Männer als Hobbysammler – Faszination Modellbau

Männer als Hobbysammler
Bigstock I Copyright: Iryna Imago
Anzeige

Schon in der Kindheit schwärmen viele von kleinen Fahrzeugen, Fliegern und anderen Modellen. Wer hat nicht gerne mit Matchboxautos gespielt oder sich mit der Modelleisenbahn vergnügt? Was mit der Holzlokomotive in jungen Jahren begann, entwickelt sich manchmal auch im späteren Leben zur wahren Leidenschaft. Dann nämlich wenn du dich als Hobbysammler bezeichnest und Fahrzeuge aller Art dein Eigentum nennst. Dabei geht es nicht nur um klassische Autos wie Oldtimer, sondern auch um ausgefallene Stücke wie RC Panzer Modelle, die Männer faszinieren.

Panzer sammeln – historische und moderne Modelle

Für viele Hobbysammler sind Panzer wahre Highlights. Die überdimensionalen Militärfahrzeuge üben auch im wahren Leben eine Faszination aus, egal wo sie auftauchen. Wer schon einmal bei einer Schau der Bundeswehr dabei war und die Giganten aus der Nähe betrachtet hat, kommt davon kaum noch los. Bei dem Modell M4 Sherman handelte es sich damals um den meistgebauten Panzer in den Vereinigten Staaten. Ein Grund, sich die technischen Daten genauer anzusehen:

  • Der M4 Sherman wiegt 30,3 Tonnen
  • Hat eine Länge von 5,84 Metern
  • Wurde von einem 9-Zylinder Ottomotor mit 350 PS angetrieben
  • Bis zu fünf Soldaten hatten darin Platz

Doch nicht nur in Realität handelt es sich bei dem Panzer wie bei vielen anderen Militärfahrzeugen um technische Meisterwerke. Auch für dich als Hobbysammler stellen sie eine wahre Herausforderung dar. Dann nämlich, wenn du ein Panzermodell nicht fertig, sondern als Bausatz kaufst. Doch Achtung, dafür musst du schon einiges an Fingerfertigkeit mitbringen. Immerhin besteht der Panzer aus unzähligen Einzelteilen, die du nicht nur zusammensetzen, sondern später auch anstreichen musst. Allerdings möchte ich dir einen Tipp geben: Gib gerade bei Panzern, die aus vielen kleinen Details bestehen, lieber ein paar Euro mehr aus und setze auf Qualität. Dann passen die Teile nämlich perfekt zusammen und du ersparst dir im Endeffekt viel Ärger.

Modellautos – Die Klassiker für Hobbysammler

Das Sammeln von Modellautos fängt bei vielen Männern schon während der Kindheit an. Damals rutschten viele auf einem Spielzeugteppich umher und ließen die kleinen Fahrzeuge um die Wette durch das Kinderzimmer düsen. Heute sind es vorwiegend ferngesteuerte Autos, die Männer interessieren. Hier einige Tipps für Einsteiger:

  • Bevor du dir dein erstes Modellauto zulegst, prüfe erst einmal, wie viel Budget dir zur Verfügung steht. Die Kleinfahrzeuge gibt es um einige Euro beim Diskonter oder um viele hundert Euro, wenn es sich um ein leistungsstarkes Offroad-Modell handelt.
  • Wichtig für die Auswahl ist auch, auf welchem Terrain du unterwegs sein möchtest – ein schnittiger Sportpolide wird sich auf einem Feldweg schwer tun.
  • Achte unbedingt auf die Qualität: Bei Modellautos im oberen und mittleren Preissegment sind viele Einzelteile aus Aluminium oder Metallen gefertigt. Damit sind sie um einiges robuster wie Modelle aus Plastik.
  • Außerdem stehen verschiedene Antriebe zur Auswahl: Wenn du ein Modellauto mit einem Verbrennermotor kaufen möchtest, musst du wissen, dass sie ganz schön laut sind. Den Nachbarn zuliebe fährst du damit besser nur abseits der Städte und Orte und fern von Wohngebieten. Bei elektrogetriebenen Modellen bist du von der Leistung des Akkus abhängig.

Faszination Modellflug für Männer

Der Traum vom Fliegen begleitet die Menschheit schon seit Jahrhunderten. Doch nicht jedem reicht es aus, hin und wieder in ein Verkehrsflugzeug zu steigen. Modellfliegerei erfreut sich schon seit langem großer Beliebtheit. Also los in den Laden, einen günstigen Modellflieger kaufen und damit raus aufs Feld? So einfach geht das leider in den meisten Fällen nicht. Um Fehler zu vermeiden, würde ich dir empfehlen, dir Rat in einem Modellfliegerverein zu holen. Dort hast du nicht nur perfekt präparierte Start- und Landebahnen, sondern wirst obendrein mit wichtigen Tipps versorgt. Experten empfehlen, für den Anfang ein nicht zu kleines Flugzeug zu wählen. Zwei Kilogramm Gewicht und eine Spannweite von 1,4 Meter dürfen es ruhig sein. Kleinere Modelle sind nämlich schwerer zu steuern und liegen unruhig in der Luft. Hobbysammler haben natürlich gleich mehrere Flugzeuge zur Auswahl, aber immerhin hat jeder einmal angefangen.

Hobbysammler als Kapitäne

Nicht nur zu Lande, sondern auch zu Wasser sind Männer mit Modellen unterwegs. Wie bei Flugzeugen und Fahrzeugen hast du auch bei Booten die Wahl zwischen fertig zusammengebauten Modellen und solchen, wo du selbst Hand anlegen musst. Doch gerade bei diesen Modellen ist sorgfältiges Arbeiten besonders wichtig. Verklebst du nämlich eine Stelle schlecht, tritt Wasser ein und dein mühevoll zusammengesetztes Schiff ist zum Kentern verdammt. Für Anfänger sind sogenannte „Allrounder“ die beste Wahl. Sie erreichen mittlere Geschwindigkeiten und sind leicht zu steuern. Bei Rennbooten geht es ganz schön schnell zur Sache.

Anzeige

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen: 5,00 von 5)

Loading...


Wichtiger Hinweis: Sämtliche Beiträge und Inhalte dienen rein zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Die Redaktion übernimmt keine Haftung und Gewährleistung auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Unsere Inhalte haben keine Beratungsfunktion, sämtliche angewandten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, sich bei individuellen Bedarf oder Zustand an fachspezifische Experten zu wenden.

Über Der Philosoph 967 Artikel
Darko Djurin (Der Philosoph) wurde am 04.05.1985 in Wien geboren. Er ist diplomierter Medienfachmann und Online Social Media Manager. Seit Jahren beschäftigt er sich mit Musik Produktion, Visual Effects, Logo- & Webdesign, Portrait und Architekturfotografie und SEO – Suchmaschinenoptimierung. Seine Leidenschaft zum bloggen entdeckte er vor 12 Jahren. Der neue Mann ist nicht nur ein Projekt für ihn vielmehr sieht er es als seine Berufung seine Denkweise und Meinung auf diese Art kundzutun.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Kommentar-Richtlinien: Wir freuen uns über deine Kommentare! Wir bitten dich an unsere Richtlinien zu halten: bitte bleib höflich, achte auf deinen Umgangston und nimm Rücksicht auf gute Verständlichkeit. Wir weisen darauf hin, dass wir alle Kommentare vor der Veröffentlichung prüfen und dass kein Recht auf Veröffentlichung besteht. Inhalte mit Werbung, rassistischen, pornografischen, sowie diskriminierenden Inhalten, potentiell illegale oder kriminelle Inhalte werden nicht veröffentlicht und gelöscht. Ebenso bitten wir die absichtliche Verletzung von Urheberrechten zu vermeiden. Trotz Prüfung nehmen wir als Portal Abstand von den einzelnen Standpunkten, Meinungen und Empfehlungen. Wir übernehmen keine Haftung und Gewährleistung für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit.