Eiswürfelmaschine – für viele unverzichtbar

Eiswürfelmaschine
@ Pixabay / TPHeinz

Die Eiswürfelmaschine ist inzwischen sehr beliebt und in immer mehr Haushalten anzutreffen. Die Gründe liegen ganz klar auf der Hand: Mit diesem Gerät lassen sich innerhalb weniger Minuten sehr große Mengen an Eiswürfeln herstellen. Nachfolgend erfährst du alles Wissenswerte rund um die Eiswürfelmaschine.

Was ist eine Eiswürfelmaschine?

Viele Menschen kaufen eine Eiswürfelmaschine, um insbesondere an heißen Sommertagen selbst eisgekühlte Getränke herzustellen. Doch auch in den anderen Jahreszeiten sind Eiswürfel ideal, um zum Beispiel Getränke wie Cola, Bier, Wodka, Whisky, Cocktails, Bowle, Eiskaffee usw. kalt zu halten oder zu verfeinern. Dies ist zum Beispiel von Vorteil, wenn Besuch kommt. Nicht immer ist genügend Platz für alle Getränke im Kühlschrank vorhanden und im normalen Gefrierfach dauert es circa zehn Mal so lange wie in der elektrischen Eismaschine. Sie produziert Eiswürfel, die als gewöhnliches Wasser in die Maschine gegeben werden. Innerhalb kurzer Zeit entstehen daraus Eiswürfel. Weitere wichtige Fragen wie, wie oft man eine Eiswürfelmaschine reinigen muss, wie lange es dauert, bis das Eis in der Maschine hergestellt ist, welcher Hersteller der Beste ist und vieles mehr findest du bei häufig gestellten Fragen über Eiswürfelmaschinen.

Wie funktioniert die Eiswürfelmaschine?

Eiswürfeln
@ Pixabay / ColiN00B

Die Bedienung ist ziemlich einfach. Du musst lediglich genügend Wasser (bis zur maximalen Grenze) eingießen. Anschließend nimmst du die gewünschte Auswahl an der Maschine vor, beispielsweise hinsichtlich der Größe der Eiswürfel. Nachdem die Eiswürfelmaschine die Würfel hergestellt hat, kannst du sie entnehmen und in das Getränk füllen. Die Eiswürfel werden automatisch und kontinuierlich produziert. Sie sind für nahezu alle Getränke geeignet. Sie sorgen sowohl im Sommer als auch im Winter für kühle Getränke. Eine Portion Eiswürfel dauert durchschnittlich bis zu zehn Minuten und ist damit auch für spontane Cocktailpartys sehr gut geeignet. Zum Entnehmen aus der Maschine ist im Lieferumgang meist eine passende Schaufel enthalten, mit der du eine genügende Anzahl herausnehmen kannst. Die meisten Maschinen haben gleiche oder ähnliche Funktionen. Wer größere Mengen Eiswürfel benötigt, kommt um die praktische Eiswürfelmaschine nicht herum. Es gibt sogar Geräte, die programmierbar sind.

Vorteile der Eiswürfelmaschine im Überblick:

  • günstige Eiswürfelherstellung
  • Nach kurzer Zeit sind die Eiswürfel fertig.
  • durchschnittlich ein Eiswürfel pro Minute
  • geräuscharmer Betrieb
  • Eiswürfelherstellung in verschiedenen Größen
  • Die Maschine bleibt nach einer Feier oder Party bei den Gästen als sehr praktisch in Erinnerung.
  • Bei einem romantischen Abend können die Eiswürfel dafür verwendet werden, den Sektkübel zu füllen.
  • Menge an Eiswürfeln kann stets selbst bestimmt werden
  • leichte Reinigung
  • sehr einfach in der Bedienung
  • lange Laufwege zur Gefriertruhe fallen weg
  • mit der Zeit geldsparend: einmalige Bezahlung der Maschine, bei unzähligen Verwendungen
  • Manche Geräte verfügen über einen programmierbaren Timer.

Was solltest du bei der Benutzung der Eiswürfelmaschine beachten?

Eiswürfeln-Gläser
@ Pixabay / annca

Bei der Bedienung solltest du dir bewusst sein, dass die Maschine warm laufen muss. Die ersten Eiswürfel sind zwar nach wenigen Minuten fertig. Die später hergestellten Eiswürfel sind allerdings qualitativ besser. Stelle die Maschine an einem möglichst kühlen Standort auf. Dadurch vermeidest du, dass der Kompressor überanstrengt wird und du unnötig Strom verschwendest. Was die Hygiene anbelangt, solltest du dich an der Gebrauchsanweisung orientieren. Sie wird mit dem Gerät mitgeliefert. Darin sind die erforderlichen Schritte zur hygienischen Reinigung in der Regel ausführlich und verständlich erklärt.

Wichtige Kriterien beim Kauf der Eiswürfelmaschine

Zu den wichtigsten Merkmalen bei der Anschaffung der Maschine gehört, wie viel Kilogramm Eis täglich hergestellt werden kann. Mindestens genauso wichtig ist der Zyklus, das heißt, wie schnell wieder neue Eiswürfel hergestellt werden können. Dies ist bei der Verwendung der Maschine bei einer Feier sehr wichtig. Je nachdem, wie viele Eiswürfel benötigt werden, sollte der Wassertank der Maschine nicht zu klein sein, da sonst ein ständiges Wassernachfüllen erforderlich ist. Gute Eiswürfelmaschinen verfügen über einen isolierten großen Eiswürfelbehälter mit einem Sichtfenster. Dieser bewahrt die fertigen Eiswürfel auf, sodass du in der Vorbereitung bereits einige Mengen an Vorrat anlegen kannst. Bei vielen Geräten kann zudem zwischen unterschiedlichen Eiswürfel-Größen gewählt werden. Manche Maschinen verfügen sogar über einen programmierbaren Timer. Auch dies ist sehr praktisch, denn damit kann die Eisproduktion zeitgesteuert erfolgen. Kritikpunkte sind bei zu günstigen Geräten manchmal die Lautstärke sowie der Plastik-Geruch.

Fazit

Jeder kennt sie, die heißen Sommertage, an welchen man sich nichts mehr wünscht als ein eiskaltes Getränk? Um dies zu ermöglichen, kannst du folgendes tun: Du kannst im Gefrierschrank entweder dutzende Eiswürfelformen oder Eisbeutel stapeln oder du verwendest eine praktische und platzsparende Eiswürfelmaschine. Damit hast du im Handumdrehen Eiswürfel parat und auch einer spontanen Party steht nichts mehr im Wege. Kein Wunder, dass diese Maschine immer beliebter wird.

Über Der Philosoph 549 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*