Beziehung: Wie man eine Frau glücklich macht

beziehung Wie man eine Frau glücklich macht

Oft sind Männer sich unsicher, was Frauen von ihnen erwarten und wie sie sich ihnen gegenüber verhalten sollen. Dabei ist es gut, einige Punkte zu beachten. Hier also ein paar wichtige Dinge, die helfen können:

Sei romantisch, aber meine es ernst

romantisch

Ja, es stimmt. Frauen lieben Romantik, auch wenn sie es nicht immer sagen. Wie das aussieht, kommt stark auf die Frau an. Nicht immer ist es angebracht, große romantische Gesten zeigen, manchmal helfen auch die kleinen Dinge. Frauen suchen nach Geborgenheit. Manchmal kannst du schon großen Eindruck schinden, wenn du einfach nur spontan die Hand deiner Freundin in deine nimmst oder ihr sagst, dass du sie schön findest oder sie liebst. Das sollte man in einer Beziehung überhaupt von Zeit zu Zeit tun.

Andere romantische Gesten können eine spontane Einladung zum Essen sein, oder wenn du einfach etwas tust, von dem du weißt, dass es ihr Freude bereiten wird (das zeigt auch, dass du ihr zugehört hast!).

Wenn du nach einem besonderen Geschenk oder sogar nach einem Verlobungsring suchst, kann die Auswahl manchmal verwirrend sein. Am einfachsten ist es oft, ein klassisches Modell zu wählen, besonders wenn es um Schmuck geht.

schmuck

Ein Juwelier, der auf Diamantschmuck spezialisiert ist und auch Verlobungs- und Trauringe anbietet, die vielen Frauen gefallen würden (natürlich kennst du deine Freundin oder Verlobte aber am besten!), ist 77 Diamonds. Auf der Website sind einige klassische Ringe aufgeführt, mit denen du fast immer richtig liegst. Du kannst dir auf der Website auch einen individuellen Ring durch einige Mausklicks zusammenstellen lassen oder einfach die Kategorien durchsehen. Wenn du dir nicht sicher bist, nimm ein schlichtes Design, also zum Beispiel einen Ring/Kette/Armband etc. in Weißgold mit farblosem Diamanten. Das ist die klassische Variante und funktioniert fast immer gut, ob als ein besonderes Geschenk oder zur Verlobung. Sieh dir am besten auch den Schmuck an, den deine Freundin gerne trägt, damit du einen Anhaltspunkt hast. Aber eigentlich kannst du damit nicht falsch liegen.

Zeig Selbstbewusstsein

Selbstbewusstsein

Es gibt wahrscheinlich nichts Anziehenderes an einem Mann als wenn er wahres Selbstbewusstsein besitzt. Frauen wollen sich in einer Beziehung oder bei einem Mann sicher fühlen, und wenn er wirklich weiß, wer er ist, ist das für Frauen sehr attraktiv. Es gibt einen Witz dazu: Ein Paar hat sich gerade schlafen gelegt, als beide ein Geräusch im Haus hören. Die Frau ruft ängstlich: „Ich habe etwas gehört!“ Der Mann, genauso ängstlich: „Ich auch!“. Keine Frau will nachts einen Einbrecher im Haus hören oder etwas, das ihr Angst macht, und sich dann auch noch um ihren Freund kümmern müssen, der noch mehr oder genauso viel Angst hat wie sie. Daher: Selbstbewusstsein! Genauso gilt: Wenn sie sich unsicher oder nicht hübsch fühlt, ist die richtige Antwort nicht: „Geht mir genauso“. Sie will dann vielmehr liebevoll aufgemuntert werden und hören, wie schön du sie findest. Am besten ist es immer, sich nicht zu viele Gedanken zu machen. Solange du sie respektierst und gerne mit ihr zusammen bist, ist normalerweise alles in Ordnung. Frauen sind ja auch nur Menschen.

Respektiere sie

respektiere-sie

Dieser Punkt ist ziemlich eindeutig und braucht nicht viel Erklärung: Respektiere deine Freundin oder Ehefrau. Es wirkt oft anziehend und romantisch, wenn du sie ein bisschen aufziehst, geh aber nicht zu weit und beleidige sie nicht. Und zieh sie nicht wegen etwas auf, bei dem sie eine Unsicherheit besitzt (also wegen ihres Gewichts, Aussehens oder etwas Anderem, das sie dir anvertraut hat). Das würde sie wahrscheinlich falsch verstehen und persönlich nehmen. Geh liebevoll mit ihr um.

Und denk daran: Manchmal klappt es mit einer bestimmten Frau einfach nicht. Es gibt aber noch viele andere hübsche Frauen auf der Welt. Wenn du die oben genannten Punkte beachtest, wirst du keine unnötigen Probleme in einer Beziehung haben.

Über Der Philosoph (485 Artikel)
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Kommentar hinterlassen