Frauen ansprechen: So punktest du!

frauen ansprechen Frauen ansprechen: So punktest du!

Viele Männer fürchten sich regelrecht vor dem Frauen Ansprechen. Doch dafür gibt es überhaupt keinen Grund, denn dies kann sehr leicht sein, wenn du bestimmte Fehler nicht begehst. Beim ersten Gespräch ist es wichtig, dass du locker bleibst und Interesse signalisierst. Dieser Ratgeber verrät dir, wie du eine Frau richtig ansprichst.

Beim Frauen Ansprechen nicht zu lange zögern

Du erblickst eine hübsche Frau, die dich interessiert und du möchtest sie ansprechen. Doch dein Puls schießt in die Höhe und du zögerst. Das kennen viele, dies nennt sich Ansprechangst. Den größten Fehler, den du nun begehen kannst, ist zu zögern. Kennst du die „3-Sekunden-Regel“? Gemeint ist damit jener Moment, der dir bleibt, um eine Frau auch wirklich anzusprechen. Frauen fühlen eine Unsicherheit bei einem Mann sofort. So weit darf es nicht kommen, denn dann könntest du bereits die ersten Minus-Punkte kassiert haben. Der erste Eindruck ist, wie so oft im Leben, entscheidend.

Lächeln beim Frauen Ansprechen

Ein sehr großer Fehler ist es, wenn du nicht lächelst, wenn du die Frau ansprichst. Ein schönes Lächeln macht dich sympathisch und attraktiv. Zudem gibt es der Frau ein sicheres Gefühl, sich mit dir unterhalten zu wollen. Du wirst als charismatisch und als gut gelaunt wahrgenommen und wirst das Gefühl ganz sicher auf die Dame übertragen. Auch die Körpersprache ist sehr wichtig beim erfolgreichen Frauen ansprechen. Die allerwichtigsten Eckpfeiler sind eine offene Haltung. Achte stets darauf, dass du deinen ganzen Körper entspannst und deine Arme oder Beine nicht verschränkst. Insgesamt solltest du eine bequeme Haltung einnehmen, denn das allein kann bereits sehr viel an Außenwirkung ausmachen.

Guter Gesprächseinstieg beim Frauen Ansprechen

Du hast die Frau nun angesprochen, nicht gezögert dabei und hast freundlich gelächelt. Doch was nun? Sprachlos zu sein, wäre fatal, wenn du sozusagen nicht weißt, was du sagen sollst. Dies ist in erster Linie davon abhängig, in welchem Kontext du eine Frau ansprichst. Wenn du beispielsweise am Tage eine Frau ansprichst, die gerade unterwegs ist, ist es gut möglich, dass sie kaum Zeit hat. In diesem Fall ist es ratsam, dass du sie direkt ansprichst, du sofort auf den Punkt kommst und der Frau sagst, dass du sie kennenlernen möchtest. Dies hat in dieser Situation die größten Chancen. Falls die Frau hingegen Zeit hat, ist es meist am besten, wenn du indirekt in das Gespräch einsteigst. Du solltest eine Frau beim Ansprechen niemals direkt auf ein Getränk einladen oder sofort nach der Handynummer fragen.

Beim Frauen Ansprechen zwischen Tageszeiten unterscheiden

frauen ansprechen
Je nachdem, ob du die Frau im Alltag oder Nachtleben ansprichst, gibt es einen großen Unterschied im Bezug auf den Grad der Anziehung, den du aufbauen musst. Während im Alltag kaum eine Anziehung nötig ist, spielt diese im Nachtleben eine wichtige Rolle. Hier wird auch viel mit den Augen gearbeitet, als es tagsüber eher mit der Stimme der Fall ist. Mit einem intensiven Augenkontakt kannst du oftmals viel erreichen und zudem sorgt er für jede Menge prickelnde Spannung. Egal, ob tagsüber oder nachts, auf jeden Fall solltest du während des Gesprächs mit der Frau stets Augenkontakt halten, ohne es zu übertreiben.

Nicht zu viele Fragen stellen oder zu viel Interesse zeigen

Auch wenn es widersprüchlich klingen mag, Fragen sind ein absoluter Kennenlern-Killer beim Frauen Ansprechen. Daher solltest du zu viele Fragen vermeiden und stattdessen Aussagen machen. Anstatt die Frau zu fragen, wo sie denn herkommt, kannst du lieber sagen „Ich denke, du kommst aus xy.“ Diese Aussage kann auch auf der spaßigen Ebene geschehen. Einerseits wirken zu viele Fragen wie ein Verhör und andererseits zeigst du damit ein zu großes Interesse an der Frau. In beiden Fällen verlierst du bei der Frau an Attraktivität. Du solltest der Frau erst wissen lassen, dass du an ihr interessiert bist, nachdem du herausgefunden hast, dass sie Eigenschaften hat, die dir an einer Frau gefallen. Nun kannst du sie gern auf einen Kaffee einladen und auch jetzt erst solltest du nach ihrer Handynummer fragen. Sehr wichtig ist im gesamten Gespräch eine ausdrucksstarke und klare Stimme.

Fazit

Mit diesen Tipps wird es dir von nun an viel leichter fallen, selbstbewusst eine Frau anzusprechen. Selbstbewusst heißt, mit einer klaren und ausdrucksstarken Stimme. Wie so vieles im Leben, erfordert auch das Frauen Ansprechen einfach nur etwas Übung. Noch ein guter letzter Tipp: Falls es doch mal zu einer Abfuhr kommt, nimm es niemals persönlich. Genau, wie dir nicht jeden Frau gefällt, ist es auch anders herum.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen