Durch Joggen erfolgreich abnehmen

joggen abnehmen Joggen abnehmen: Durch Joggen erfolgreich abnehmen

Durch Joggen abnehmen, ist eine gute Wahl, jedoch ist diesbezüglich einiges zu beachten, da dieser Sport zwar sehr effektiv ist, allerdings die Gelenke belasten kann. Werden gewisse Faktoren berücksichtigt, die der folgende Beitrag erläutert, ist das Joggen auf jeden Fall sehr sinnvoll, denn jeder sollte sich überlegen, wie ein Normalgewicht erreicht werden kann. Übergewicht ist nicht nur unästhetisch, sondern vor allem auch gesundheitsgefährdend. Zu den Folgeerkrankungen eines jahrelangen Übergewichts zählen Bluthochdruck, Diabetes, Arthrose, ein erhöhtes Krebsrisiko etc. Falls auch du zu den Menschen gehörst, die an Übergewicht leiden, dann ist dies grundsätzlich am einfachsten mit Sport, viel Bewegung und einer gesunden Ernährung in den Griff zu bekommen, denn wenn du mehr Kalorien verbrennst als du verbrauchst, dann verlierst du auch Gewicht.

Warum durch Joggen abnehmen einfach ist

Laufen verbraucht viel Energie. Daher wird ein Abnehmen auf diese Weise sehr wahrscheinlich auch erfolgreich sein. Wenn du also regelmäßig trainierst, deine Leistung langsam steigerst und dabei ebenso auf deine Gelenke achtest, kannst du ganz sicher durch Joggen ein dauerhaftes Abnehmen erreichen. Joggen ist für den gesamten Körper ein sehr intensives Training. Du verbrennst dadurch also in einer verhältnismäßig kurzen Zeit viele Kalorien und kannst somit deine Energiebilanz verbessern. Es ist also kein Wunder, dass Joggen als eine der wirksamsten Sportarten zur Gewichtsreduktion bezeichnet wird.

Durch Joggen abnehmen: Geduld haben

Für das Abnehmen ist ein wenig Geduld erforderlich. Wenn du dauerhaft Fett abbauen möchtest, dann solltest du dir Zeit lassen, damit der Jo-Jo Effekt vermieden wird und das neue Gewicht dauerhaft bleibt. Hierfür solltest du drei- bis viermal wöchentlich circa 45 Minuten laufen und zusätzlich auch beim Essen etwas aufpassen, denn der richtige Weg zum dauerhaften Abnehmen liegt grundsätzlich in einer vernünftigen Umstellung der Ernährung. Aus den verbrannten Kalorien durch das Joggen resultiert eine negative Energiebilanz und du nimmst ab. Dies benötigt natürlich ein wenig Zeit und geht nicht von heute auf morgen. Mit einem zunehmenden Training verbrennst du verstärkt Fett und baust auch Muskeln auf. Muskeln sind schwerer als Fett, weshalb es passieren kann, dass sich auf der Waage nicht so viel tut. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dich davon nicht beirren lässt und stattdessen lieber in den Spiegel schaust.

Am Ball bleiben und regelmäßig laufen

Wenn du mit dem Joggen abnehmen möchtest, solltest du diese neue Sportart als ein Teil deines Lebens betrachten. Daher ist es ist ehr wichtig, dass dir das Joggen Spaß macht, denn nur dann wirst du dauerhaft dabei bleiben. Auch verständlich ist, dass es natürlich keinen Sinn macht, mit dem Joggen wieder aufzuhören, sobald du etwas abgenommen hast. Garantiert ist das verlorene Körperfett nach einiger Zeit wieder da. Auch das regelmäßige Laufen ist wichtig. Der Körper muss sich anpassen und sich erst an das Training gewöhnen. Dies passiert jedoch nicht, wenn du nur ab und an trainierst. In diesem Fall kann das Lauftraining sogar eine Belastung für deinen Körper sein. In der Regel findet erst ab drei Trainingseinheiten wöchentlich eine Anpassung des Körpers statt. Mehr sollten es allerdings nicht sein, denn der Körper benötigt auch Regenerationsphasen. Mit Joggen abnehmen, dies funktioniert nicht, wenn du nur 10 Minuten läufst. Natürlich solltest du, wenn du mit dem Laufen beginnst, langsam anfangen und dein Laufpensum allmählich steigern. Wenn du es schaffst, nach etwa 3 bis 4 Monaten circa 40 Minuten am Stück zu joggen, bist du auf dem besten Weg zu deinem Wunschgewicht und zum dauerhaften Abnehmen.

Mit Joggen abnehmen: Worauf solltest du dabei achten?

Wenn du Probleme mit den Gelenken oder Bandscheiben hast, solltest du zunächst einen Mediziner konsultieren. Zudem ist das Joggen auch für Übergewichtige, die über einen BMI von über 30 verfügen, nur sehr bedingt geeignet, da die Gelenke bei jedem Schritt belastet werden. In diesem Fall sind Schwimmen, Walken oder der Crosstrainer die besseren Alternativen.

Top 3 Bücher, die wir zum Thema empfehlen können:

Fazit: Erfolgreich mit dem Joggen abnehmen

Wenn du alle genannten Tipps und Vorsichtsmaßnahmen beachtest, steht einem Gewichtsverlust durch das Joggen nichts mehr im Wege. Du wirst es merken, wie die Pfunde purzeln. Hab allerdings, wie bereits erwähnt, etwas Geduld.

Über Der Visionär (194 Artikel)
Mario Radivojev (Der Visionär) ist im Jahre 1989 geboren worden. Er ist diplomierter Werbegrafiker und Gründer einer Internetagentur mit Schwerpunkten in der Markenbildung (Corporate Design) und einer zukunftsorientierten Webentwicklung profiliert er sich in der heutigen internetlastigen Zeit, des Weiteren ist er auch mit den Herausforderungen des Online-Marketings vertraut. Das Bloggen hat schon seit geraumer Zeit einen hohen Stellenwert in seiner Freizeitgestaltung. Sein Ziel ist es, den Lesern Wissen in einer leicht verständlichen Schreibart weiterzugeben.

Kommentar hinterlassen