst den Stress, während THC-Konsumenten gerade in einem Horrortrip sind, und sättigt, wo sich das bekannte Heißhungergefühl (der „Hungerflash“) nach einem Joint oder einer Bong breitmacht. Die stress- und angstlösenden sowie beruhigenden Eigenschaften stehen im Vordergrund, wenn es darum geht, sich auf die CBD-Wirkung beim Autofahren einzustellen.

Positiv an Beruhigung sowie Angst- und Stressbefreiung ist das ruhigere und konzentriertere Fahrverhalten, das damit einhergeht, wenn die gewünschten Eigenschaften sich nach dem CBD-Konsum einstellen. Doch sind Stress- und Angstbefreiung sowie Beruhigung beim Autofahren nicht ausschließlich positiv.

Stress und Angst können im Übermaß lähmen. Sie sind aber auch evolutionär auf den Menschen abgestimmte Signale, um mit schwierigen Anforderungen fertig zu werden. Angst und Stress wirken im Hormonsystem eng zusammen. Angst ist das Signal, das Dich bei Gefahren zu höchster Achtsamkeit animiert und Dich dabei unterstützt, die Gefahren zu überwinden. Zugleich werden bei Gefahren Stresshormone aktiviert, durch die Du für einen kurzen Zeitraum über Dich hinauswächst. Die Redewendung: „Angst verleiht Flügel“ ist eine bekannte Ausdrucksform dieses Kontextes.

Wenn Du von den angst- und stresslösenden Wirkungen profitieren möchtest, sollten Du beim Navigieren durch den Straßenverkehr besonders achtsam und sensibilisiert gegenüber Gefahren sein. Die Herausforderung besteht weniger in der konkreten Situation, da die Befreiung von Angst und Stress im Straßenverkehr auch ihre guten Seiten hat. Sie besteht vielmehr in der Kunst, sich auf diese Veränderungen einzustellen. Dass dies möglich ist, liegt daran, dass Du nach dem CBD-Konsum – anders als bei der Einnahme von THC – jederzeit die Kontrolle beibehältst.

Anzeige

Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 1472 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.